2.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Bewerbungsschluss für SOZIAL & GRÜNDER – Gründerstipendium geht in die nächste Runde

Von Social Impact Lab Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Auf ein Neues: Das Gründerstipendium SOZIAL & GRÜNDER im Social Impact Lab Leipzig sucht wieder die besten, sozialinnovativen Ideen – diesmal deutschlandweit. Einzelgründer*innen und Gründerteams haben die Möglichkeit, 6 Monate lang von Coachings, Workshops und bei Bedarf von einem Arbeitsplatz direkt am Karl-Heine-Kanal zu profitieren.

    Die besten Ideen in den Bereichen Wohlfahrt & Teilhabe, Gesundheit, Ernährung, Mobilität, Umwelt & Energie sowie Kunst, Kultur & Medien werden anschließend vor einer ausgewählten Jury präsentiert. Die Gewinnerteams werden von der Idee bis zur offiziellen Gründung begleitet. Start der neuen Kohorte ist der 24. Oktober 2019.

    Das Programm SOZIAL & GRÜNDER wendet sich explizit an Gründer*innen in einer frühen Gründungsphase. Einzelpersonen und Projektteams, die noch nicht gegründet haben und ihre Idee in Zukunft unternehmerisch umsetzen möchten werden besonders aufgefordert, sich für das Gründerstipendium zu bewerben. Durch eine genaue Bedarfsanalyse wird genau auf die Bedürfnisse der einzelnen Projekte eingegangen und so eine fachliche Grundlage für eine nachhaltige Unternehmensgründung geschaffen.

    Über 60 Startups aus Leipzig und dem gesamtem Mitteldeutschen Raum haben das Stipendienprogramm in den letzten 5 Jahren durchlaufen und hatten die Möglichkeit, das gesamte Angebot von Einzelcoachings, Workshops und Räumlichkeiten zu nutzen. Als besonderes Highlight gilt dabei ein Coworking-Platz für alle Teams im Social Impact Lab Leipzig – im Herzen des Industrieviertels Plagwitz kann so mit Ausblick auf den Karl-Heine-Kanal gearbeitet werden.

    Ein weiterer Vorteil für Startups mit Social Entrepreneurship-Charakter ist der Zugang zur lokalen Leipziger Startup-Community, sowie zur deutschlandweiten Community von Social Impact, welche sich seit über 30 Jahren einen Namen in der sozialen Gründerszene machen konnte. Außerdem profitieren unsere Startups von unseren langjährigen Kontakten zu Business- und Finanzierungspartnern.

    Neu im Programm SOZIAL & GRÜNDER: Das Stipendium findet im Sprint-Format statt. Das bedeutet, Workshops und bedarfsspezifische Fachberatungen finden monatlich in Themenblocks von maximal 4 Tagen statt. Somit ergibt sich auch für Teams deutschlandweit die Möglichkeit, am Programm teilzunehmen. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 15.09.2019.

    Zum öffentlichen Pitch der Finalist*innen am 17.10.2019 ab 16.00 Uhr laden wir Sie herzlich ins Social Impact Lab Leipzig ein. Eine externe Jury wird über die Auswahl der neuen Stipendiat*innen am Tag des Pitches entscheiden. Die Jury-Mitglieder werden vorab bekannt gegeben. Offizielles Start-Datum des 15. Sozial & Gründer-Stipendiums ist der 24.10.2019.

    Über das Social Impact Lab Leipzig

    Als Projekt der Social Impact gGmbH versteht sich das Social Impact Lab als erster Ansprechpartner und Experte für Gründungsberatung. Hier erhalten Social Startups und junge Menschen auf dem Weg in die Selbständigkeit professionelle Unterstützung – inklusive Coworking Space, Coaching, Beratung, Workshops und Zugang zu einem breit aufgestellten Netzwerk.

    Das 2014 eröffnete Social Impact Lab Leipzig ist eines von zehn Labs deutschlandweit. Der Standort Leipzig wird derzeit durch die Drosos-Stiftung ermöglicht.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ