32.4°СLeipzig

Spenden

- Anzeige -

Leipziger Plattform „wohnen bei uns“ unterstützt mit Spende Kinder und Jugendliche

Die Plattform „wohnen bei uns“ (wbu) wird sich weiterhin in der seit 2011 bestehenden Partnerschaft mit dem Internationalen Bund (IB) engagieren. Stellvertretend für die wbu übergaben im Leipzig-Zimmer der Stadtbibliothek Vorstand Rüdiger Kliebes von der VLW Vereinigte Leipziger Wohnungsgenossenschaft eG und Béla Hambuch, Vorstand der WOGETRA Wohnungsgenossenschaft Transport eG, eine Spendensumme von 6.000 Euro an […]

Grünauer Kinder- und Jugendtheater Theatrium freut sich über Spende aus Filmplakatbörse

Am 11. Juni luden Cineplex Leipzig und Allee-Center Leipzig nach über zwei Jahren wieder zur Filmplakatbörse ins Allee-Center Leipzig ein und freuten sich über viele kleine und große Spenden. 650,00 € ergab die Spendenaktion, die am 14. Juni von Theaterleiter Georg Wehrstedt und Center-Manager Andreas Ziehmann an Almut Haunstein vom großstadtKINDER e.V. überreicht wurden. Der […]

Das Naturparadies am Holzberg bei Böhlitz vor dem Abpumpen. Foto: BI Böhlitz

Bedrohtes Biotop: Petition zum Holzberg gestartet und BUND sammelt Spenden für den Klageweg

Immer wieder scheitert das eigentlich eindeutige deutsche Naturschutzrecht an wirtschaftlichen Interessen, werden wertvolle Biotope zerstört, weil Verwaltungen die Wünsche von Unternehmen für schwerwiegender halten als die Bewahrung einer lebendigen Natur. Das droht nun auch am Holzberg bei Böhlitz zu passieren, wo jetzt eine Petition zur Rettung des Biotops gestartet ist. Der Anlass: Wieder einmal will […]

© Soziokulturelles Zentrum naTo

Unterstützung für die Ukraine

Gemeinsam mit Künstler/-innen aus der Ukraine, Russland, Belarus und Deutschland veranstaltet das Soziokulturelle Zentrum die naTo am kommenden Donnerstag, den 17. März, ein Spenden-Event für die Ukraine. Ziel ist zum einen, ein Zeichen der Solidarität zu setzen, gegen Krieg und für Demokratie. Zum anderen geht es darum, Spendengelder zu sammeln und damit den UKRAINE-KONTAKT e. […]

Crowdfunding, Zivilgesellschaft und Logistik-Brücke: Stadt bündelt Hilfe für die Ukraine und bekommt Unterstützung aus Polen

Die Vorbereitungen laufen im Hochbetrieb: In den nächsten Tagen erwartet die Stadt Leipzig mehr Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine flüchten und über Polen nach Deutschland kommen. Die Stadt nimmt dabei eine besondere Rolle ein:  Wie die Landesdirektion Sachsen am gestrigen Mittwoch bekannt gab, wird die Stadt zentrale Aufnahmestelle für Geflüchtete aus den […]

Juli-Hochwasser: Fast 136.000 Euro Spenden gesammelt

Nach dem verheerenden Hochwasser im Juli 2021 war auch die Hilfsbereitschaft im Landkreis Leipzig groß: Viele wollten die vom Hochwasser betroffenen Menschen unterstützen. Mittlerweile sind 135.896,40 Euro auf dem gemeinsamen Spendenkonto des Landkreises und der Kommunen eingegangen.

Aktion „Kerzenpaten“ des Lichtfestes Leipzig 2021 erbrachte 4.600 Euro – OBM Burkhard Jung übergab Spendenschecks

Die Aktion Kerzenpatenschaft im Rahmen des Lichtfestes war auch in diesem Jahr erfolgreich: Oberbürgermeister Burkhard Jung konnte Spendenschecks in Höhe von je 2.300 Euro an Küf Kaufmann vom Leipziger Ariowitsch-Haus e.V. und an Lolita Korenblum von der Jüdischen Gemeinde Halle (Saale) überreichen. Mit dabei waren Volker Bremer und Marit Schulz von der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH, die das Lichtfest Leipzig organisierte.

„Wir lassen Sie nicht allein“ – Projekt Malteser Mahlzeitenpatenschaft gestartet

Ab Oktober 2021 bieten die Malteser in Leipzig „Mahlzeitenpatenschaften“ an. Dabei handelt es sich um ein neues Projekt, welches erstmalig für die Diözesen Dresden-Meißen und Görlitz in Leipzig gestartet wird. Dank der Mahlzeitenpatenschaften erhalten ältere, kranke und bedürftige Menschen trotz persönlicher und finanzieller Not ein gesundes Mittagessen.

Leipziger helfen mit 100.000 Euro und Crowdfunding-Aktion

Überschwemmungen, Zerstörung, eingestürzte Häuser, Tote, Vermisste und Verletzte sind die grausame Bilanz der letzten Unwetter in vielen Gebieten Deutschlands. Die Aktion „Leipziger helfen“ will den Betroffenen schnelle Unterstützung in der Not geben.

Foto: Die PARTEI Leipzig

Schmutzige Maskendeals in Leipzig

Wir von Die PARTEI lieben schmutzige Maskendeals. Darum haben wir Geld gesammelt und lassen die großen Parteien dafür bluten. Eure Spenden werden nämlich von Wolfgang „Vater aller Korruptionsskandale“ Schäuble bezuschusst.

Dr. Franziska Frank, Dr. Ronny Grunert und Constanze Drephal sammeln OP-Material für ein Krankenhaus in Madagaskar. Foto: Hagen Deichsel / UKL

UKL-Neurochirurgen sammeln OP-Material für Krankenhaus in Madagaskar

Partnerschaftliche Hilfe für ihre ärztlichen Kollegen eines Krankenhauses in Madagaskar leisten Neurochirurgen des Leipziger Universitätsklinikums (UKL): Per Post geben sie einwandfreies OP-Material, welches entsorgt werden müsste, an das „Centre Hopitalier Universitaire“ in der Stadt Toamasina weiter. Dort wird die Spende dankbar erwartet.

Volker Külow am 19. Januar 2019. Foto: L-IZ.de

Linksfraktion unterstützt „Alter, Leben und Gesundheit e.V.“ und das Projekt „Hostel-Zimmer für obdachlose Menschen“

Am 13. Februar erhielten in der „Langen Lene“ in Probstheida rund 300 Bewohner/-innen über 80 Jahre eine erste Corona-Schutzimpfung. Durch vier mobile Impf-Teams vor Ort und etliche Hilfskräfte konnte gewährleistet werden, dass die Anwohner/-innen im längsten Wohnhaus der Republik sich nicht auf den anstrengenden Weg zum Impfzentrum auf der Neuen Messe machen mussten. Organisiert wurde die erfolgreiche Aktion durch den Verein „Alter, Leben und Gesundheit e. V.“ (ALEG e.V.) in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem DRK.  

Quelle: TiMMi ToHelp e.V.

HomePlanet for homeless: Hostel-Zimmer für obdachlose Menschen

Die Corona-Krise trifft uns alle, besonders aber die Menschen, die auf der Straße leben. Hinzu kommt der aktuelle Kälteeinbruch, der nicht nur unangenehm, sondern lebensbedrohlich ist. Mit dem Projekt #homeplanetforhomeless möchten wir, die Beteiligten am Projekt, obdachlosen Menschen in Leipzig im HomePlanet Hostel einen sicheren und ruhigen Rückzugsort bieten.

Leipziger Stadtwerke spenden für Vereine in Corona-Krise

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: Um Leipziger Vereine, die von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen sind, zu unterstützen, haben die Leipziger Stadtwerke eine Spendenaktion gestartet. Aus mehr als 40 Vorschlägen wählten die Mitarbeiter aus, wer die Spenden erhalten soll.

Foto: Privat

Hilfe der Grimmaer kam in Polen an

Nach dem Spendenaufruf Anfang Oktober durch das Mehrgenerationenhaus Grimma konnte ein nahezu voll gepackter LKW in Richtung Lublin verabschiedet werden. „Warum gehen diese Spenden nach Lublin?“ – wurde während der Sammelaktion gefragt.

Chemie Leipzig und andere Fußballclubs rufen dazu auf, für die krebskranke Charlotte zu spenden. Foto: Chemie Leipzig

Montag, der 17. August 2020: Fußballclubs bitten um Spenden für krebskrankes Mädchen und weiter Ärger mit Falschparkern

Für alle Leser/-innenDie Familie der kleinen Charlotte benötigt 300.000 Euro, um eine Therapie in Barcelona finanzieren zu können. Chemie, Lok und andere Fußballclubs bitten ihre Fans deshalb um Spenden. Außerdem: Das Corona-Großveranstaltungsexperiment in Leipzig soll trotz enttäuschender Beteiligung stattfinden und ein Amtsschreiben zum laxen Vorgehen gegen Falschparker wird heute mal mit Bildern der Zustände auf Leipzigs Straßen illustriert. Die L-IZ fasst zusammen, was am Montag, den 17. August 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

- Anzeige -
Scroll Up