12.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Nachtwahlkampf für Unentschlossene

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Mit einer besonderen Abschlussmobilisierung auf dem kleinen Wilhelm-Leuschner-Platz beendet die SPD den diesjährigen Bundestagswahlkampf. Am 25. September werden ab 17:00 Uhr die beiden Wahlkampfteams der Leipziger SPD-Direktkandidat/-innen Nadja Sthamer (Leipzig II - Süd) und Holger Mann (Leipzig I – Nord) gemeinsam einen Nachtwahlkampfstand bis Mitternacht auf die Beine stellen. Auf der Karl-Liebknecht-Straße ist zudem ein Kneipenwahlkampf geplant.

    „Wir wissen, dass sich viele erst in den letzten 72 Stunden entscheiden, daher werden wir da noch einmal alles reingeben und dies ist der krönende Abschluss“, sagt Holger Mann. „Schon jetzt möchten wir uns bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern bedanken, die mit viel Engagement bei den Bürgerinnen und Bürgern in Leipzig für die sozialdemokratischen Ziele geworben haben.“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige