7.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Öffnung von Schulen und Kitas in Sachsen: Bündnisgrüne begrüßen wichtigen Schritt in Richtung Normalität

Von Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag
Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Zur Öffnung von Schulen und Kitas äußert sich Christin Melcher, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Ich begrüße die Öffnung der Schulen und Kitas. Es ist ein wichtiger Schritt in Richtung Normalität für unsere Kinder. Der fehlende direkte Gesprächsaustausch mit Mitschülerinnen und Mitschülern sowie mit den Lehrkräften hat die Lernsituation unserer Kinder sehr belastet.“

    „Ich freue mich, dass mit den Regelungen eine gute Balance zwischen Infektionsschutz und Wahrung der Schulpflicht gefunden wurde.“

    Melcher führt weiter an: „Es ist außerdem ein wichtiger Schritt für mehr Bildungsgerechtigkeit. Denn die Corona-Krise hat vor allem Kinder aus sozial benachteiligten Familien getroffen. Eltern mit geringem Einkommen können ihre Kinder oft nicht mit den mobilen Endgeräten ausstatten, die für digitale Lernangebote unabdinglich sind.“

    „Es hat sich gezeigt, dass die Digitalisierung in Deutschland im Schulbereich noch nicht weit fortgeschritten ist. Wir müssen nun alle Hebel in Bewegung setzen, um der Bildungsungerechtigkeit entgegen zu wirken. Das fängt bei der Ausstattung der Schulen mit mobilen Endgeräten an und hört bei der Weiterbildung der Lehrkräfte auf.“

    Donnerstag, der 7. Mai 2020: Leipziger/-innen sollen wieder in die Öffentlichkeit gehen

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige