0.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

FridaysForFuture Leipzig schließt sich Zentralem Klimastreik in Erfurt an

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am 27. September wird FridaysForFuture Leipzig keine eigene Aktion starten, sondern nach Erfurt fahren, um dort den Zentralen Klimastreik um 12 Uhr am Hirschgarten zu unterstützen. “Wir haben gesehen, wie desaströs die Wahlen in Sachsen ausgegangen sind. Gemeinsam müssen dafür sorgen, dass sich das in Thüringen nicht wiederholt.“, sagt Lisa Allisat, Aktivistin bei FridaysForFuture Leipzig, dazu.

    Grund für den großen Streik in Erfurt ist die dort einen Monat später anstehende Landtagswahl. Für FridaysForFuture ist diese Landtagswahl besonders wichtig, da sie über die letzte Landesregierung entscheidet, die noch rechtzeitig etwas gegen die Klimakrise unternehmen kann.

    Das unzureichende Klimapaket der Bundesregierung hat die junge Klimabewegung schwer enttäuscht. Mit weiteren Streiks und Demonstrationen weisen sie deshalb auf die fortschreitende Klimakrise hin und fordern die dringend notwendigen Klimaschutzmaßnahmen.

    „Nach der Veröffentlichung des ‚Klimapäckchens‘, ist es wichtiger denn je, Durchhaltevermögen zu zeigen. Wir müssen der Bundesregierung klarmachen, dass diese Maßnahmen nicht die Antworten auf die größte drohende Katastrophe unserer Zeit sein kann: 10 € pro Tonne CO2 ab 2021 ist umgerechnet eine Preissteigerung für Benzin und Diesel um 2 Cent, das ist keine Preissteuerung sondern eine Beleidigung aller Menschen, die für das Klima auf die Straße gehen.“, kommentiert Sophia Salzberger.

    FridaysForFuture Leipzig wird gemeinsam um 9.15 Uhr vom Leipziger Hauptbahnhof nach Erfurt abreisen.

    Am Abend wird FridaysForFuture Leipzig wie üblich die monatliche Critical Mass um 18 Uhr am Augustusplatz unterstützen.

    Fridays und Parents for Future legen nach: Die ganze Woche fürs Klima in Leipzig

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige