5.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

AOK PLUS begrüßt neue Auszubildende und sucht bereits Talente für das Jahr 2021

Mehr zum Thema

Mehr

    Das neue Ausbildungsjahr ist gerade gestartet, da sucht die AOK PLUS bereits junge Talente, die im August 2021 eine Ausbildung zu „Kaufleuten im Gesundheitswesen mit Schwerpunkt Sozialversicherung“ oder „Fachinformatikern für Systemintegration“ beginnen möchten. Darüber hinaus bietet die AOK PLUS für junge IT-Begeisterte, die lieber studieren wollen, drei interessante duale Studiengänge in den Fachrichtungen „Wirtschaftsinformatik“, „Medieninformatik“ und „Informationstechnik“.

    Noch bis zum kommenden Mittwoch, den 30. September 2020, können sich junge Menschen für die Ausbildung zu Kaufleuten im Gesundheitswesen, und bis zum 15. November für die Ausbildung zum Fachinformatiker (jeweils m/w/d) bei der AOK PLUS über die entsprechenden Stellenanzeigen unter plus.karriere.aok.de bewerben. Die Bewerbungsfrist für ein duales Studium läuft ebenfalls noch bis zum 15. November 2020.

    Abschlussjahrgang mit Traumnoten trotz Pandemie

    104 Auszubildende erhielten in diesen Tagen ihre Abschlusszeugnisse. 85 von ihnen haben ihre Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten erfolgreich absolviert. Außerdem beendeten 19 Kaufleute im Gesundheitswesen (KiG). Gleich sieben der Auszubildenden schlossen mit der Traumnote 1 ab.

    „Insgesamt ist dieses das beste Prüfungsergebnis seit mehreren Jahren“, sagt Ausbildungsleiter Frank Hohlstein. „Und das, obwohl pandemiebedingt Prüfungstermine verschoben wurden sowie die Prüfungsvorbereitung per Skype und mündliche Prüfungen hinter Spuckschutzwänden stattfinden mussten.“

    Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nun in Filialen oder dem Kundenkontaktcenter, aber auch im Au-ßendienst, im Unternehmensbereich Versorgung oder im Bereich Finanzen und Controlling im Einsatz.

    69 neue Azubis für Thüringen und Sachsen

    Im August begannen 69 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung bei der Gesundheitskasse, die meisten von ihnen erlernen den Beruf der Kauffrau bzw. des Kaufmanns im Gesund-heitswesen. Bei guten Leistungen werden sie unbefristet übernommen. Damit trägt die AOK PLUS dazu bei, den Fachkräftenachwuchs in Thüringen und Sachsen zu sichern.

    Die neue „Leipziger Zeitung“ Nr. 83: Zwischen Ich und Wir

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ