»Sport frei!« heißt es ab sofort in der neuen Sporthalle des Goethe-Gymnasiums in Leipzig. Zur Einweihung am Donnerstag (16. Januar) kommt Kultusminister Christian Piwarz. Er hält ein Grußwort und wird sich vor Ort ein Bild von den verbesserten Sportbedingungen machen.

Der Freistaat Sachsen hat den Bau mit 3,9 Millionen Euro Fördermitteln aus dem Bund-Länder-Programm »Brücken in die Zukunft« unterstützt. Die förderfähigen Gesamtbaukosten für den Neubau liegen bei ca. 5,5 Millionen Euro.

»Bildung hat in Sachsen Priorität. Deshalb unterstützen wir die Kommunen und Landkreise beim Bau und der Sanierung von Schulen und Schulsportstätten«, erklärte Piwarz vorab des Termins.

Weitere Informationen zum Goethe-Gymnasium Leipzig sind abrufbar unter: https://goethegym-leipzig.de/

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar