Im Rahmen des Projektes „Follow the rabbit“ planten und gestalteten zwölf Kinder von 8 bis 13 Jahren ihr eigenes theatral-digitales Projekt im Stadtraum. Es entstand ein audiovisueller Spaziergang durch Lindenau. Auf ihrer Reise sammelten die Kinder Schätze der Straße und schenkten ihnen als Kostüme und Requisiten neues Leben.

In der Geschichte verfolgt das Publikum ein weißes Kaninchen. Auf dem Weg durch Lindenau begegnet es dabei sonderbaren Wesen und sprechenden Tieren – sie alle fragen sich „Was ist die Zeit?“. Auf dem Weg durch das Viertel wird auch ein Blick ins Uhrwerk der Nathanaelkirche geworfen. Ob sich hier das Rätsel um die Zeit lüften lässt?

Termine: Freitag, 26. Juni ab 16 Uhr bis Sonntag, 28. Juni 19 Uhr

Benötigt werden ein Smartphone pro Person, eigene Kopfhörer, Download der kostenlosen guidemate- App und QR-Code-Scanner auf dem Handy, um Videos abspielen zu können. Geeignet für Menschen ab 8 Jahren in Begleitung von Erwachsenen.

Das Projekt „Follow the rabbit“ findet am Theater der Jungen Welt in Kooperation mit Tüpfelhausen e.V. und KunZstoffe – urbane Ideenwerkstatt e.V. statt. Es wird gefördert durch Wege ins Theater, dem Projekt der ASSITEJ im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Gastkommentar von Christian Wolff: Gewaltexzesse in Stuttgart – Ursachenanalyse statt Scheindebatten

 

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar