20.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Im Zeichen des Himmels: Universitätsgottesdienste im Wintersemester starten am 2. November

Von Martin‐Luther‐Universität Halle‐Wittenberg
Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Mit dem Semestereröffnungsgottesdienst beginnt am Montag, 2. November 2020, 18 Uhr, in der halleschen Marktkirche die neue Reihe der Universitätsgottesdienste der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Die Reihe steht im Wintersemester 2020/21 unter dem Motto „Im Zeichen des Himmels“.

    Die Universitätsgottesdienste finden im Wintersemester 2020/21 wieder vor Ort statt. Im Auftaktgottesdienst am Montag, 2. November, in der Marktkirche geht es um das Thema „Feuer und Flamme“. Dazu hält der Universitätsprediger der MLU Prof. Dr. Jörg Ulrich die Predigt, musikalisch begleitet durch den Posaunisten Magnus Witting und Universitätsorganist Prof. Wolfgang Kupke.

    Die Besucherzahl für den Eröffnungsgottesdienst ist auf 120 Personen begrenzt, um Abstandsregeln zu wahren. Während des gesamten Gottesdienstes sowie beim Betreten und Verlassen der Kirche muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Zudem wurde die Zahl der Gemeindelieder reduziert.

    Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich: anmeldung.marketing.uni-halle.de/eroffnungsgottesdienst

    Die weiteren Termine im Überblick:

    Sonntag, 8. November 2020, 18 Uhr, Laurentiuskirche: „Wundertat“, Predigt: Prof. Dr. Dirk Evers, musikalische Gestaltung: Vincent Kloss (Fagott) und Prof. Wolfgang Kupke (Orgel)

    Mittwoch, 18. November 2020 (Buß- und Bettag), 18 Uhr, Marktkirche: „Schrift an der Wand“, Predigt: Simone Carstens-Kant, musikalische Gestaltung: Studierende der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik (Leitung: Prof. Peter Kopp)

    Sonntag, 29. November 2020 (1. Advent), 18 Uhr, Laurentiuskirche: „Kein Zeichen vom Himmel“, Predigt: Prof. Dr. Friedemann Stengel, musikalische Gestaltung: Johanna Hauptstock (Gesang) & Prof. Wolfgang Kupke (Orgel)

    Sonntag, 13. Dezember 2020 (3. Advent), 18 Uhr, Laurentiuskirche: „Stern von Bethlehem“, Predigt: Prof. Dr. Annette Weissenrieder, musikalische Gestaltung: Carolin Schwartze (Blockflöte) & Elke Meyer (Orgel)

    Sonntag, 10. Januar 2021, 18 Uhr, Laurentiuskirche: „Wolken- und Feuersäule“, Predigt: Prof. Dr. Peter Imming, musikalische Gestaltung: Magnus Witting (Posaune) & Prof. Wolfgang Kupke (Orgel)

    Donnerstag, 21. Januar 2021, 18 Uhr (Theologische Tage), Marktkirche: „Regenbogen“, Predigt: Joachim Liebig, musikalische Gestaltung: Kammerchor Sequenz (Leitung: Stephan Kelm) & Prof. Wolfgang Kupke (Orgel)

    Sonntag, 7. Februar 2021, 18 Uhr, Laurentiuskirche: „Meeresbrausen“, Predigt: Prof. Dr. Jörg Dierken, musikalische Gestaltung: Friederike Heckmann (Flöte) & Prof. Wolfgang Kupke (Orgel)

    Mittwoch, 17. Februar 2021, 18 Uhr, Moritzkirche: „Sternenhimmel“, Predigt: PD Dr. Martin Illert, musikalische Gestaltung: Posaunenchor der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik (Leitung: Frank Plewka) & Prof. Wolfgang Kupke (Orgel)

    Weitere Informationen unter: www.ugd.uni-halle.de

    30 Jahre deutsch-deutsche Parallelwelt: Höchste Zeit, die betonierten Vorurteile zu demontieren

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige