5.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Juli-Hochwasser: Fast 136.000 Euro Spenden gesammelt

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Nach dem verheerenden Hochwasser im Juli 2021 war auch die Hilfsbereitschaft im Landkreis Leipzig groß: Viele wollten die vom Hochwasser betroffenen Menschen unterstützen. Mittlerweile sind 135.896,40 Euro auf dem gemeinsamen Spendenkonto des Landkreises und der Kommunen eingegangen.

    Am 24.11.2021 beschloss der Kreisausschuss zur Verwendung der Spende. In Abstimmung mit den Städten und Gemeinden des Landkreises soll diese an das Lebenshilfehaus Sinzig, einer Wohnstätte für Menschen mit Beeinträchtigungen im Kreis Ahrweiler, gehen.

    Die Spendenaktion hatten Landrat Henry Graichen und Matthias Berger, Vorsitzender des Kreisverbandes des Sächsischen Städte- und Gemeindetages ins Leben gerufen. Beide bedanken sich herzlich bei den Spendern und auch bei allen, die vor Ort mitgeholfen oder auch über Materialspenden und in der Organisation die Einsätze ermöglicht haben.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige