11.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Spenden

Sozialministerin Petra Köpping übergibt Spenden zur Bewältigung der Hochwasserfolgen an Rheinland-Pfalz

Sachsens Sozialministerin Petra Köpping hat gestern gemeinsam mit Rüdiger Unger, dem stellvertretenden Vorsitzenden der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen und Vorstand des Landesverbandes Sachsen des Deutschen Roten Kreuzes, Spenden in Höhe von rund 750.000 Euro aus der Aktion #SachsenHilft an die Liga der Wohlfahrtsverbände in Rheinland-Pfalz übergeben.

Leipziger helfen mit 100.000 Euro und Crowdfunding-Aktion

Überschwemmungen, Zerstörung, eingestürzte Häuser, Tote, Vermisste und Verletzte sind die grausame Bilanz der letzten Unwetter in vielen Gebieten Deutschlands. Die Aktion „Leipziger helfen“ will den Betroffenen schnelle Unterstützung in der Not geben.

Schmutzige Maskendeals in Leipzig

Wir von Die PARTEI lieben schmutzige Maskendeals. Darum haben wir Geld gesammelt und lassen die großen Parteien dafür bluten. Eure Spenden werden nämlich von Wolfgang „Vater aller Korruptionsskandale“ Schäuble bezuschusst.

UKL-Neurochirurgen sammeln OP-Material für Krankenhaus in Madagaskar

Partnerschaftliche Hilfe für ihre ärztlichen Kollegen eines Krankenhauses in Madagaskar leisten Neurochirurgen des Leipziger Universitätsklinikums (UKL): Per Post geben sie einwandfreies OP-Material, welches entsorgt werden müsste, an das „Centre Hopitalier Universitaire“ in der Stadt Toamasina weiter. Dort wird die Spende dankbar erwartet.

Linksfraktion unterstützt „Alter, Leben und Gesundheit e.V.“ und das Projekt „Hostel-Zimmer für obdachlose Menschen“

Am 13. Februar erhielten in der „Langen Lene“ in Probstheida rund 300 Bewohner/-innen über 80 Jahre eine erste Corona-Schutzimpfung. Durch vier mobile Impf-Teams vor Ort und etliche Hilfskräfte konnte gewährleistet werden, dass die Anwohner/-innen im längsten Wohnhaus der Republik sich nicht auf den anstrengenden Weg zum Impfzentrum auf der Neuen Messe machen mussten. Organisiert wurde die erfolgreiche Aktion durch den Verein „Alter, Leben und Gesundheit e. V.“ (ALEG e.V.) in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung und dem DRK.  

HomePlanet for homeless: Hostel-Zimmer für obdachlose Menschen

Die Corona-Krise trifft uns alle, besonders aber die Menschen, die auf der Straße leben. Hinzu kommt der aktuelle Kälteeinbruch, der nicht nur unangenehm, sondern lebensbedrohlich ist. Mit dem Projekt #homeplanetforhomeless möchten wir, die Beteiligten am Projekt, obdachlosen Menschen in Leipzig im HomePlanet Hostel einen sicheren und ruhigen Rückzugsort bieten.

Leipziger Stadtwerke spenden für Vereine in Corona-Krise

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: Um Leipziger Vereine, die von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen sind, zu unterstützen, haben die Leipziger Stadtwerke eine Spendenaktion gestartet. Aus mehr als 40 Vorschlägen wählten die Mitarbeiter aus, wer die Spenden erhalten soll.

Hilfe der Grimmaer kam in Polen an

Nach dem Spendenaufruf Anfang Oktober durch das Mehrgenerationenhaus Grimma konnte ein nahezu voll gepackter LKW in Richtung Lublin verabschiedet werden. „Warum gehen diese Spenden nach Lublin?“ – wurde während der Sammelaktion gefragt.

Montag, der 17. August 2020: Fußballclubs bitten um Spenden für krebskrankes Mädchen und weiter Ärger mit Falschparkern

Für alle Leser/-innenDie Familie der kleinen Charlotte benötigt 300.000 Euro, um eine Therapie in Barcelona finanzieren zu können. Chemie, Lok und andere Fußballclubs bitten ihre Fans deshalb um Spenden. Außerdem: Das Corona-Großveranstaltungsexperiment in Leipzig soll trotz enttäuschender Beteiligung stattfinden und ein Amtsschreiben zum laxen Vorgehen gegen Falschparker wird heute mal mit Bildern der Zustände auf Leipzigs Straßen illustriert. Die L-IZ fasst zusammen, was am Montag, den 17. August 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

Sturm auf die Bastei: Leipziger Impro-Theater veranstalten großes Spendenkonzert für die Moritzbastei

Dadurch, dass große Konzerte und Tanzveranstaltungen in Innenräumen nicht möglich sind derzeit, haben auch Leipzigs Kulturhäuser derzeit mächtig zu kämpfen. Auch die Moritzbastei kann nur einen Teil ihres Programms ins Freie verlegen. Den 8. September nutzt die Leipziger Improvisationstheater-Szene nun, um mit einem großen Open-Air-Geldsammelkonzert der Moritzbastei unter die Arme zu greifen: Sturm auf die Moritzbastei.

DHfK-Handballer spenden 26.000 Euro an bedürftige Kinder

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben in den schweren Corona-Zeiten ihr großes Herz für Bedürftige einmal mehr unter Beweis gestellt. Am Mittwochnachmittag übergaben die Grün-Weißen einen Spendenbetrag von insgesamt 26.000 Euro für den guten Zweck zu gleichen Teilen an das Kinderhospiz Bärenherz und die Leipziger Kinderstiftung.

Leipzig hat ein Herz für blinde Menschen: Spenden retten 12.741 Mal Augenlicht

Menschen mit Sehbehinderungen in Entwicklungsländern zu helfen, das liegt den Einwohnern aus Leipzig am Herzen. Die Christoffel-Blindenmission (CBM) hat im vergangenen Jahr von 3.776 Bürgerinnen und Bürgern aus Leipzig insgesamt 382.240 Euro an Spenden erhalten. Mit dem Geld kann die CBM 12.741 Menschen in Asien, Afrika oder Lateinamerika am Grauen Star operieren und so Augenlicht schenken.

Erfolgreiche Herzensangelegenheit der UKL-Blutbank: Fast 1.300 Euro im Kampf gegen Speiseröhrenkrebs

Mehr als 100 UKL-Blutspender zeigten im vergangenen Dezember erneut viel Herz: Im Rahmen der jährlichen Charity-Aktion "Herzensangelegenheit" sammelten sie gemeinsam 1.268 Euro, indem sie nach ihrer Blutspende einen Betrag ihrer Wahl oder sogar ihre komplette Aufwandsentschädigung für einen guten Zweck spendeten. In diesem Jahr kommt die Spendensumme dem Leipziger Verein "Barrett-Initiative e. V." zugute, der sich für die Verhinderung und bessere Behandlung des Speiseröhrenkrebses, dem so genannten "Barrett-Karzinom", einsetzt.

860 Euro Spendenerlös für Treibhaus e.V. (in) Döbeln nach Patenlesung im TdJW gesammelt

Am dritten Advent fand im Theater der Jungen Welt die umjubelte »Musikalische Lesung« der TdJW-Paten Dietmar Bär und Sebastian Krumbiegel vor ausverkauftem Haus statt. Im Anschluss an die Lesung wurden 860 Euro für Treibhaus e.V. (in) Döbeln gesammelt.

Leipziger Aktion Federmappe gewinnt bundesweite Spendenaktion!

Die Kirchliche Erwerbsloseninitiative Leipzig (KEL) gewinnt bei der Weihnachtsspendenaktion der bayrischen Softwarefirma rocom den ersten Preis. Damit fließt eine Spende in Höhe von 500 Euro an die Aktion Federmappe, mit der die Beratungsstelle sozial schwache Familien mit Schulmaterialien unterstützt.

Sommerzeit ist Reisezeit: Stiftung sammelt Schlummermünzen

Dass Kleinvieh auch Mist macht, weiß man im Allgemeinen. Die Stiftung Bürger für Leipzig sammelt wieder Münzen und Scheine, die als Restgeld nach dem Urlaub meist in eine Schublade wandern und wandelt sie in Spenden um.

SC DHfK & Leipziger Kinderstiftung bekommen Einnahmen der Audi Weihnachtstombola überreicht

Bei den beiden Dezember-Heimspielen des SC DHfK Leipzig gegen den TBV Lemgo Lippe und den SC Magdeburg veranstaltete Nachwuchs-Förderer Audi Leipzig eine Tombola für den guten Zweck. Sämtliche Einnahmen der 2.000 verkauften Lose – wo sich außerdem jeder Teilnehmer über einen Sachpreis freuen konnte – wurden zu gleichen Teilen an Karsten Günther (Geschäftsführer) & Matthias Albrecht (Nachwuchskoordinator) vom SC DHfK sowie an Katja Deichsel & Katja Bestfleisch von der Leipziger Kinderstiftung übergeben.

Sabine Langenbach und ihre JazzCombo bringen mit Geschichten und Liedern in Adventsstimmung

Nicht nur Lebkuchen und Zuckerguss versüßen die Adventszeit bis zum Heiligen Abend: Mit ermutigenden, besinnlichen und jazzigen Momenten lädt Moderatorin, Sängerin und Autorin Sabine Langenbach zu „Begegnungen zum Staunen im Advent“ ein. In ihrer musikalischen Benefiz-Lesung erzählt und singt sie unter anderem Geschichten aus ihrem Buch „24 Begegnungen zum Staunen im Advent“.

Förderverein Tabaluga Kinderheim feiert 20-jähriges Bestehen

1998 ins Leben gerufen, um benachteiligten Kindern noch mehr Unterstützung zuteilwerden zu lassen, erlebte er zuletzt das erfolgreichste Jahr seiner Geschichte: Der Leipziger Förderverein Tabaluga Kinderheim feiert sein 20-jähriges Jubiläum.

Cineplex unterstützt Elternbildungsprogramm und Klinik-Förderverein

Einen ersten Spendenscheck in Höhe von 410 € übergaben am 6. November Theaterleiter Georg Wehrstedt und Centermanagerin Petra Kann an Cornelia Gräser und Yvonne Bendit vom Leipziger Herbie e.V., einem Träger der freien Jugendarbeit.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -