„#unteilbar – wir sind dabei!“ Der DGB Sachsen hat am Donnerstag am Volkshaus Dresden Transparente und Plakate entrollt, auf denen für die Teilnahme an der Großdemonstration des Bündnisses #unteilbar geworben wird.

Markus Schlimbach, Vorsitzender des DGB Sachsen, sagte:

„Wir sehen mit Sorge die Spaltung in unserer Gesellschaft – teilweise bis in die Familien hinein. Doch aufgeheizte hasserfüllte Debatten bringen uns nicht weiter. Sie bringen verschiedene gesellschaftliche Gruppen weiter gegeneinander auf und vertiefen die Spaltung. Es stellt sich die Frage: Wer wird als nächstes ausgegrenzt? Das #unteilbar-Bündnis will den Zusammenhalt unserer Gesellschaft stärken. Das wollen wir auch! Unser höchstes Gut ist die Solidarität. Sie ist unteilbar. Deshalb rufen wir auf zur Demonstration am 24. August in Dresden.“

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar