11.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

„Geschichten, die der Garten schreibt“ – Aufruf zum Schreibwettbewerb

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Egal, ob lustig, traurig, amüsant oder ernst - das Panometer Leipzig sucht gemeinsam mit der Buchhandlung Südvorstadt die schönsten "Geschichten, die der Garten schreibt“. Der Schreibwettbewerb findet im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe LANGER DONNERSTAG im Panometer Leipzig statt. Eingereicht werden können selbstgeschriebene und unveröffentlichte Kurzgeschichten, die min. 3 und max. 10 Normseiten umfassen. Inhaltlich sind keine Grenzen gesetzt - lediglich der Garten sollte in irgendeiner Art und Weise einen Platz in der Geschichte finden.

    Bis zum 15.01.2020 können die Werke per Mail an aktion@panometer.de oder per Post an die Panometer GmbH, z.H. Marie Rosenlöcher, Richard Lehmann-Straße 114, 04275 Leipzig geschickt werden.

    Mitmachen lohnt sich! Der oder die GewinnerIn erhält ein Preisgeld in Höhe von 200,00 und darf die eigene Geschichte am 19.03.2020 bei einer öffentlichen Lesung im Panometer Leipzig neben Autor Stefan Schwarz vorstellen. Platz 2 und 3 werden u.a. mit Büchergutscheinen und Freikarten
    für das Panometer Leipzig belohnt.

    In der Jury des Wettbewerbs sitzt neben Marie Rosenlöcher vom Panometer Leipzig, Christiane Junghanns von der Buchhandlung Südvorstadt.

    Bei der Lesung am 19.03.2020 wird neben dem/der GewinnerIn auch Autor Stefan Schwarz aus seinem Buch „Der kleine Gartenversager“ vorlesen. Stefan Schwarz ist Journalist und Autor aus Leipzig. Seit 2001 schreibt er eine beliebte Kolumne für die Monatszeitschrift DAS MAGAZIN. 2019 erschien im Aufbau Verlag sein neuster Roman „Der kleine Gartenversager – Vom Glück und Scheitern im Grünen“, in dem der Autor auf humorvolle Weise seine eigene Unfähigkeit als Kleingärtner auf die Schippe nimmt und erzählt, warum er es dennoch liebt zu Pflanzen und zu Jäten.

    Der Schreibwettbewerb findet im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe LANGER DONNERSTAG im Panometer Leipzig statt. Immer am 3. Donnerstag eines Monats lockt eine ganz besondere Veranstaltung in den ehemaligen Gasometer. So können Interessierte im Rahmen der Reihe LANGER DONNERSTAG in den nächsten Monaten beispielsweise an besonderen Führungen, wie oder Taschenlampenführungen für Kinder und Familien, teilnehmen.

    Weitere Highlights warten zu Beginn des kommenden Jahres in Form einer Insektenverkostung inklusive Vortrag oder im Sommer in Form von Open-Air-Veranstaltungen in der benachbarten ARENA am PANOMETER.

    Seit 26. Januar 2019 wird im Panometer Leipzig Yadegar Asisis 360°-Panorama „CAROLAS GARTEN – Eine Rückkehr ins Paradies“ präsentiert.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige