2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ökumenischer Gottesdienst zur Interkulturellen Woche in der Nikolaikirche

Mehr zum Thema

Mehr

    Im Rahmen der Interkulturellen Wochen lädt am Montag, den 28. September 2020, der Leipziger Stadtökumenekreis um 17 Uhr zu einem ökumenischen Gottesdienst in die Nikolaikirche ein.

    Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen.“ und erinnert an den Versöhnungstag der Jüdischen Gemeinde Jom Kippur, der am selben Tag gefeiert wird.

    Ebenfalls wird an den Anschlag auf die Jüdische Gemeinde in Halle ein Jahr zuvor gedacht. Es predigt Pfarrerin Simone Berger-Lober von der Jüdisch-Christlichen Arbeitsgemeinschaft. Musikalisch wird das Friedensgebet vom Leipziger Synagogalchor unter Leitung von Ludwig Böhme ausgestaltet.

    Veranstalter ist der Stadtökumenekreis Leipzig gemeinsam mit der Jüdisch-christlichen Arbeitsgemeinschaft Leipzig.

    Dienstag, der 15. September 2020: Autobahn-Testcenter gehen außer Betrieb

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ