18.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Gesundheitsministerin Barbara Klepsch: Sachsen besitzt effiziente Krankenhausstruktur

Von Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Gesundheitsministerin Barbara Klepsch hat heute in Dresden den Sächsischen Krankenhaustag 2019 eröffnet. Zum Kongress hat die Sächsische Krankenhausgesellschaft unter der Überschrift „Krankenhäuser - zwischen Regulierung und Flexibilität“ eingeladen.

    „Die Bertelsmann-Studie zu den Krankenhausstrukturen in Deutschland hat für große Aufregung in der Öffentlichkeit gesorgt. Sachsen verfügt jedoch bereits über gute und effiziente Krankenhausstrukturen und wir können deshalb gelassen bleiben. Dennoch können wir uns nicht darauf ausruhen. Die Rahmenbedingungen ändern sich und das Thema der sektorenübergreifenden Versorgung wird eine größere Rolle spielen,“ betonte Gesundheitsministerin Barbara Klepsch.

    Zur rechtlichen Gestaltung der sektorübergreifenden Versorgung nimmt Sachsen derzeit auch einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe teil, welche die Rahmenbedingungen dafür erarbeitet.

    Neben der Digitalisierung im Gesundheitswesen sprach die Ministerin auch die Umstellung auf die generalisierte Pflegeausbildung an: „Die Umsetzung stellt alle Beteiligten, und dazu gehören vor allem auch die Krankenhäuser, vor große Herausforderungen. Ausbildende Krankenhäuser müssen mit ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen sowie den Pflegeschulen kooperieren, um alle Ausbildungsstationen abdecken zu können.“

    Probefahrt, Reparaturbetrieb und die erstaunliche Frage nach der Mündigkeit in einem kontrollbesessenen System

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige