2.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Musterklage: Zeit zur Teilnahme läuft ab

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Wer sich der Musterfeststellungsklage der Verbraucherzentrale Sachsen gegen die Sparkasse Muldental anschließen möchte, sollte sich jetzt sputen. Am 01. Juni 2021 um Mitternacht endet die Möglichkeit zur Teilnahme, weil dann das Register beim Bundesamt für Justiz schließt. Am Folgetag findet die vorerst letzte Verhandlung in Sachen Zinsanpassung bei Prämiensparverträgen vor dem Oberlandesgericht Dresden (OLG) statt.

    Dann geht es bereits zum sechsten Mal darum, ob eine der sächsischen Sparkassen die Zinsen aus den Langzeitsparverträgen Prämiensparen flexibel nach geltender Rechtsprechung angepasst haben oder nicht. In den zurück liegenden Verhandlungen hat das OLG jeweils geurteilt, dass die Klauseln unwirksam sind. Die finale Entscheidung ist jedoch noch nicht getroffen, weil jeweils Revision zum Bundesgerichtshof eingelegt wurde.

    Für Betroffene, die gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Sachsen um die nicht gezahlten Zinsen kämpfen möchten, bieten die Verbraucherschützer/-innen eine Sonderhotline an. Am 26. Mai 2021 von 10 bis 18 Uhr stehen die Expert/-innen am Telefon parat, um noch ganz kurzfristig Wege in die Musterfeststellungsklage zu ermöglichen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige