Vom 05. Juli bis 09. Juli 2021 wird in Markranstädt ein neuer Seniorenrat gewählt. Bis 18. Juni 2021 konnten Interessierte ihre Bereitschaft für den Seniorenrat anmelden. Beim Wahlvorstand sind sieben Vorschläge eingegangen.

Die Kandidaten sind: Heide Wippich, Kurt Peter Donix, Veronika Werner, Bernd Meißner, Gerhard Lehmann, Ingrid Pfefferkorn und Steffi Herbst. Die Kandidaten haben die Möglichkeit, sich am 01. Juli 2021 um 16.00 Uhr der Öffentlichkeit im Mehrgenerationenhaus Markranstädt (Weißbachweg 1, 04420 Markranstädt) vorzustellen. Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich über die Kandidaten zu informieren und ihre Fragen zu stellen.

„Unser Seniorenrat vertritt die die Belange der Senioren der Stadt und der Ortsteile. Unter anderem ist er Interessensvertreter für die ältere Bevölkerung der Stadt Markranstädt gegenüber Behörden, Institutionen usw.“, erklärt Bürgermeisterin Nadine Stitterich, „Unsere Bevölkerung wird immer älter, auch in Markranstädt. Deshalb ist es wichtig, dass auch ihre Interessen in der Stadtentwicklung einfließen.“

Die Wahl erfolgt ab 05. Juli bis 09. Juli 2021 geheim mit Stimmzettel im Bürgerrathaus zu den Öffnungszeiten. Eine Briefwahl ist nicht möglich. Auf der Liste sind alle Kandidaten aufgeführt. Jeder Wahlberechtigte hat drei Stimmen. Stimmberechtigt sind alle Markranstädterinnen und Markranstädter, die das 55. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Wahl (letzter Tag der Stimmabgabe am 9. Juli 2021) vollendet haben. Der Seniorenrat wird für fünf Jahre gewählt. Er setzt sich zusammen aus einem Vorsitzenden, Stellvertreter, Kassenwart und Schriftführer sowie ein bis fünf Beisitzer.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar