13.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 27. Juli 2021

Energie für die Nachtschicht? Energyshots auf Dauer nicht empfehlenswert

Wer in Schichten arbeitet, insbesondere in Nachtschichten, muss dann körperlich und geistig leistungsfähig sein, wenn die innere Uhr Schlaf und Ruhe verlangt. Die Essenszeiten verschieben sich, die Verdauung gerät aus dem Takt und der gute Schlaf ist gestört.

Entwicklung des Aktionsraum Vereinigtes Schleenhain

Wenn das Kraftwerk Lippendorf spätestens Ende 2035 vom Netz geht, ändern sich auch die bisherigen Planungen für den Tagebau Schleenhain. Es werden dort weniger Flächen für den Braunkohlenabbau benötigt als ursprünglich vorgesehen. So wird das Abbaufeld Groitzscher Dreieck nicht mehr in Anspruch genommen; auch das Kapitel bergbaubedingter Umsiedlungen ist beendet. Zugleich muss mit den Vorbereitungen für die Nachnutzung der stillzulegenden Abbaustätten schneller begonnen werden.

Zu Ehren von Georg Maurer (1907-1971)

Anlässlich des 50. Todestages des Dichters Georg Maurer laden die Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e.V., und die Leipziger Städtischen Bibliotheken am 4. August 2021 in die Stadtteilbibliothek Georg-Maurer ein.

Freistaat unterstützt weiterhin Städte und Gemeinden beim Erhalt ihrer kommunalen Straßen

Die sächsische Staatsregierung hat gemeinsam mit den Koalitionsfraktionen die Grundlage dafür gelegt, dass der Investitionsstau für Investitionen in den Straßenbau von Städten und Dörfern entstanden ist, abgebaut werden kann, um die, bis zum Stichtag 31. Oktober 2019 eingegangenen Anträge auf Unterstützung beim Verkehrsministerium abarbeiten zu können.

Über 250 Einreichungen für den eku-Preis 2021

Zum Ablauf des Bewerbungszeitraums am 23.07. sind insgesamt 256 Einreichungen für den „eku Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen 2021“ eingegangen. In der Kategorie „eku idee“ wurden 193 Bewerbungen eingereicht, auf die Kategorie „eku erfolg“ entfallen 63 Einsendungen. In beiden Kategorien gab es besonders viele Bewerbungen von zivilgesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren (Vereine, Initiativen, Bildungseinrichtungen, Einzelpersonen) sowie von Unternehmen.

Förderaufruf Waldwegebau über die Richtlinie Wald und Forstwirtschaft veröffentlicht – Antragstellung bis zum 11. Oktober 2021 möglich

Heute (27. Juli 2021) wurde durch das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft der Aufruf für Fördervorhaben zur Erschließung forstwirtschaftlicher Flächen veröffentlicht. Er ist unter folgendem Link abrufbar: www.smul.sachsen.de/foerderung/3527.htm.

Sächsisches Holzbaukompetenzzentrum kann Arbeit aufnehmen

Staatsminister Thomas Schmidt hat heute (27. Juli 2021) in Dresden einen Förderbescheid in Höhe von 1,2 Millionen Euro an die Holzbau Kompetenz Sachsen GmbH übergeben. Die Mittel sollen zum Aufbau des Sächsischen Holzbaukompetenzzentrums verwendet werden. Bei einem Gespräch mit den Vertretern der Holzbau Kompetenz Sachsen e. V. informierte sich Staatsminister Schmidt über die geplanten Aktivitäten und die strategischen Ziele des Kompetenzzentrums.

Dienstag, der 27. Juli 2021: Grimmas OBM kritisiert Behörden massiv, Sachsens Linke schaltet sich im Abschiebe-Streit ein, nächste Corona-Beratungen im August

Nach der unfassbaren Zerstörungsaktion gegen die Flutschutzanlage in Grimma hat sich OBM Matthias Berger klar positioniert – und nun auch heftig gegen Gesellschaft, Polizei und Anklagebehörden ausgeteilt. Der Forderungskatalog der sächsischen SPD in Sachen Abschiebepolitik geht der Linken nicht weit genug, die sich nun in den Streit eingeschaltet hat. Außerdem: Nach längerer Pause beraten die Bundesländer das nächste Mal am 10. August mit der Kanzlerin über das weitere Vorgehen in der COVID-19-Pandemie. Die LZ fasst zusammen, was am Dienstag, dem 27. Juli 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

D5-Ferienprogramm: Ferien for Future! Noch freie Plätze!

Vom 02. bis zum 06. August 2021 werden im Kultur- und Bürger:innenzentrum D5 am Domplatz 5 in Wurzen die Ferien for Future stattfinden. Unter dem Motto Nicht einsam, sondern gemeinsam wird es ein vielfältiges Programm geben.

Für mehr Schulwegesicherheit: Neue Mittelinsel entsteht auf der Baalsdorfer Straße

Ab Mittwoch, 28. Juli, beginnen in der Baalsdorfer Straße Umbauarbeiten, um mit einer Querungshilfe auf Höhe der Trafostation/Alte Mühle die Verkehrssicherheit insbesondere für Fußgänger und Radfahrer zu erhöhen.

Zeugenaufruf – Beschädigung eines Tores der Hochwasserschutzanlage in Grimma

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Beschädigung eines Tores der Hochwasserschutzanlage in Grimma. Im Zeitraum zwischen Freitag, den 23. Juli 2021, 15:00 Uhr und Samstag, den 24. Juli 2021, 16:00 Uhr haben unbekannte Täter das Tor der Hochwasserschutzanlage beschädigt. Zudem wurde ein zwischen zwei Betonelementen der Schutzmauer angebrachtes Gummiband entwendet.

Grimma: Musiker für den „Abend der Sinne“ gesucht

Die Händler und Gastronomen der Altstadt starten mit Unterstützung vieler Ehrenamtlicher, der lokalen Marketinginitiativen und der Stadtverwaltung Grimma einen langen Einkaufsabend mit Musik und Aktionen unter dem Motto: „Abend der Sinne“. Am Freitag, 27. August, laden die Geschäfte von 17.00 bis 22.00 Uhr zum sommerlichen Abendbummel ein.

Kastrationsprogramm wirkt sich positiv auf Katzenpopulation aus

Zwischen 1991 und September 2020 wurden in Leipzig insgesamt 10.685 herrenlose Katzen kastriert. 1995 wurde dabei der Maximalwert mit 704 kastrierten Katzen erreicht. In den Jahren 2012 bis 2019 sank die Zahl im Mittel auf 128 Kastrationen pro Jahr.

Das Innenministerium muss handeln: Bleiberechtsoffensive für Sachsen

Neben der Linksfraktion, der Grünen Jugend und dem Sächsischen Flüchtlingsrat e.V. sprachen sich heute in Dresden Ilona Imerlishvili aus Pirna, mit ihrer Familie nach Tiflis abgeschoben, sowie Hasibullah Ahmadzei aus Dresden, trotz des positiven Votums der Härtefallkommission ohne Aufenthaltserlaubnis, für eine andere Bleiberechtspolitik in Sachsen aus.

Demo wegen drohender Schließung des Feuerwerk-Herstellers Weco

Die beabsichtigte Schließung des Feuerwerk-Herstellers Weco in Freiberg trifft die Belegschaft sowie die Region hart. Freiberg hat eine lange Tradition in der Herstellung von Feuerwerk - doch damit soll nun Schluss sein. Denn die sächsische Firma steht vor der Schließung. Das wollen die IG BCE und ihre Beschäftigten nicht aktionslos hinnehmen.

Linken-Bundestagskandidatin Nina Treu im Interview (1): „Die Leute wissen, dass der Kapitalismus ausgedient hat“

Die kommende Bundestagswahl dürfte spannend werden – auch in den beiden Leipziger Wahlkreisen. Etwas mehr als zwei Monate vor der Wahl hat sich die Leipziger Zeitung (LZ) mit Kandidat/-innen aus dem nördlichen Wahlkreis 152 zum Gespräch getroffen. Im ersten Teil des Interviews mit Nina Treu spricht die Kandidatin der Linkspartei über ihre Motivation, in die etablierte Politik zu gehen, über die Wichtigkeit, Klima- und Gerechtigkeitsfragen miteinander zu verbinden, und über den Begriff „Sozialismus“.

Leberexperte des UKL ruft zu Vorsorgeuntersuchungen mit Hepatitis-Screening auf

Anlässlich des Welt-Hepatitis-Tages am 28. Juli, der das Motto „Hepatitis kann nicht warten“ trägt, ruft Privatdozent Dr. Florian van Bömmel (Foto), Oberarzt des Bereichs Hepatologie am Universitätsklinikum Leipzig (UKL), dazu auf, verstärkt Vorsorgeuntersuchungen wie „Check-up 35“ zu nutzen, die auch ein Screening auf die häufigsten Varianten, Hepatitis B und C, beinhalten.

Nina Treu lädt ein: Podiumsdiskussion „Wirtschaft jenseits des Wachstums?!“

Die Linke Leipzig lädt alle interessierten Bürger/-innen und Medienvertreter/-innen zu einer Veranstaltungsreihe mit Nina Treu, Direktkandidatin im Wahlkreis Leipzig-Nord, ein. Die zweite Veranstaltung „Wirtschaft jenseits des Wachstums?!“ findet am Mittwoch, 28.7. um 20h auf dem Jahrtausendfeld, Karl-Heine-Straße, statt.

Markranstädt: Sperrung der Schulstraße ab 2. August 2021

Vom 02. August bis 13. August 2021 wird die Schulstraße voll gesperrt. In der Zeit werden an der Straße Mängel beseitigt.Auch an der Bushaltestelle werden Arbeiten vorgenommen. Hier erfolgten bereits in der Vergangenheit Arbeiten aufgrund von Mängeln.

Landrat Emanuel übergibt zwei High-Tech-Drohnen an Feuerwehren

Klein aber fein: Gerade einmal so groß wie Tauben sind die beiden High-Tech-Drohnen, die ab sofort den Feuerwehren im Landkreis Nordsachsen die Arbeit erleichtern. Landrat Kai Emanuel hat die Multicopter gestern Nachmittag (26.07.21) auf Schloss Hartenfels in Torgau an die Freiwilligen Feuerwehren Schkeuditz und Oschatz übergeben. Bei den beiden Sondereinsatzgruppen (SEG) werden die Drohnen stationiert, kommen aber im gesamten Landkreis zum Einsatz.

Aktuell auf LZ