8.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Lange Nacht der Volkshochschulen – Bunter Abend der Volkshochschule Leipziger Land

Mehr zum Thema

Mehr

    Zum Semesterbeginn öffnet die Volkshochschule Leipziger Land am Freitag, 20.September 2019, 18 Uhr, in Markkleeberg ihre Türen zur Langen Nacht der Volkshochschulen. Die Lange Nacht ist Teil des Jubiläumsprogramms zum 100jährigen Bestehen der Volkshochschulen in Deutschland. Rund 400 Volkshochschulen begehen bundesweit zeitgleich diese Veranstaltung, die damit die größte Publikumsaktion in der Geschichte der Vhs darstellt.

    Gegen 18:00 Uhr startet in der Geschäftsstelle Markkleeberg, Am Festanger 1 ein buntes Programm aus Informations-, Schnupper- und Mitmachangeboten. Von der Kunstwerkstatt, über Yoga, Selbstverteidigung für Frauen und Senioren, Express Kochen, einer Digitalen Sprachenwelt, bis hin zu POLYtick©, einem Wahlkampf Rollenspiel, reichen dabei die Angebote.

    Gegen 19 Uhr startet dann ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Unter anderem taucht das Leipziger Knalltheater den Alltag in neue Farben und improvisiert unterhaltsame Absurditäten.

    Ab 20:30 Uhr startet dann die gemütliche Spätsommerparty mit Live-Musik, die das Akkordeonorchester der Musikschule Ottmar Gerster eröffnet. Ab 21:00 Uhr sorgt dann das Instrumental Duo Bajan für die weitere musikalische Unterhaltung. Zum 100jährigen Jubiläum spendiert die Volkshochschule den ersten hundert Gäste eine Gratis-Bratwurst.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ