9.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Barbara Klepsch verabschiedet Hubertus Jaeger als Geschäftsführers des Diakonissenkrankenhauses

Von Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Gesundheitsministerin Barbara Klepsch hat heute den Geschäftsführer des Evangelischen Diakonissenkrankenhauses Leipzig, Hubertus Jaeger, im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung verabschiedet.

    In Würdigung seiner Tätigkeit als Geschäftsführer für das Krankenhaus und auch als Vorstandsvorsitzenden der Krankenhausgesellschaft Sachsen für alle sächsischen Krankenhäuser, bedankte sich die Ministerin bei Hubertus Jaeger für sein Wirken hinsichtlich einer zukunftsorientierten Gestaltung der klinischen Schwerpunkte:

    »Hubertus Jaeger hat sich als Vorstandsvorsitzender der Krankenhausgesellschaft Sachsen insbesondere für eine nachhaltige und zukunftsfeste Weiterentwicklung der vorhandenen Krankenhausstrukturen eingesetzt. Ich wünsche ihm für seinen weiteren Lebensweg alles Gute«, so Ministerin Barbara Klepsch.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige