Artikel vom Freitag, 5. Juli 2019

Kommentar

Ein Hammer zur Landtagswahl Sachsen: Taktisch wählen für AfD-Gegner

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserEine Entscheidung, die man wohl erst einmal sacken lassen und die möglichen Folgen bedenken muss. Wenn die AfD mit ihrem angekündigten, gerichtlichen Vorgehen gegen die Entscheidung des Landeswahlausschusses am heutigen 5. Juli unterliegt, hat sie nur noch 18 Kandidaten auf ihrer Landesliste (Partei- oder Zweitstimmen). Eine Einladung für alle rund 75 Prozent Nicht-AfD-Wähler, bei der Sachsenwahl nach dem Vorbild der OB-Wahl in Görlitz im Vorfeld des 1. September die Umfragen im Auge zu behalten. Und mit einer taktischen Verteilung ihrer Erststimmen dafür zu sorgen, dass am Ende statt derzeit prognostizierten über 30 nur 18 AfD-Mandate von Weiterlesen

Rechenspiele

Mein rechter, rechter Platz ist leer: Was die geschrumpfte AfD-Landesliste für die Sachsenwahl bedeuten könnte

Foto: Lucas Böhme

Für alle LeserFalls es für die AfD am 1. September bei der Landtagswahl richtig schlecht läuft, könnte es passieren, dass sie nur etwa die Hälfte ihrer eigentlich errungenen Plätze mit Abgeordneten besetzen kann. Der Grund dafür wäre die vom Landeswahlausschuss deutlich reduzierte Landesliste. Realistisch ist das aber nicht. Sollten die derzeitigen Wahlprognosen und -umfragen stimmen, dürfte sich nur wenig ändern. Weiterlesen

Polizeibericht, 5. Juli: Motorrad weg, Baby gewürgt, Giftköder ausgelegt, Einbruch in Küchenstudio

Foto: PD Leipzig

In Eilenburg wurde eine Yamaha Typ RN 22 in einem Zeitwert von ca. 8.000 Euro entwendet +++ In der Straßenbahn der Linie 4 war eine 29-jährige Frau mit Kinderwagen unterwegs, als ein Unbekannter zustieg, unvermittelt zum Kinderwagen ging, an den Hals des Babys griff und dieses würgte +++ In Sachsendorf stellte eine Hundebesitzerin Giftköder auf ihrem Grundstück fest +++ Unbekannte brachen in die Räume eines Küchenstudios in Dölzig ein und entwendeten Werkzeuge in unbekanntem Wert – In allen Fällen werden Zeugen gesucht. Weiterlesen

Nach der Sendung „Kontraste“

Hass-Statements bei Pegida Dresden: Staatsanwaltschaft ermittelt, Dulig fordert Beobachtung durch Verfassungsschutz

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDie Staatsanwaltschaft Dresden hat laut einem Medienbericht Ermittlungen gegen Pegida-Anhänger eingeleitet, die im TV den Mord an Walter Lübcke gebilligt hatten. Laut einem Pressesprecher seien Verfahren wegen Belohnung und Billigung von Straftaten gegen Unbekannt eingeleitet worden. Sachsens SPD-Chef Martin Dulig forderte die Beobachtung von Pegida durch den Verfassungsschutz. Weiterlesen

Sechs Rettungswesten der Mission Lifeline für Leipziger Kirchen

Foto: Ev.-Luth. Kirchenbezirk

Seit nunmehr über einem Jahr wird die Seenotrettung im Mittelmeer systematisch behindert und kriminalisiert. Die Folge ist, dass tausende Menschen sterben. Ein neuer trauriger Höhepunkt wurde am vergangenen Wochenende durch die Verhaftung der Kapitänin der Sea-Wach 3, Carola Rackete, erreicht. Auch wenn Carola Rackete inzwischen wieder auf freiem Fuß ist, steht sie dennoch weiter unter Anklage, während das Sterben im Mittelmeer fortschreitet. Weiterlesen

Raus aus der Kohle

Leipzig lässt den Fernwärmeliefervertrag aus Lippendorf 2022 auslaufen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs bleibt dabei: Am 30. September 2022 werden die Leipziger Stadtwerke den Fernwärmeliefervertrag mit der LEAG kündigen. Ob es danach noch einen Vertrag irgendeiner Art mit dem Betreiber des Kraftwerksblocks in Lippendorf geben wird, ist offen, sagte OBM Burkhard Jung am Freitag, 5. Juli, bei der versprochenen Pressekonferenz zum Leipziger Kohleausstieg. Lippendorf sei nicht das Problem, die Kohle schon. Weiterlesen

St. Elisabeth-Krankenhaus überträgt erstmals Live-OP nach Moskau

Im Rahmen des „2nd Russian Forum of Prosthetics & Orthotics“ hat das St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig erstmals zwei OPs nach Moskau übertragen. Dabei konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Forums die Arbeit der Operateure der unfallchirurgisch-orthopädischen Abteilung des St. Elisabeth-Krankenhauses live verfolgen. Dr. med. Gotthard Knoll, Chefarzt der Abteilung, kommentierte das Geschehen im Moskauer Expocentre. Weiterlesen

Verleihung des Technikerpreises 2019

Kultus-Staatssekretär Wolff zeichnet Fachschulen für Technik aus Dresden, Glauchau und Leipzig aus

Foto: Lars Neumann

Kultus-Staatssekretär Herbert Wolff wird am kommenden Freitag (5. Juli) den Technikerpreis 2019 verleihen. Die vier Preisträger kommen von Fachschulen für Technik aus Dresden, Leipzig und Glauchau. Sie erhalten den Technikerpokal, eine Urkunde und ein Preisgeld von je 1.000 Euro. Insgesamt haben sich in den vier Kategorien: Bautechnik, Elektrotechnik, Maschinentechnik und Freie Kategorie in diesem Jahr neun Fachschulen beworben. Aus diesen Schulen wurden der Jury die 13 besten Abschlussarbeiten Staatlich geprüfter Techniker zur Bewertung vorgelegt. Weiterlesen

Von 61 auf 18 geschrumpft

Überraschung im Landeswahlausschuss: AfD-Liste für sächsische Landtagswahl größtenteils ungültig

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDie AfD möchte stärkste Fraktion im kommenden Landtag sein. Bislang galt dieses Vorhaben als durchaus realistisch, schließlich liegt die Partei in Umfragen zusammen mit der CDU vorn. Doch der Landeswahlausschuss hat diese Hoffnungen nun gedämpft. Wegen formeller Fehler schrumpft die Landesliste der AfD von 61 auf 18 Kandidaten. Einige Sitze im Landtag könnten deshalb unbesetzt bleiben. Weiterlesen

Vertikales Grün als natürliche Klimaanlage: Ökolöwen werten mit Kletterfix-Projekt graue Wände auf

Foto: Ökolöwe

Zum fünften Mal in Folge führen die Ökolöwen in diesem Jahr das Projekt ‚Kletterfix – Grüne Wände für Leipzig‘ durch. Das vom Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt Leipzig geförderte Projekt richtet sich an alle Leipzigerinnen und Leipziger, die ihre Hausfassade oder andere Gebäudeteile mit Kletterpflanzen begrünen möchten. Weiterlesen

Verkehrsunfallkommission legt Bericht für 2018 vor

Wenn gerade Radfahrer in einem zunehmend turbulenten Verkehrsgeschehen übersehen werden

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEigentlich ist die Entwicklung positiv, sagt Frank Gurke, bei der Polizeidirektion Leipzig zuständig fürs Verkehrsunfallgeschehen: Die Unfallzahlen sinken seit 2015. Im gesamten Direktionsbezirk genauso wie in Leipzig – von 13.409 im Jahr 2017 auf nunmehr 13.006 im vergangenen Jahr. Auch die Anzahl der Schwerverletzten ist von 425 auf 384 gesunken. Und dann das dicke Aber: Allerdings ist die Zahl der Verkehrstoten von neun auf 14 gestiegen, auch der Trend bei Unfällen mit Radfahrern ist gegenläufig. Weiterlesen