18.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Weltgästeführertag in der St. Laurentiuskirche: Auftakt zum 500. Festjubiläum des bedeutendsten Markranstädter Bauwerks

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Anlässlich des Weltgästeführertags zum Thema „Lieblingsorte“ öffnet die St. Laurentiuskirche am 22. Februar ihre Türen und lädt Interessierte 11 Uhr und 16 Uhr zu einer Führung durch das bedeutendste Bauwerk Markranstädts ein. Die Gäste erwartet ein lebendiger Rundgang durch die romanische Kirche unter der Leitung von Burkhard Schmidt vom Förderverein St. Laurentiuskirche e. V. mit allerlei Geschichten und historischen Fakten rund um das Bauwerk.

    Vor 500 Jahren wurde in der St. Laurentiuskirche der Schlussstein im achteckig angelegten Chorraum gelegt. Seitdem prägt die Kirche mitten im Herzen von Markranstädt das Stadtbild. Ursprünglich war sie ein kleiner romanischer Bau. Anfang des 16. Jahrhunderts wurde die einschiffige Hallenkirche, wie wir sie heute kennen, aufgrund der wachsenden Bevölkerung erweitert.

    Die Führungen zum Weltgästeführertag bildet den Auftakt zu zahlreichen Festveranstaltungen, die im Rahmen des 500. Jubiläums der St. Laurentiuskriche in diesem Jahr stattfinden.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige