15.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Grimma: Musiker für den „Abend der Sinne“ gesucht

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Die Händler und Gastronomen der Altstadt starten mit Unterstützung vieler Ehrenamtlicher, der lokalen Marketinginitiativen und der Stadtverwaltung Grimma einen langen Einkaufsabend mit Musik und Aktionen unter dem Motto: „Abend der Sinne“. Am Freitag, 27. August, laden die Geschäfte von 17.00 bis 22.00 Uhr zum sommerlichen Abendbummel ein.

    An etwa zwölf verschiedenen Standpunkten sollen Straßenmusikerinnen und Straßenmusiker spielen. Zudem können Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker ihr Können zwischen der Brückenstraße und dem Leipziger Platz präsentieren. Altstadtkoordinator René Schmidt besprach die Idee im Vorfeld mit den Gewerbetreibenden der Altstadt.

    „Die Händler tragen das Konzept mit. Zahlreiche Einzelhändler möchten besondere Aktionen in und vor den Läden anbieten“. Die Organisatoren sind nun auf der Suche nach Musikerinnen, Musikern sowie Künstlerinnen, Künstlern, die Lust haben, einen der Plätze für sich in Anspruch zu nehmen. Nicky Güttner, der den musikalischen Teil koordiniert, meinte: „Es haben sich schon zahlreiche Künstlerinnen, Künstler und Musikgruppen gemeldet. Doch einige Zeitfenster können gern noch vergeben werden“.

    Vor allem ist handgemachte Musik erwünscht. Egal – ob Instrumental, Gesang oder klassische Musik, möglich ist alles. Wenn es nicht anders geht, kann auch Strom bereitgestellt werden. Die Akteure erhalten eine kleine Aufwandsentschädigung und spielen „in den Hut“. Nach dem Einkaufsbummel laden die Gastronomen in der Altstadt noch zu einem gemütlichen Ausklang des Abends ein.

    Wer gern mitmachen möchte, der sollte sich bei René Schmidt melden. Er ist unter der Telefonnummer 03437/ 9779014, persönlich im Markt 23 oder per E-Mail: schmidt.rene@grimma.de zu erreichen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige