7.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 18. Dezember 2019

Der Stadtrat tagt: Fortschreibung des Nahverkehrsplans beschlossen

Mit nur einer Gegenstimme und einigen Enthaltungen hat der Stadtrat am Mittwoch, den 18. Dezember, die zweite Fortschreibung des Nahverkehrsplans beschlossen. Aus den Fraktionen hatte es fast 40 Änderungsanträge gegeben, von denen einige übernommen wurden beziehungsweise Zustimmung erhielten: darunter mehr barrierefreie Erneuerungen von Bushaltestellen und mehr Busse auf der „Grünolino“-Linie.

Vollsperrung der Luckaer Straße

Für das Jahr 2021 ist die Erneuerung der Bahnbrücke über die Luckaer Straße geplant. Um hierfür Baufreiheit zu schaffen, müssen im Vorfeld Leitungen und Kanäle verschiedener Versorgungsunternehmen umverlegt werden. Deshalb muss die Luckaer Straße Anfang des kommenden Jahres im Bereich der Brücke voll gesperrt werden. Die Arbeiten beginnen am Montag, dem 06. Januar 2020.

Vernunft und Menschlichkeit – eine Weihnachtsgeschichte

Sie gehört für mich zu einer der eindrücklichsten Geschichten zur Weihnacht: das „Märchen vom Auszug aller ‚Ausländer‘“, 1991 verfasst von Helmut Wöllenstein, jetzt Propst in der Hessen-Nassauischen Landeskirche, und erstmals veröffentlicht als Morgenandacht im Hessischen Rundfunk.

Regenwaldtag von Fridays for Future

Am 20. Dezember 2019 findet in vielen Orten Deutschlands aufgrund der weltweit anhaltenden Waldbrände ein Aktionstag und Streik zum Regenwald unter dem Motto Die Erde brennt statt. Kurz vor Weihnachten gehen in über 50 Städten Kinder und Jugendliche auf die Straße, wie z.B. in Hamburg, München und Leipzig.

Freistaat Sachsen und Bund fördern Erschließung des Leipziger Industriegebietes mit 5,7 Millionen Euro

Die Landesdirektion Sachsen hat der Stadt Leipzig Fördermittel für die Erschließung des Industriegebietes Seehausen 2 bewilligt. Das Vorhaben wird mit einem Zuschuss in Höhe von 5,7 Millionen Euro durch den Bund und den Freistaat Sachsen aus dem Programm der Gemeinschaftsaufgabe »Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur« unterstützt.

Persönliche Erklärung von Staatsminister Dr. Matthias Haß

»Am 18. Dezember 2019 liegen zwei Jahre hinter mir, in denen ich als Finanzminister in der Regierung von Ministerpräsident Michael Kretschmer den Freistaat Sachsen mitgestalten durfte. Es war eine erfolgreiche Zeit: Wir haben den sächsischen Finanzausgleich neu verhandelt, einen soliden Doppelhaushalt aufgestellt, der umfangreiche Zukunftsinvestitionen sichert und die Modernisierung der Verwaltung vorangebracht.«

Gastronom für Stadtfest und 7-Seen-Wanderung 2020 gesucht

Anfang Mai wird in Markkleeberg traditionell gefeiert und gewandert: Vom 08. bis zum 10. Mai 2020 finden das 29. Markkleeberger Stadtfest und die 17. 7-Seen-Wanderung statt. Beide Veranstaltungen erfreuen sich wachsender Beliebtheit und konstanter Besucherzahlen. Der Rathausplatz ist dabei der zentrale Punkt der Veranstaltung mit der Hauptbühne, den vielen verschiedenen Ständen von Vereinen und Händlern aller Art sowie dem Start und Ziel für viele Wanderfreunde.

NGG warnt Gastronomen in Leipzig vor Trinkgeld-Trickserei

Das Trinkgeld gehört Kellnern und Köchen – nicht aber dem Chef: Was mit den „Extra-Euro“ passiert, mit denen sich Gäste für leckeres Essen oder guten Service bedanken, darüber entscheiden die Beschäftigten selbst. Trotzdem geht ein Teil der 14.700 Menschen, die in Leipzig im Gastgewerbe arbeiten, hierbei leer aus.

Sporthallen für die 66. Grundschule und die Christian-Gottlob-Frege-Oberschule

Am zukünftigen Standort der 66. Grundschule in der Komarowstraße 2 und für die Christian-Gottlob-Frege-Oberschule in der Lidicestraße 12 soll jeweils eine Zweifeld-Sporthalle gebaut werden. Die 66. Grundschule bekommt zudem eine Freisportanlage auf einem städtischen Grundstück nördlich der Komarowstraße.

Jährliche Direktzahlungen: 241 Millionen Euro für Sachsens Bauern

Insgesamt 241 Millionen Euro landwirtschaftliche Direktzahlungen erhalten fast 7 300 landwirtschaftliche Betriebe in Sachsen in diesen Tagen. Die jährlichen Zahlungen gliedern sich in die fünf Teilbereiche: Basisprämie, Greeningprämie, Umverteilungsprämie, Junglandwirteprämie und Kleinerzeugerregelung. Sie werden je Hektar landwirtschaftlich genutzter Fläche gezahlt – unabhängig davon, welche Frucht auf dieser Fläche angebaut wird.

Polizeibericht, 18. Dezember: Randale beim Kinder- und Jugendnotdienst, Dieb gestellt, Werkzeugkoffer gestohlen

Drei Jugendliche traten die Tür zum Büro des Kinder- und Jugendnotdienstes in der Ringstraße auf. Anschließend begaben sie sich in das Büro, beleidigten die Betreuer, traten und schlugen diese +++ In der Petersstraße wollte sich ein Ladendieb mit unter der Kleidung verstecken Kleidungsstücken davonmachen, was von einem Ladendetektiv vereitelt wurde +++ Während in der Georg-Schumann-Straße eine Frau einen Mitarbeiter eines Fenster- und Türenbauunternehmens in ein Gespräch verwickelte, stahl ihr Begleiter zwei Werkzeugkoffer aus dessen Transporter.

Linke organisiert Soli-Konzert für die Beschäftigten von Amazon

Am Freitag, dem 20. Dezember 2019, um 11.00 Uhr organisiert die Leipziger Linke mit Unterstützung der Bundestagsfraktion ein Soli-Konzert für die streikenden Beschäftigten von Amazon. Auftreten werden der linke Bundestagsabgeordnete und namhafte Liedermacher Diether Dehm, der am Klavier vom Konzertpianisten Michael Letz begleitet wird.

Leipziger für Leipziger: Stadtwerke sorgen für angenehme Temperaturen im Gewandhaus

Nach der Fernwärme- und Strom-Partnerschaft arbeitet das Gewandhaus zu Leipzig nun auch in Sachen Kälteversorgung eng mit den Leipziger Stadtwerken zusammen. Da die alte Kälteversorgungsleitung in die Jahre gekommen war und modernisiert werden musste, setzten die Leipziger Stadtwerke diesen Auftrag für den Heimspielort des ältesten bürgerlichen Orchesters der Welt um.

Siedlungsabfallbilanz 2018 veröffentlicht: Sachsens Haushalte verursachen etwas weniger Abfall

Das Abfallaufkommen der sächsischen Haushalte ist im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. Das geht aus der jetzt veröffentlichten Siedlungsabfallbilanz 2018 hervor. Demnach überließen private Haushalte und das Kleingewerbe im Jahr 2018 den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern in Sachsen rund 1,36 Millionen Tonnen Abfälle. Das entspricht 334 Kilogramm pro Einwohner.

Der Stadtrat tagt: Die Fortsetzung der Dezember-Sitzung im Livestream

Der Tagesordnungspunkt mit den vielleicht meisten Änderungsanträgen des Jahres kommt ganz zum Schluss: Am Mittwoch, den 18. Dezember, wird sich der Stadtrat mit der zweiten Fortschreibung des Nahverkehrsplans befassen. Fast 40 Änderungsanträge aus Fraktionen und Ortschaftsräten liegen dazu vor. Die L-IZ wird im Anschluss an die Debatte über das Thema berichten. Zudem können Interessierte ab circa 15 Uhr den Livestream verfolgen.

Bayrischer Platz wird erst 2026 umgebaut, Grüne fordern Gefahrenstellenbeseitigung

Der Bayrische Platz und die Windmühlenstraße sind exemplarische Beispiele dafür, wie sich wichtige Straßenbauprojekte in Leipzig um Jahre immer wieder verschieben. Hier sollte es eigentlich schon 2016 einen großen Umbau geben, der auch die Bedingungen für Radfahrer und Fußgänger deutlich verbessert hätte. Doch das Projekt kommt erst 2026. Die Grünen versuchen jetzt, Druck aufzubauen, wenigstens das Pflaster zu flicken.

Schlag gegen Graffiti-Bande in Dresden

Die Staatsanwaltschaft Dresden und die Bundespolizeiinspektion Dresden ermitteln in einem Großverfahren gegen acht Beschuldigte (23, 23, 24, 25, 25, 26, 29 und 31 Jahre) wegen Sachbeschädigung. Den Beschuldigten liegt zur Last, in insgesamt 78 Fällen überwiegend im Stadtgebiet von Dresden unerlaubt großflächig Graffiti an Eisenbahnwaggons angebracht und hierdurch einen Gesamtschaden von ca. 220.000,00 EUR verursacht zu haben.

Schwungvoll ins neue Jahr mit Musik und Kabarett

Markkleebergs Oberbürgermeister Karsten Schütze lädt am Freitag, den 17. Januar 2020, zum Neujahrsempfang in den Großen Lindensaal im Markkleeberger Rathaus ein. Beginn ist um 16.00 Uhr, Einlass ab 15.30 Uhr. Traditionell wird das Stadtoberhaupt auf die vergangenen zwölf Monate zurückschauen und Gästen aus Politik, Wirtschaft und Vereinen sowie interessierten Bürgern die kommunalen Vorhaben fürs neue Jahr vorstellen.

Leipziger Johanniter sammeln 125 Pakete für guten Zweck

Der Regionalverband Leipzig/Nordsachsen der Johanniter-Unfall-Hilfe beteiligt sich in diesem Jahr mit 125 gesammelten Päckchen an der bundesweiten Sammelaktion für die Johanniter-Weihnachtstrucker (www.johanniter-weihnachtstrucker.de).

Gemeinsame Mensa für die Grundschule Böhlitz-Ehrenberg und die Heinrich-Pestalozzi-Oberschule

Der Schulstandort in der Heinrich-Heine-Straße 64 in Böhlitz-Ehrenberg ist wieder um ein Gebäude gewachsen. Innerhalb von 13 Monaten ist hier auf dem Schulhof eine neue Mensa entstanden. Heute hat sie Oberbürgermeister Burkhard Jung offiziell übergeben.

Aktuell auf LZ