8.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Grimma: Veranstaltungsübersicht vom 11. bis 20. September 2020

Von Stadtverwaltung Grimma

Mehr zum Thema

Mehr

    Grimmas historische Altstadt entdecken: öffentlicher Stadtspaziergang. Besucher und Interessierte sind am Sonnabend, dem 5. September wieder herzlich eingeladen beim Stadtspaziergang durch Grimmas Altstadt teilzunehmen. Einer der stadtbekannten Gästeführer lässt die Neugierigen Grimma und seine Zeitzeugen entdecken -geschmückt mit vielfältigen Infos zu Grimmas Vergangenheit und Gegenwart. Die öffentliche Stadtführung startet um 11 Uhr an der Tourist-Information, Markt 23. Die Führung kostet 4 Euro pro Person. Tickets können direkt vor Ort erworben werden. Sonnabend, 12.09.2020, 11.00 Uhr: Grimmas historische Altstadt entdecken: öffentlicher Stadtspaziergang, Treff: Tourist-Information Grimma, Markt 23.

    Erlebnisführung Katharina von Bora und das Kloster Nimbschen

    Nimbschen. Viele Jahre stand Katharina von Bora im Schatten ihres Ehemannes Martin Luther. In Vorbereitung des 500-jährigen Jubiläums der Reformation änderte sich das. Man schenkte Katharina von Bora mehr Aufmerksamkeit. Denn wie heißt es so schön: „Hinter einem erfolgreichen Mann steht immer eine starke Frau.“

    Das trifft auf Martin Luther und Katharina von Bora zu. Leider ist von „Käthe“ wenig schriftliches Gedankengut überliefert. Wir sind auf die Gedanken angewiesen die Martin Luther in Briefen an Freunde und Bekannte niedergeschrieben hat. Aus diesem Grunde ist es wichtig, dieses Gedankengut näher zu betrachten und das Leben und Wirken dieser Frau in Erinnerung zu behalten.

    Gästeführerin Martina Hättasch schlüpft am Sonntag, dem 13. September in ihre Rolle und versucht allen Teilnehmern der Erlebnisführung das interessante Leben dieser starken Frau näher zu bringen. Der Treffpunkt ist an der Klosterruine Nimbschen um 13 Uhr. Tickets und weitere Informationen sind im Vorverkauf in der Tourist-Information Grimma, Markt 23 und unter 03437/9858-285 erhältlich.

    Sonntag, 13.09.2020
    13.00 Uhr: Erlebnisführung Katharina von Bora und das Kloster Nimbschen, Treff: Klosterruine Nimbschen, Nimbschener Landstraße

    Sonderöffnung Sparkassenmuseum

    Das Sparkassenmuseum öffnet am Sonntag, dem 13. September von 13 bis 17 Uhr seine Türen für spontane Besucher. Das Motto der Sonderöffnung am Tag des offenen Denkmals lautet: Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken. Die Themenschwerpunkte werden neue Nutzungskonzepte von Denkmälern sein mit Blick auf die Umnutzung bestehender Räumlichkeiten als Zukunftspotential und Vorbeugung von Leerstand.

    Gezeigt wird das Treppenhaus und die Sonderausstellung „Hugo Koch – Baumeister und 90 Jahre Sparkassengebäude am Markt“. Es wird darum gebeten, die geltenden Hygiene-Vorschriften zu Beachten.

    Sonntag, 13.09.2020
    13.00-17.00 Uhr: Sonderöffnung Sparkassenmuseum, Sparkassenmuseum Grimma, Markt 13

    Lese-Café in der Linde

    Der Lindenverein lädt alle Interessierten zum traditionellen Lese-Café am Donnerstag, 17. September in das Gasthaus und Pension „Zur Linde“ ein. Doris Lessing liset ab 17 Uhr aus ihrem Buch „Das fünfte Kind“. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen und Informationen über 0172 4513 791.

    Donnerstag, 17.09.2020
    17.00 Uhr: Lese-Café mit Doris Lessing, Gasthaus und Pension „Zur Linde“ Leipnitz, Leipnitzer Hauptstraße 9

    Herbstfest des OV Grimma im Sozialverband VdK Sachsen e.V.

    Der VdK-Ortsverband Grimma lädt seine Mitglieder am Freitag, dem 18. September, 15.00 Uhr, zu einem Vortrag über Pflegeleistungen in das Mehrgenerationenhaus „Alte Feuerwehr“, Nicolaiplatz 5, ein. Anschließend gibt es ein Grillfest mit fröhlichem Beisammensein. Der Eintritt ist frei, das Spendenschwein freut sich allerdings wie immer über jede Fütterung.

    Anmeldungen nimmt Herrn Schilde unter der Telefonnummer 034293/ 31845 entgegen. Der VdK-Ortsvorstand freut sich über das zahlreiche Erscheinen. Wenn bis dahin die Beschränkungen auf Grund des Corona-Virus nicht vollständig aufgehoben sind, fällt unsere Veranstaltung aus.

    Im Mehrgenerationenhaus gilt ein Hygiene- Konzept: An der Tür können die Hände desinfizieren werden. Eine Möglichkeit zum Hände waschen ist vorhanden. Zur Nachverfolgung von Kontakten müssen sich alle Besucher in eine Liste eintragen. Es gilt weiterhin das AHA-Prinzip.

    Freitag, 18.09.2020
    15.00-17.00 Uhr: Herbstfest des OV Grimma im Sozialverband VdK Sachsen e.V., Mehrgenerationenhaus „Alte Feuerwehr Grimma“, Nicolaiplatz 5

    Gemütliches Geschichten erzählen am Kamin

    Unter dem Motto „Lebenslinien – neue Sichten auf Altbekanntes“ und mit einem erfrischend neuen Blick auf altbekannte und vergessene Märchen der Brüder Grimm eröffnen die beiden Puppenspielerinnen und Erzählerinnen Anne Swoboda (Görlitz) und Meike Kreim (Leipzig) am 18. September einen Erzählabend der besonderen Art. Sie spielen, singen, erzählen mit Papier, Objekten, Figuren und Bildern die grimmschen Märchen und Märchenfragmente.

    Sie fabulieren und kommen von 19 bis 20 Uhr im Grimmaer Göschenhaus vom einen ins andere Märchen. Erheitert schaut das Publikum zu und genießt die Spielfreude. Abgeschlossen wird der Abend mit Märchen von Liebe und Lust – vom Sein und Werden und umfasst damit fast alle Themen eines ganzen Menschenlebens. Der Eintritt beträgt 3,00 € bzw. ermäßigt 1,50 €.

    Freitag, 18.09.2020
    19.00-20.00 Uhr: „Mit den Gebrüdern Grimm am Kamin“ – Puppenspiel & Erzähltheater, Museum Göschenhaus Grimma, Schillerstraße 25

    Im September zusätzliches Blumen- und Pflanzenangebot

    Der Frischemarkt in der Grimmaer Klosterkirche ist ein beliebter Treffpunkt. Jeden dritten Sonnabend im Monat bieten rund 40 regionale Händler ihre Waren an. Von 8.00 bis 12.00 Uhr ist geöffnet. Jeweils 11.00 Uhr wird auf der Bühne in der Klosterkirche der Frischemarkt-Korb verlost.

    Teilnahmekarten sind an allen Marktständen erhältlich. Auf Grund der erhöhten Hygienemaßnahmen und dem Wunsch den beliebten „Sachsenmarkt“ in das Marktgeschehen zu integrieren, platzieren sich die Marktstände nicht nur in der Kirche, sondern auch auf dem Markt.

    Der nächste Frischemarkt findet am 19. September wie gewohnt statt und wird um zusätzliche Blumen- und Pflanzenhändler erweitert. Diese stehen auf der Nordseite des Marktes. Demzufolge ist die Straße zwischen Sparkasse und Brückenstraße von 6 Uhr bis ca.15 Uhr für den Straßenverkehr gesperrt. Wer sich am Marktgeschehen beteiligt, erfahren Sie unter www.grimma.de/maerkte

    Sonnabend, 19.09.2020
    08.00-12.00 Uhr: Grimmaer Frischemarkt mit Pflanzenmeile, Markt und Klosterkirche Grimma

    Zwei Meisterpianisten – ein Klavierabend

    Die Stiftung Elfrun Gabriel, gegründet zum Andenken an eine besondere Künstlerin, unterstützt junge Meisterpianisten der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig, ermöglicht ihnen die Teilnahme an Meisterkursen, an internationalen Musikwettbewerben und schafft Auftrittsmöglichkeiten.

    Das Jagdhaus in Kössern ist einer der Orte, an denen die Konzerte der Stipendiaten stattfinden. Für das Jahr 2019/2020 fiel die Entscheidung der Juroren auf Uiin Cheon und Sebastian Fuß. Beide können Interessierte am Sonnabend, dem 19. September, 17.00 Uhr erleben.

    Zum Konzert im Jagdhaus wird Sebastian Fuß mit Ludwig van Beethovens Klaviersonate C-Dur Nr. 21 op. 53 und mit Robert Schumanns Kinderszenen op. 15 zu hören sein. Uiin Cheon hören wir mit Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Dumka, c-Moll op. 59, Ludwig van Beethovens Klaviersonate „Appassionata“ und mit Variationen in b-Moll op. 3 von Karol Szymanowski.

    Das Konzert wird gefördert durch den Kulturraum Leipziger Raum. Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro können an der Abendkasse erworben werden. Um Vorbestellung wird gebeten.

    Sonnabend, 19.09.2020
    17.00-19.00 Uhr: Zwei Meisterpianisten – ein Klavierabend, Jagdhaus Kössern, Kösserner Dorfstraße 1

    Familienflohmarkt

    Zum Stöbern und Kaufen gibt es am 20. September von 10 bis 16:30 Uhr in der Alten Handschuhfabrik einen Kinder- &
    Familienflohmarkt. Für die kleinen Gäste gibt es zum Austoben eine Hüpfburg, Spielmodule und ein leckeres Zuckerwatteangebot. Aber auch die großen Besucher kommen nicht zu kurz. Sie können ihren Gaumen am Kuchen- und Kaffeebuffet verwöhnen lassen. Informationen sind bei Frau Yusdely Rodriguez erhältlich: 0163 6131 591

    Sonntag, 20.09.2020
    10.00-16.30 Uhr: Familienflohmarkt, Alte Handschuhfabrik, Oberwerder 3

    Weitere Veranstaltungen

    Freitag, 11.09.2020

    • 10.00-17.00 Uhr: Ausstellung: Keramikkunst 140 Jahre Kurt Feuerriegel, Kreismuseum Grimma, Paul-Gerhardt-Straße 43
    • 13.30-14.30 Uhr: Bewegungstreff „AuF-Leben in Grimma“, Treff: Mehrgenerationenhaus „Alte Feuerwehr Grimma“, Nicolaiplatz 5
    • 14.30 Uhr: Herbstfest „wilder Westen“, Altenpflegeheim „Hedwig Bergsträßer“ Grimma, Wallgraben 10-12
    • 19.00-20.00 Uhr: Offene Tanzgruppe „Deja Revue“, Muldentaler Fitnessclub „MFC – TOP FIT“, Nimbschener Landstraße 9

    Sonnabend, 12.09.2020

    • 09.00-13.00 Uhr: „Atempause“ für Mütter und Väter, Diakonie Leipziger Land – Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS) Grimma, Nicolaiplatz 5
    • 10.00-15.00 Uhr: In Verbindung bleiben- Einführung in die wertschätzende Kommunikation, Alte Rösterei Grimma, Lange Straße 21
    • 10.00-17.00 Uhr: 28. Ortsjungtierschau der Kaninchenzüchter in Mutzschen, Mutzschener Bahnhofstraße
    • 11.00 Uhr: Grimmas historische Altstadt entdecken: öffentlicher Stadtspaziergang, Treff: Tourist-Information Grimma, Markt 23
    • 11.00-21.00 Uhr: MotoSoul 2Rad Days, MotoSoul Resort Schloss Mutzschen, Zum Schloss 7
    • 4.00-17.00 Uhr: Ausstellung Mathias Steude zeigt Ölgemälde, St. Georgenkapelle (Hospitalkapelle), Kleine Galerie Grimma, Leisniger Straße
    • 15.00-17.00 Uhr: Ausstellung FRAKTAL DER ZEIT von Britta Schulze, Kirche Ragewitz

    Sonntag, 13.09.2020

    • 10.00-17.00 Uhr: Ausstellung: Keramikkunst 140 Jahre Kurt Feuerriegel, Kreismuseum Grimma, Paul-Gerhardt-Straße 43
    • 10.00-17.00 Uhr: 28. Ortsjungtierschau der Kaninchenzüchter in Mutzschen, Mutzschener Bahnhofstraße
    •  11.00-21.00 Uhr: MotoSoul 2Rad Days, MotoSoul Resort Schloss Mutzschen, Zum Schloss 7
    • 13.00 Uhr: Erlebnisführung Katharina von Bora und das Kloster Nimbschen, Treff: Klosterruine Nimbschen, Nimbschener Landstraße
    • 13.00-17.00 Uhr: Sonderöffnung Sparkassenmuseum, Sparkassenmuseum Grimma, Markt 13
    • 14.00-17.00 Uhr: Ausstellung Mathias Steude zeigt Ölgemälde, St. Georgenkapelle (Hospitalkapelle), Kleine Galerie Grimma, Leisniger Straße
    • 15.00-16.00 Uhr: Konzert im Garten, Museum Göschenhaus, Schillerstraße 25
      ·         15.00-17.00 Uhr: Ausstellung FRAKTAL DER ZEIT von Britta Schulze, Kirche Ragewitz

    Montag, 14.09.2020

    • 09.30-10.30 Uhr: Bewegungstreff „AuF-Leben in Grimma“, Treff: Auenpassage, hinterer Eingang, Grimma Süd
    • 09.30-10.30 Uhr: Bewegungstreff in Großbothen „Bewegt in den Herbst“, Treff: Platz am Bürgerzentrum Großbothen
    • 12.00 Uhr: Vortrag von Prof. Dr. Wilfried Grecksch „Vom Münzwurf zur modernen stochastischen Forschung“, Gymnasium St. Augustin Grimma, Klosterstraße 1
    • 15.30-16.30 Uhr: Bewegungstreff in Großbothen „Bewegt in den Herbst“, Treff: Platz am Bürgerzentrum Großbothen
    • 19.00 Uhr: Vortrag „Heimische Tiere“ mit Ute Kniesche, Bürgerzentrum Nerchau, Nerchauer Hauptstraße 18

    Dienstag, 15.09.2020

    •   09.00-09.45 Uhr: Bewegungstreff – „Bewegen am Morgen an der Mulde“, Treff: Muldenufer in Höhe Stolle-Mauerhäuschen
    • 10.00-17.00 Uhr: Ausstellung: Keramikkunst 140 Jahre Kurt Feuerriegel, Kreismuseum Grimma, Paul-Gerhardt-Straße 43

    Mittwoch, 16.09.2020

    • 09.30-10.30 Uhr: Bewegungstreff „AuF-Leben in Grimma“, Treff: Gaststätte zum Vorwerk Grimma, Vorwekstraße 29
    • 10.00-17.00 Uhr: Ausstellung: Keramikkunst 140 Jahre Kurt Feuerriegel, Kreismuseum Grimma, Paul-Gerhardt-Straße 43

    Donnerstag, 17.09.2020

    • 09.30-10.30 Uhr: Bewegungstreff in Großbothen „Bewegt in den Herbst“, Treff: Platz am Bürgerzentrum Großbothen
    • 10.00-17.00 Uhr: Ausstellung: Keramikkunst 140 Jahre Kurt Feuerriegel, Kreismuseum Grimma, Paul-Gerhardt-Straße 43
    • 17.00 Uhr: Lese-Café mit Doris Lessing, Gasthaus und Pension „Zur Linde“ Leipnitz, Leipnitzer Hauptstraße 9

    Freitag, 18.09.2020

    • 10.00-17.00 Uhr: Ausstellung: Keramikkunst 140 Jahre Kurt Feuerriegel, Kreismuseum Grimma, Paul-Gerhardt-Straße 43
    • 13.30-14.30 Uhr: Bewegungstreff „AuF-Leben in Grimma“, Treff: Mehrgenerationenhaus „Alte Feuerwehr Grimma“, Nicolaiplatz 5
    • 15.00-17.00 Uhr: Herbstfest des OV Grimma im Sozialverband VdK Sachsen e.V., Mehrgenerationenhaus „Alte Feuerwehr Grimma“, Nicolaiplatz 5
    • 19.00 Uhr: Gerhard Weber präsentiert Geschichte zum Bild, Kreismuseum Grimma, Paul-Gerhardt-Straße 43
    • 19.00-20.00 Uhr: „Mit den Gebrüdern Grimm am Kamin“ – Puppenspiel & Erzähltheater, Museum Göschenhaus Grimma, Schillerstraße 25
    • 19.00-20.00 Uhr: Offene Tanzgruppe „Deja Revue“, Muldentaler Fitnessclub „MFC – TOP FIT“, Nimbschener Landstraße 9

    Sonnabend, 19.09.2020

    • 08.00-12.00 Uhr: Grimmaer Frischemarkt mit Pflanzenmeile, Markt und Klosterkirche Grimma
    • 8.30 Uhr: 8 . überregionale Pflügermeisterschaften der Bauernverbände, Nimbschener Aue, Bundesstraße 107
    • 11.00 Uhr: Grimmas historische Altstadt entdecken: öffentlicher Stadtspaziergang, Treff: Tourist-Information Grimma, Markt 23
    • 14.00-17.00 Uhr: Ausstellung Mathias Steude zeigt Ölgemälde, St. Georgenkapelle (Hospitalkapelle), Kleine Galerie Grimma, Leisniger Straße
    • 17.00-19.00 Uhr: Zwei Meisterpianisten – ein Klavierabend, Jagdhaus Kössern, Kösserner Dorfstraße 1

    Sonntag, 20.09.2020

    •  09.00 Uhr: Radausflug ins Schloss Brandis, Treff: Vereinshaus des RSG, Großmühle Grimma
    • 10.00-17.00 Uhr: Ausstellung: Keramikkunst 140 Jahre Kurt Feuerriegel, Kreismuseum Grimma, Paul-Gerhardt-Straße 43
    • 10.00-16.30 Uhr: Familienflohmarkt, Alte Handschuhfabrik, Oberwerder 3
    • 14.00-17.00 Uhr: Ausstellung Mathias Steude zeigt Ölgemälde, St. Georgenkapelle (Hospitalkapelle), Kleine Galerie Grimma, Leisniger Straße

    Donnerstag, der 10. September 2020: Blackout im Bundesinnenministerium

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ