17.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

MdB Sören Pellmann (Die Linke) zum Angriff auf Genossinnen und Genossen durch Neonazis am 7. Mai 2021

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Am 7. Mai plakatierten mehrere Genossinnen und Genossen die Plakate für den Online-Aktionstag des Leipziger Bundestagsabgeordneten Sören Pellmann und dem Vorsitzenden der Fraktion Die Linke Dr. Dietmar Bartsch im Deutschen Bundestag zum Tag der Pflege am 12. Mai 2021 in Leipzig. Im Bereich Dieskau-/Rolf-Axen-Straße wurden sie von zwei Neonazis massiv bedroht, wiederholt bespuckt und körperlich angegriffen. Glücklicherweise gelang Ihnen mit Ihrem PKW noch die Flucht vor den Angreifenden. 

    Der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann, erklärt dazu: „Ich bin zutiefst erschüttert über die heutigen Vorfälle. Gerade einen Tag vor dem Tag der Befreiung am 8. Mai bestärkt es mich, dass wir keinen Fuß breit den alten und neuen Faschisten weichen dürfen!“

    Besonders hebt Pellmann hervor: „Mein Dank gilt den Genossinnen und Genossen, die bereits angekündigt haben, sich von diesen Ereignissen nicht einschüchtern zu lassen und weiter für die Sache zu streiten. Gemeinsam mit unseren zahlreichen zivilgesellschaftlichen Verbündeten müssen wir diesen Feinden der Demokratie entgegentreten.“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige