Tag: 17. Februar 2020

Augustusplatz in der Vorweihnachtszeit. Foto: Marko Hofmann
Politik·Leipzig

Grüne und Linke haben ein paar Fragen, AfD schürt schon mal die Ängste der Leipziger

Vom 13. bis 14. September findet in Leipzig der EU-China-Gipfel statt. Sämtliche Staatschefs der EU werden kommen, die Repräsentanten der EU und natürlich der chinesische Ministerpräsident. Am 7. Februar gab es die ersten Informationen für die Journalisten. Am 11. Februar formulierte die Grünen-Fraktion im Stadtrat erstmals ihre Ansprüche an die Informationspolitik von Stadt und Polizei. Denn ein politisches Ereignis dieser Dimension hat Leipzig noch nicht erlebt.

Foto: Kreismuseum Grimma
Veranstaltungen·Ausstellungen

Kreismuseum zeigt Keramikkunst von Kurt Feuerriegel

Am Sonntag, 23. Februar eröffnet das Kreismuseum Grimma um 15.00 Uhr seine neue Sonderausstellung „Kurt Feuerriegel – Gedenkausstellung zum 140. Geburtstag“. Anlässlich des 140. Geburtstages von Kurt Feuerriegel zeigt das Kreismuseum 140 Arbeiten aus dem Lebenswerk des bedeutenden Keramikkünstlers aus Frohburg. Die Ausstellungsstücke sind Leihgaben von Kerstin Noack aus Grimma, Hans-Jürgen Lahn aus Frohburg, aus dem Grassimuseum Leipzig und dem Museum Schloss Frohburg.

Falschparker am Südplatz. Foto: Ralf Julke
Politik·Leipzig

Freibeuter beantragen: Leipzig sollte sich eigene Abschleppfahrzeuge zulegen

In den letzten Jahren waren sie immer wieder Thema im Stadtrat: die Falschparker. Mit dem zunehmenden Autobesitz in der Stadt werden Pkw immer öfter dort geparkt, wo sie nichts zu suchen haben – auf Kreuzungen, auf Radwegen, selbst auf Fußwegen. Und all die Knöllchen, die an die Besitzer verteilt werden, scheinen das Problem nicht zu mindern. Die Freibeuter-Fraktion im Stadtrat fordert jetzt ein wesentlich härteres Durchgreifen.

Am Ende muss es doch wieder gemalert werden. Foto: L-IZ
Politik·Sachsen

Wie Rechtsradikale und „Reichsbürger“ versuchen, an Sachsens Schulen und Hochschulen ihre Duftmarken zu setzen

Eigentlich war die Sache 2014 erledigt: Die NPD war in Sachsen wieder zur Zwergpartei geschrumpft. Die Sachsen verabschiedeten die Rechtsausleger so langsam ins Abseits. Doch so einfach war es dann doch nicht. Die gewaltbereiten rechtsradikalen Netzwerke sind im Sachsen nicht verschwunden. Und seit dem Aufkommen der AfD fühlen sie sich sogar besonders animiert, wieder auf Dummenfang zu gehen. Ihr Ungeist taucht wieder vermehrt in Schulen auf.

Michael D'Antonio: Die Wahrheit über Donald Trump. Foto: Ralf Julke
Leben·Gesellschaft

Auszüge aus Francis Neniks „Tagebuch eines Hilflosen“ #20

Die Welt rüstet auf, als gäb's ein Morgen. Als müssten wir uns die Zukunft erst freisprengen. Als stände die Weltuntergangsuhr nicht 100 Sekunden vor Mitternacht – und Schicht im Schacht. Als wäre zum Rosten verdammt, wer nicht zum Rüsten gewillt ist. Und ganz vorn dabei: Donald Ich-rüste-auf-bis-zum-Mars Trump. 740,5 Milliarden Dollar will er nächstes Jahr für's Militär ausgeben. Wobei sich die Frage stellt: Warum verdammt nochmal so viel?

Annika Leone, Bettina Johansson: Überall Popos. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Überall Popos: Mit Mila beim Schwimmbadbesuch lauter nackte Tatsachen entdecken

Es gibt „große, kleine, runde, eckige, weiße, braune, dellige, niedliche“. Dieses Buch ist wirklich nichts für Kinder, die sich über nichts mehr wundern. Und auch nichts für Erwachsene, die erschrocken zusammenfahren, wenn ihre Kleinen sich über die Hinterteile anderer Menschen wundern. Die sehen ja wirklich alle anders aus. Und die meisten passen nicht in die normierten Vorstellungen unserer Marketingwelt. Aber zum Glück gibt es ja Mila, die alles wissen will.

Straffer Spielplan für die Icefighters Leipzig auch am Jahresende. Foto: Jan Kaefer (Archiv)
Sport·Weitere

Die Woche: Weichen stellen heißt das Gebot der Stunde

Achtung, aufgepasst! Die sportlichen Weichen werden gestellt. Die Exa Icefighters Leipzig beantragen erstmals die Lizenz für die DEL2, der 1. FC Lok gibt in zwei Wochen erstmals die Lizenzunterlagen für die 3. Liga ab und steuert auf Aufstiegskurs. Und der SC DHfK verlängert mit Spielmacher Luca Witzke während sich der Mitteldeutsche BC von Trainer Björn Harmsen trennt. Wo die Weiche aktuell klemmt: Die BSG Chemie spielt zum dritten Mal in Folge 0:0 und kommt in der Regionalliga nicht vom Fleck.

Melder vom 17.2.2020

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Tor der Erstaufnahmeeinrichtung in Dölitz. Foto: Alexander Böhm
Wortmelder

Wir feiern zusammen! Wir halten zusammen! Winterfest in Dölzig am 22. Februar 2020

Am 22. Februar wird in der Nähe der Erstaufnahmeeinrichtung in Dölzig von 14 bis 17 Uhr ein Winterfest stattfinden. Unter dem Motto "Wir feiern zusammen! Wir halten zusammen!" sind Geflüchtete, Anwohner*innen aus Dölzig, Leipziger*innen und alle anderen Interessierten und Engagierten herzlich eingeladen. Das Fest ist eine Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und verschiedene Willkommensinitiativen kennenzulernen, die dort ihre Arbeit vorstellen.

Vorschulchöre der Musikalischen Früherziehung. Foto: Grit Hartung
Wortmelder

Schola Cantorum startet mit Wiegenliedern ins Sommersemester

An der Schola Cantorum Leipzig starten im März über 130 Mädchen und Jungen zwischen zwei und fünf Jahren mit den Kursen der musikalischen Früherziehung in das bevorstehende Sommersemester. Wieder im Unterrichtsangebot ist auch ein besonderer Kurs, der sich an werdende Eltern wendet.

Müde Biene. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Allgemeinverfügung zum Monitoring auf Amerikanische Faulbrut (AFB) in Sachsen

Am 24.01.2019 wurde im Sächsischen Amtsblatt die "Allgemeinverfügung über die Anordnung der Duldungs- und Mitwirkungspflichten von Imkern/ Bienenhaltern im Rahmen des Monitorings der Amerikanischen Faulbrut der Bienen (AFB) im Freistaat Sachsen" veröffentlicht, die damit zwei Wochen später in Kraft tritt. Unter dem Link https://www.lds.sachsen.de/bekanntmachung/?ID=14731&art_param=810 auf die Internetseite der Landesdirektion Sachsen ist die Fassung mit Begründung einsehbar.

Alexander Malios, Lutz Wiederanders und Karsten Günther bei der Spendenübergabe. Bildquelle: SC DHfK
Wortmelder

DHfK-Handballer & Partner übergeben Sachspenden im Wert von 5.000 Euro an Streetworker der Stadt Leipzig

Die Handballer des SC DHfK Leipzig und ihre Partner haben ihr Versprechen wahr gemacht und Sachspenden im Wert von 5.000 Euro an die Streetworker der Stadt Leipzig übergeben. Beim letzten Heimspiel vor dem Jahreswechsel hatte der SC DHfK gemeinsam mit REWE, MOOLOOABAS und der Sparkasse Leipzig durch diverse Aktionen rings um das Spiel eine Spendensumme von insgesamt 10.000 Euro zugunsten der Leipziger Kinderstiftung generiert.

Wortmelder

100-Tage-Bilanz: Großes Interesse am neuen Stadtarchiv

Mit dem neuen Standort auf der Alten Messe ist das Stadtarchiv ins Zentrum der Stadtgesellschaft gerückt. Dies zeigen auch die Besucherzahlen gut 100 Tage nach der Eröffnung. Seit Ende Oktober haben sich rund 4.050 Besucher bei insgesamt 47 Veranstaltungen das neue Haus im ehemaligen Sowjetischen Pavillon angeschaut. Allein im Januar dieses Jahres kamen 410 Besucherinnen und Besucher zu 18 Terminen wie öffentlichen Führungen.

Martin Dulig, Landesvorsitzender der SPD Sachsen. Foto: Götz Schleser
Wortmelder

Martin Dulig erneut zum Ostbeauftragten der SPD ernannt

Bei der Klausurtagung der SPD wurde Martin Dulig, Vorsitzender der SPD Sachsen, erneut zum Ostbeauftragten der SPD ernannt. Dazu erklärt er: „Ich bedanke mich beim SPD-Parteivorstand, der mir auch unter neuer Führung, das erneute Vertrauen und den Auftrag ausgesprochen hat, das Amt des Ostbeauftragten auch in den kommenden Jahren auszuführen. Mein Ziel ist nach wie vor das gleiche: Ich will die starke Stimme des Ostens sein. Mir geht es um die Menschen, die in den Regionen leben – ich möchte ihr Sprachrohr sein, für ihre Belange kämpfen und ihnen in Berlin Gehör verschaffen“, so Dulig.

Eingang zur Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Frauentag 2020: Frauenberufe im digitalen Wandel

Anlässlich des Internationalen Frauentags organisiert das Referat für Gleichstellung gemeinsam mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) am Donnerstag, 5. März, eine Veranstaltung zur Digitalisierung der Arbeitswelt: Was verbirgt sich dahinter, wenn sich Arbeitsprozesse stark verändern und Arbeitsorte sowie -zeiten flexibilisiert werden, wenn alle ständig erreichbar sein sollen und Informationen jederzeit leicht abrufbar sind?

Polizeifahrzeug. Foto: L-IZ
Polizeimelder

Nach gestilltem Wissensdurst bei der Bundespolizei direkt in die JVA

Seinen Wissendurst wollte Samstagnacht gegen 2 Uhr ein 24-jähriger Italiener bei der Bundespolizei Leipzig stillen. Ihn beschäftigte nämlich die Frage, ob er von der Polizei gesucht wird. Die Beamten taten dies auch umgehend, indem sie seine Personalien überprüften. Danach klickten bei dem Italiener die Handschellen.

Der richtige Ort: Das Pöge-Haus an der Hedwigstraße im Leipziger Osten. Foto: L-IZ.de
Wortmelder

SPD lädt zum Podium „Bildung und soziale Ungleichheit in Leipzig“ ins Pöge-Haus

Der SPD-Ortsverein Ost-Nordost und die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB Leipzig) veranstalten am 20. Februar um 19 Uhr die Podiumsdiskussion „Bildung und Soziale Ungleichheit in Leipzig: Mehr Gerechtigkeit wagen?“. Als Gäste referieren Prof. Dr. Gerlind Grosse, Professorin für „Frühkindliche Bildungsforschung“ an der Fachhochschule Potsdam, sowie Robert Hausotte, Schulleiter der Schule Ihmelsstraße - Oberschule der Stadt Leipzig. Die Moderation übernehmen Sabine Ernst, Stadtbezirksbeirätin Ost und Stefan Kausch, Ortsvereins-Vorsitzender Ost/Nordost.

Clara-Zetkin-Park. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Clara-Zetkin-Park: Baumpflege- und Fällarbeiten erforderlich

Ab Mittwoch, 19. Februar, beginnen im Clara-Zetkin-Park Baumpflege- und Fällarbeiten, um die Verkehrssicherheit aufrechtzuerhalten. Für Beeinträchtigungen bittet das Amt für Stadtgrün und Gewässer um Verständnis. An historischen Standorten werden die Bäume nach Möglichkeit nachgepflanzt.

Willkommen in der Kreisstadt Borna. Foto: Marko Hofmann
Wortmelder

Einladung zu gemeinsamen Ortsteilbegehungen

„Gemeinsam mit unseren Ortsvorstehern der Ortsteile Frau Cora Lesch und Herrn Hans-Jürgen Telesch möchte ich alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt zu gemeinsamen Begehungen in unseren Ortsteilen einladen. Borna ist mehr als die Summe seiner Teile und gerade die Bewohnerinnen und Bewohner vor Ort machen unsere Stadt und unsere Ortsteile aus – und sie kennen sich am besten aus.“

Auwald nach einem Frühjahrshochwasser. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Biodiversität: Fläche im Auwald wird ab 21. Februar geflutet

Im Rahmen des Langzeitprojekts „Paußnitzflutung“ beginnt am Freitag, 21. Februar, die diesjährige 14-tägige Flutung einer knapp fünf Hektar großen Fläche im Naturschutzgebiet (NSG) „Elster- und Pleißeauwald“. Sie wird durch das Schließen des Oberen Paußnitzsiels zum Elsterflutbett und einem Verbindungsgraben in der Paußnitz ausgelöst, sodass die gestaute Paußnitz über ehemalige Altarme einen flächigen Bereich fließt. Untersucht werden Veränderungen von Flora und Fauna.

Wortmelder

Freistaat lässt Kommunen beim Straßenbau im Regen stehen

Vor wenigen Tagen verkündete Sachsens Verkehrsminister den vorläufigen Stopp der Fördergelder für kommunale Straßenbau-Projekte. Von insgesamt fast 480 Millionen Euro im sächsischen Doppelhaushalt 2019/2020 stehen bis zum Ende des Jahres noch 29 Millionen Euro zur Verfügung. Der Rest der knapp 179 Millionen Euro für 2020 ist bereits in längerfristigen Projekten gebunden. (Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr)

Foto: LZ
Polizeimelder

Polizeibericht 17. Februar: Geschenktes Falschgeld, Zeugenaufruf, Ergänzungsmeldung – Brand eines Mehrfamilienhauses

In Polenz kam es bei Baumfällarbeiten am Samstagnachmittag zu einem schweren Unfall auf einem Privatgrundstück+++Eine Hinweisgeberin meldete sich bei der Polizei und teilte mit, dass ein Zigarettenautomat völlig zerstört wurde+++In den frühen Morgenstunden am Sonntag erhielt die Polizei die Mitteilung, dass an der Haltestelle Bornaische Straße/Pfeffinger Straße zwei Wartehäuschen entglast wurden+++Unbekannte(r) Täter verschaffte sich Zutritt zu einem Wohn- und Geschäftshaus.

Scroll Up