9.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

„Anhalten und Innehalten“: online-Fastenandachten aus der Leipziger Peterskirche

Mehr zum Thema

Mehr

    FASTEN – da denken wir vor allem erstmal an Verzicht: Das abendliche Netflixprogramm weglassen, keine Schokolade oder Alkohol kaufen, 16 Stunden am Tag nix essen,…und so weiter. Aber eigentlich verzichten wir im Moment doch schon genug! Gab und gibt es nicht schon viele Leerstunden des Vermissens und „Nicht-dürfens“ seit nun bereits einem Jahr?

    Wir spüren eine Sehnsucht nach gemeinschaftlicher Nähe und innerer Ruhe gleichermaßen und wollen uns dieser Sehnsucht versuchen zu stellen. Wir möchten auf die Suche gehen, was die siebenwöchige Fastenzeit bis Ostern uns gerade in diesem Jahr bedeuten kann.

    Anhalten und Innehalten – das möchten wir gemeinsam mit Ihnen und Euch von Aschermittwoch bis Ostern (17.02.-07.04.2021) immer Mittwochabend 20.30 Uhr via Zoom.

    Im Rahmen einer Andacht nehmen wir uns ca. eine halbe Stunde Zeit für uns und Gott*, für Musik und schöne (Bibel)Worte, für unsere und eure Fragen und Gedanken. Über das Anfangen und Loslassen, unsere Balance und unser Scheitern, Neugierde und Wunderglauben werden wir nachdenken und hoffentlich ein Stückchen näher an uns selbst und Gott* heranrücken.

    Im Anschluss der Andacht bleibt der digitale Raum noch offen für den Austausch über das Gehörte, das eigene Fasten oder auch anderes.

    Ihr seid eingeladen und wir freuen uns und sind gespannt, was in diesen sieben Wochen wachsen und entstehen wird!

    Hier geht’s zur Andacht:
    https://www.kirche-leipzig-sued.de/nachrichten/anhalten-und-innehalten.html

    Das wird gebraucht: Computer/Tablet/Handy mit Mikrophon und gerne auch Kamera, einen gemütlichen Ort, eine Kerze, ein Stück Schnur.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ