17.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Vertikales Grün als natürliche Klimaanlage: Ökolöwen werten mit Kletterfix-Projekt graue Wände auf

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Zum fünften Mal in Folge führen die Ökolöwen in diesem Jahr das Projekt ‚Kletterfix – Grüne Wände für Leipzig‘ durch. Das vom Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt Leipzig geförderte Projekt richtet sich an alle Leipzigerinnen und Leipziger, die ihre Hausfassade oder andere Gebäudeteile mit Kletterpflanzen begrünen möchten.

    „Begrünte Wände sind ein wirkungsvoller Bestandteil der städtischen grünen Infrastruktur. Als grüne Klimaanlagen sorgen sie in Hitzezeiten an Gebäuden, in Straßenzügen oder Hinterhöfen für Abkühlung. Der Vorteil von Kletterpflanzen ist, dass sie platzsparend in die Vertikale wachsen. Diesen Effekt wollen wir für Leipzig nutzen – für eine grüne und damit lebenswerte Stadt“, stellt Rüdiger Dittmar, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer, die Motivation der Stadt Leipzig zur Fortführung der Kampagne dar.

    Grüne Wände werten nicht nur das Wohnumfeld optisch auf, sie sind überdies effektive Staub- und Schadstofffilter und schaffen natürliche Lebensräume für Vögel und Insekten.

    „Im Rahmen von Kletterfix stehen wir Ökolöwen den Leipzigerinnen und Leipzigern bei der Umsetzung ihres Begrünungsvorhabens mit Rat und Tat zur Seite. Dieses Angebot wird dankend angenommen: Seit Projektbeginn haben wir rund 160 Leipzigerinnen und Leipziger beraten und ca. 80 Begrünungen umgesetzt. An diesen Standorten wächst Leipzigs grüne Zukunft heran“, freut sich Christiane Heinichen, Ökolöwen-Expertin für Stadtgrün.

    Bei der Kletterfix-Beratung prüfen die Ökolöwen Ideen für ein geeignetes Begrünungskonzept und informieren über weitere notwendige Unterlagen und behördliche Schritte. Nach Klärung aller standortspezifischen Fragen und der Wahl geeigneter Kletterpflanzen werden bis zu fünf Pflanzen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

    Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter www.kletterfix-leipzig.de. Interessierte können sich per E-Mail unter kletterfix@oekoloewe.de oder per Telefon unter 0341-3065-114 an die Ökolöwen wenden.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige