17.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Aktuelle Meldungen aus Delitzsch

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Auftragsvergaben für Badneubau: Objektplanung und Freianlagen, Haustechnik, Tragwerksplanung – für diese drei Lose im Rahmen des Badumbaus und Badneubaus an der Elberitzstraße in Delitzsch haben die Mitglieder des Technischen Ausschusses in ihrer Sitzung am 4. Mai 2021 die Zuschläge erteilt.

    Ab Juni dieses Jahres könnte unter Beachtung der vergaberechtlichen Einspruchsfrist die Beauftragung der Planungsbüros erfolgen. Sie werden bis etwa Oktober 2021 die Vorplanung erstellen, womit die Stadtverwaltung im anfangs gesteckten Zeitplan liegt.

    Mit konkreten Bautätigkeiten für Delitzsch zentrales Bauvorhaben der nächsten drei Jahre ist 2022 zu rechnen. Bis dahin wird das Freibad gesichert und nur so bewirtschaftet, dass das Gelände nicht verwildert. An den Becken selbst erfolgen keine Bautätigkeiten mehr. Die Inbetriebnahme des neuen Bades mit Halle und Freibecken ist für 2024 vorgesehen.

    Am „Döbernitzer Weg“ könnte ein Wohngebiet entstehen

    Noch immer erreichen die Stadt Anfragen nach Bauplätzen. Weil die Zuarbeit von einigen private Investoren zur Vorbereitung entsprechender Bebauungspläne für andere Baugebiete teilweise sehr schleppend war, hat sich die Stadtverwaltung entschlossen, ein eigenes Baugebiet am Döbernitzer Weg hinter der sogenannten „Mausefalle“, einer schmalen Gleisunterführung, zu entwickeln.

    Damit soll Bauwilligen ein kommunales Angebot unterbreitet und somit auch ein gewisses Gegengewicht zu den übrigen privaten Erschließungsträgern geboten werden.
    Ob und in welchem Umfang dieses Baugebiet seitens der Stadt entwickelt und später vermarktet wird, steht unter Vorbehalt entsprechender noch zu treffender Stadtratsbeschlüsse. Zunächst bedarf es hierzu eines Beschlusses zur Aufstellung eines Bebauungsplanes, der in den nächsten Sitzungen auf der Tagesordnung steht.

    Die Pächterinnen und Pächter der restlichen Kleingärten auf dem infrage kommenden Grundstück nordöstlich des Döbernitzer Wegs sind über die neuen Gestaltungspläne informiert. Sie können ihre Gärten noch zwei Vegetationsperioden lang bewirtschaften.

    175.000 Euro für Schulbücher und Arbeitsmaterialien

    Die Stadt Delitzsch gibt für die Schuljahre 2021/22 und 2022/23 rund 175.000 Euro für Schulbücher, Arbeitshefte, Nachschlagewerke und Lesestoff aus.

    Als Träger ist die Stadt für die Ausstattung von drei Grundschulen und zwei Oberschulen in Delitzsch zuständig. Das umfasst neben der baulichen Unterhaltung auch das Interieur, die Technik und eben die Schulbücher.

    Der Auftragsvergabe zur Lieferung der o. g. Verlagserzeugnisse an die örtliche Buchhandlung Engler stimmten die Mitglieder des Technischen Ausschusses in ihrer Sitzung am 4. Mai 2021 zu.

    Stellenausschreibung im IT-Bereich

    Das Sachgebiet Personal informiert über die Ausschreibung der Stelle eines IT-Mitarbeiters:
    Die Große Kreisstadt Delitzsch hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Mitarbeiter IT (w/m/d) zu besetzen.

    Anforderungen

    – erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker in den Bereichen Systemintegration/Anwendungsentwicklung/Systemelektronik oder zum Assistenten für Informatik oder in einem anderen anerkannten technischen Beruf mit IT-Schwerpunkt
    – gute Kenntnisse der PC-Hardware und Peripheriegeräten
    – sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet des Datenschutzes und der Datensicherheit
    – Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Kunden/Anwendern
    – grundlegende Netzwerkkenntnisse
    – fundierte Kenntnisse von MS Windows und MS Office (bis zur jeweils aktuellen Version)
    – Planungs- und Organisationsvermögen
    – rasche Auffassungsgabe und hohe Arbeitssorgfalt
    – ausgeprägte Initiative und Leistungsbereitschaft
    – selbstbewusstes Auftreten mit hoher Verbindlichkeit
    – Kommunikations- und Teamfähigkeit
    – Bereitschaft zur eigenen Weiterbildung
    – gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    – Führerschein Klasse B

    Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

    – Bearbeitung von IuK-Grundsatzthemen
    – Mitwirkung bei der Erstellung und Überwachung des IuK-Maßnahmeplanes der Verwaltung – Datenschutz und Datensicherheit
    – Mitwirkung an der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie für die Verwaltung
    – Weiterführung und Weiterentwicklung des Geschäftsprozessmanagements im Amt und der Verwaltung
    – Mitarbeit bei komplexen Aufgabenstellungen sowie der Problemanalyse
    – Einrichtung und Administration von Clients (PC, Notebook, Tablet)
    – Interaktion mit den Anwenderinnen und Anwendern und den am Bearbeitungsprozess beteiligten Instanzen
    – Durchführen von Hardware-, Funktions- und Diagnose-Tests gemäß Vorgaben
    – Installieren und Konfigurieren von Hard- und Software von Arbeitsplatzsystemen sowie Ein- und Umbau von Systemkomponenten gemäß Vorgaben
    – Bearbeitung und Fortschreibung von Tickets (Störungen, Probleme, Serviceanträge)
    – Mitwirkung bei Hard- und Software-Rollouts
    – Mitarbeit bei der technischen Verwaltung von Ablagen
    – Erstellung und Weiterführung von Dokumentationen und Anleitungen

    Diese Aufzählung ist nicht abschließend. Änderungen in den Aufgabenbereichen bleiben vorbehalten.

    Wir bieten:

    – unbefristete Vollzeitstelle
    – Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller tariflicher Voraussetzungen, gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), in der EG 9b
    – flexible Arbeitszeitregelungen mit Arbeitszeitkonto
    – Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, betriebliche Altersversorgung (ZVK), vermögenswirksame Leistungen und 30 Tage Urlaub/Jahr
    – Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf sowie Kopien von beruflichen Abschlüssen, Referenzen, Beurteilungen, Zeugnissen) richten Sie bitte bis zum 31.05.2021 an die

    Große Kreisstadt Delitzsch
    Sachgebiet Personal/Verwaltungsorganisation
    Stichwort: „Mitarbeiter IT“
    Markt 3
    04509 Delitzsch.

    oder: stellenausschreibung@delitzsch.de

    Nach dem Infektionsschutzgesetz ist im Falle einer Einstellung ein Nachweis über ausreichenden Impfschutz oder Immunität gegen Masern für Bewerber (w/m/d), die nach dem 31.12.1970 geboren sind, erforderlich.

    Aufwendungen in Verbindung mit der ausgeschriebenen Stelle wie Bewerbungs- und Reisekosten etc. können nicht erstattet werden. Sofern in dem Bewerbungsschreiben nicht ausdrücklich die Rückgabe der Bewerbungsunterlagen gewünscht wird und ein frankierter Rückumschlag nicht beiliegt, gehen wir davon aus, dass auf eine Rückgabe verzichtet wird. Bei Verzicht werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.

    Eingangsbestätigungen werden nur per E-Mail versendet (Bitte E-Mail-Adresse angeben!).

    Saisonauftakt für „delitziöse“ Abendmärkte am 27. Mai

    Am 27. Mai 2021 lädt die Stadt Delitzsch zum ersten „delitziösen“ Abendmarkt in diesem Jahr. Von 16 bis 21 Uhr bieten ca. 60 Händlerinnen und Händler ihre Spezialitäten und kulinarischen Schmankerl auf dem Marktplatz der Loberstadt an.

    Das beliebte Markt-Format geht damit bereits in seine dritte Saison und erfreut sich großer Beliebtheit. Der Frischemarkt zur besten Feierabendzeit ermöglicht auch Berufstätigen, die den regulären Wochenmarkt nicht besuchen können, den Einkauf frischer Lebensmittel und den Genuss internationaler Spezialitäten.

    Das umfangreiche Sortiment bietet alles für einen umfassenden Wochen(end)-Einkauf. Angeboten werden u. a. französische Wurst- und Käsespezialitäten, original Leipziger Gosenkäse, Obst, Gemüse, Fisch, Fruchtaufstriche, Chutneys, Honig, Bio-Direktsaft, Wein, Gewürze, polnische Spezialitäten, Flammkuchen, Pizza, lateinamerikanisches Streetfood und Holzofenbrot direkt aus dem Backofen.

    Der Verzehr von Speisen und Getränken auf dem Veranstaltungsgelände ist aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen nicht gestattet. Die Besucherinnen und Besucher können dafür die ausgedehnte Wallgraben-Promenade nutzen oder einen Spaziergang zum nahegelegenen Barockschloss machen.

    Am 17. Mai auch keine Testungen im Bürgerhaus

    Aufgrund einer Blutspendeaktion finden am 17. Mai 2021 keine Schnelltestungen im Bürgerhaus der Stadt Delitzsch statt. Damit finden also am 13., 14., 17., 24. und 28. Mai sowie am 4. und 18. Juni 2021 keine Schnelltestungen im Bürgerhaus statt.

    Die sonst geltenden Öffnungszeiten sind montags bis freitags 12 bis 17 Uhr und samstags 8 bis 12 Uhr.

    Baustellen

    Straße: gesamtes Stadtgebiet (Übersicht nach KW auf www.delitzsch.de/breitbandausbau)
    Ursache: Breitbandausbau der Telekom, Verlegung Telekommunikationskabel
    Maßnahme: Halbseitige Straßensperrungen, teilweise mit Ampelregelung, abschnittsweise sind Vollsperrungen notwendig, Haltverbote, Sperrung Gehwege
    Zeitraum: bis 25.6.2021

    Straße: Döbernitz, Willi-Keller-Siedlung, Loberbrücke
    Ursache: Ersatzneubau Loberbrücke
    Maßnahme: Vollsperrung
    Zeitraum: bis 5.6.2021

    Straße: Laue, Sausedlitzerstraße, K 7443, Loberbrücke (Höhe Gartenanlage)
    Ursache: Brückeninstandsetzung
    Maßnahme: Vollsperrung
    Zeitraum: bis 30.7.2021
    Hinweis: Die Gartenanlage kann nur von Delitzsch kommend angefahren werden. Ortslage Laue, Tierheim ec. können nur von Poßdorf kommend angefahren werden.

    Straße: Adolf-Tauche-Straße
    Ursache: Verlegung Glasfaserkabel
    Maßnahme: Vollsperrung
    Zeitraum: 24.5. bis 6.6.2021

    Straße: Gellertstraße
    Ursache: Verlegung Glasfaserkabel
    Maßnahme: Vollsperrung zw. Securiusstraße und A.-Tauche-Str. (im verkehrsberuhigten Bereich)
    Zeitraum: 12. bis 21.5.2021

    Straße: Securiusstraße
    Ursache: Verlegung Glasfaserkabel
    Maßnahme: halbseitige Sperrung zw. A.-Tauche-Str. und Gellertstraße
    Zeitraum: 17. bis 31.5.2021
    Hinweis: Ampelregelung

    Straße: Dübener Straße, B 183a
    Ursache: Neubau Stauraumkanal 2. BA in zwei Bauabschnitten
    Maßnahme: 1. BA Vollsperrung Dübener Straße zw. Friedrichs-Engels-Straße und Ostsiedlung
    Zeitraum: 1.6.-30.7.2021

    Straße: Mauergasse
    Ursache: Dachdeckerarbeiten
    Maßnahme: Vollsperrung Höhe Breiter Turm
    Zeitraum: 7. bis 28.5.2021

    Straße: Kreuzgasse
    Ursache: Containerstellung
    Maßnahme: Vollsperrung zw. Breite Straße und Zscherngasse
    Zeitraum: bis 31.5.2021

    Straße: Blumenstraße
    Ursache: Neubau Einfamilienhaus
    Maßnahme: Vollsperrung Höhe Nr. 10
    Zeitraum: 15.06.2020 – 31.12.2021

    Straße: Elisabethstraße
    Ursache: Auswechslung Mischwasserkanal
    Maßnahme: Vollsperrung
    Zeitraum: 25.11.2020 – 30.06.2021

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige