10.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Wissenschaftsgepräch am 20. Februar um 18 Uhr im Naturkundemuseum Leipzig

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Seit Ende November lässt das zweite Kapitel der Expedition 4x6 das Publikum des Naturkundemuseums Leipzig durch ein Zeitloch ins ewige Eis blicken. Der dazugehörige Kubus findet sich in einer nicht genau bestimmbaren Polarzeit wieder, wo Extreme den Normalzustand darstellen.

    Nach der Live-Schaltung zum Forschungsschiff Polarstern im Dezember 2019 haben wir Dr. Ronny Engelmann vom Leibniz-Institut für Troposphärenforschung in unserem Missionskontrollzentrum dieses Mal persönlich zu Gast. Im Gespräch mit Museumsdirektor Dr. Ronny Maik Leder berichtet er von seinen Erfahrungen im Rahmen der größten Expedition ins Nordpolarmeer, die es bisher gegeben hat.

    Neben den extremen Bedingungen, die es zu meistern gilt, wird Dr. Engelmann auch auf die spannenden Forschungsinhalte und Eisbärensichtungen eingehen.

    Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Schaubühne Lindenfels statt. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter: 0341 98221-0.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige