21.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Online-Vortrag „Das wird man wohl noch sagen dürfen…!“

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Mit der Radikalisierung von Meinungen in der Gesellschaft befasst sich am Montag, dem 31. Mai 2021, 18 Uhr, ein Online-Vortrag mit dem Beauftragten für Weltanschauungsfragen in der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, Dr. Harald Lamprecht.

    Die Zugangsdaten gibt es nach Anmeldung unter der Mail marie-felicitas.busch@diakonie-leipzig.de.

    Sind Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus wieder salonfähig? Ist es normal, Vorurteilen und Plattitüden nichts mehr entgegenzusetzen und Diskussionen im alltäglichen Miteinander zu vermeiden, aus Angst, zu provozieren und Gemeinschaften in unversöhnliche Lager aufzuspalten?

    Unter dem Titel „Das wird man wohl noch sagen dürfen…!“ möchte Referent Harald Lamprecht Radikalisierungstendenzen auf den Grund gehen und aufzeigen, wie wir damit umgehen können.

    Veranstalter ist das Netzwerk Ehrenamt, eine Zusammenarbeit von Diakonie, Caritas, Kirchlicher Frauenarbeit und Kirchenbezirk Leipzig.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige