14.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kirche Schönau: Von Barock bis Jazz mit Blechbläserquintett emBRASSment

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Unter der Überschrift „Delikatessen“ serviert das Leipziger Blechbläserquintett emBRASSment am Freitag, dem 12. Juli 2019, in der Kirche Schönau, Schönauer Str. 245, musikalische Leibspeisen von Barock bis Jazz. Das Konzert im Rahmen des Grünauer Kultursommers beginnt 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

    Die Musiker des renommierten Blechbläserquintetts fanden im Jahr 2000 an der Leipziger Musikhochschule zueinander. Heute ist emBRASSment ein gefragtes und beliebtes Ensemble im In- und Ausland. Mit ihrem breitgefächerten Repertoire sind die Musiker zuhause in vielen Genres und Stilen und führen ihr Publikum charmant und unterhaltsam durchs Menü.

    Auf ihrer klangvollen Speisekarte stehen Kompositionen von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Enrique Crespo, Leonard Bernstein u.a.

    Das Konzert bietet Blechbläsermusik vom Feinsten – satt und samtig, herb und süß, scharf und spritzig – die musikalische Tafel  ist reich gedeckt.

    Blechbläserquintett emBRASSment:
    Christian Scholz (Trompete), Lukas Stolz (Trompete), Jakob Knauer (Horn),
    Lars Proxa (Posaune) und Nikolai Kähler (Tuba)

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige