8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Donnerstag, 21. Januar 2021

ARCHIV

Tägliches Archiv: 5. August 2016

Kunst trifft Klassik – Gartenfest mit Benefiz-Auktion im Göschenhaus

Der letzte Sonnabend im August steht ganz im Zeichen der Kunst: Am 27. August 2016 findet im Göschenhaus und im Göschengarten ein Gartenfest mit einer Benefiz-Kunstauktion statt. Auktionator Dr. Michael Ulbrich vom Leipziger Buch- & Kunstantiquariat wird Gemälde, Zeichnungen und Grafiken der „Leipziger Schule“ und weiteren Künstlern präsentieren, u. a. Max Klinger, Max Schwimmer, Wolfgang Mattheuer, Werner Tübke, Marc Chagall oder Andy Warhol.

Tiertransport-Kontrollen in Sachsen − Grüne: Offenbar wird zu wenig oder zu lasch kontrolliert

Anfang Juni 2016 wurden bei einem gemeinsamen Einsatz der Chemnitzer Polizei mit dem Veterinäramt ‎Mittelsachsen schlimme Verhältnisse beim Tiertransport aufgedeckt. Volkmar Zschocke, Vorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag, hat dies zum Anlass genommen, Praxis und Konsequenzen solcher Kontrollen zu hinterfragen.

Kinderkrankenschwester Dagmar Brauer gibt als Stillberaterin praktische Ratschläge für das Team Mutter und Kind

Es sind die Urängste der Mütter: Wenn es mit dem Stillen nicht klappt – muss mein Kind verhungern? Schreit mein Kind zu viel? Schläft es zu viel? Verwöhne ich mein Kind zu sehr, wenn ich es möglichst oft bei mir habe?

6.800 Besucher beim Sommerkino auf der Galopprennbahn Scheibenholz

Nach drei Spielwochen endete am 3. August das erste LVZ Sommerkino im Scheibenholz. Knapp 7.000 Besucher kamen an insgesamt 18 Kinoabenden auf die Leipziger Galopprennbahn. Von der historischen Haupttribüne und bequemen Liegestühlen auf der Terrasse blickten die Besucher auf eine 200m² große Leinwand auf dem Geläuf und sahen von Art-House-Filmen wie „Herbert“ bis zu Blockbustern wie „Star Wars“ ein vielseitiges Programm. Nach der erfolgreichen Erstauflage des größten Open-Air-Kinos der Region ist für 2017 eine Fortsetzung geplant.

Kletterfix: Infoabend rund um die grüne Fassade am 10. August

Am Mittwoch, dem 10. August findet im Stadtteilladen in der Karl-Heine-Straße 54 um 17 Uhr ein Infoabend zum Thema Fassadenbegrünung statt. Isa Schneider vom Ökolöwen stellt das Projekt „Kletterfix – grüne Wände für Leipzig“ vor und räumt mit Vorurteilen auf. Welche Pflanzen passen am besten zum eigenen Standort? Wie muss man sie pflegen? Was ist bei einer straßenseitigen Bepflanzung oder bei denkmalgeschützten Häusern zu beachten? „Bei diesem Infoabend erfahren Sie alles, was Sie schon immer über das Allround-Talent Fassadenbegrünung wissen wollten“, ist Isa Schneider überzeugt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Integrationsgesetz tritt in Kraft: Leichterer Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge und mehr Rechtssicherheit für Arbeitgeber

Am 6. August tritt das Integrationsgesetz mit Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt in Kraft. Zahlreiche Regelungen erleichtern Geflüchteten die Integration. Daniela Kolbe (36), Generalsekretärin der SPD Sachsen und Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion für das Integrationsgesetz: „Viele Geflüchtete wollen schnell auf eigenen Beinen stehen. Mit dem Integrationsgesetz bekommen sie eine Perspektive für einen Neustart in Deutschland. Auch für sächsische Unternehmen sind die neuen Regelungen eine echte Chance. Ich hoffe und erwarte, dass sie diese Chance nutzen“, appelliert Kolbe.

Neuer Kurs: Frauen meistern die Trennung!

Fast jeder Mensch kennt jemanden, der sich getrennt hat oder gerade trennt. Viele haben eine Trennung selber schon einmal erlebt. Dennoch ist eine Trennung nichts Alltägliches, sondern ein Verlust. Oft wird sie auch als persönliches Scheitern erlebt und es ist schwer, sie als Möglichkeit für einen neuen Anfang zu sehen.

Berufsschüler des Klinikums St. Georg erlaufen über 3.000 Euro für das Hospiz ADVENA Leipzig

Das Team des Hospizes ADVENA in Leipzig-Lindenau freut sich riesig über das Ergebnis eines Spendenlaufs, den die Schüler und Mitarbeiter der Medizinischen Berufsfachschule des Klinikums St. Georg, im Rahmen des jährlich stattfindenden Sportfestes, veranstaltet haben. 3.076,35 Euro wurden erlaufen, die die Schüler dem stationären Hospiz ADVENA spenden. Gestern fand am Klinikum St. Georg die symbolische Übergabe durch die Leiterin der Medizinischen Berufsfachschule, Silke Opitz, statt.

Löwen rufen zur Blutspende auf und werden zur Ader gelassen

Am Montag bluten die Leipzig Lions. Spieler und Präsident des Vereins werden für einen doppelt guten Zweck zu Ader gelassen. Zusammen mit dem Haema Blutspendedienst starten sie unter dem Motto „Herzblut für die Leipzig Lions“ eine Spendenaktion. Die Footballer bitten im August, um eine ganz besondere Spende: Blut statt Geld. Mit gutem Beispiel gehen Sie voran und legen sich am Montag selbst auf die Blutspendeliegen.

Bühnenreif – Leipziger Seniorentheater sucht Mitstreiter

Das erste Jahr des neuen Seniorentheaters in der VILLA ist vorbei. Für die erfolgreiche Weiterführung fehlen noch Teilnehmende. Um eine möglichst große Auswahl an Stücken erarbeiten zu können, werden besonders männliche Laien-Schauspieler gesucht aber auch noch weitere Frauen. „Menschen sind nie zu alt für Theater“, meint der Theaterpädagoge und Regisseur Matthias Schluttig. „Theater schafft Raum für alles, was es zu sagen gibt. Noch werden die Ideen und Ziele der Gruppe gesucht, ein Einstieg ist also jederzeit möglich. Die Themen können sehr nah am Alltag orientiert sein oder experimentell ausfallen“, so Matthias Schluttig über die Projekt-Idee.

Warum waren ausgerechnet die Felsenkeller-Bäume krank, die auf einem gewünschten Supermarkt-Stellplatz standen?

Nicht nur die Grünen haben da so ihre Bauchschmerzen mit dem, was hinterm Felsenkeller in Plagwitz passiert ist und passieren soll. Im Frühjahr hatten sie angefragt, warum da neun große, alte und stadtbildprägende Bäume hinter dem Felsenkeller einfach gefällt wurden. In der Antwort erfuhren sie beiläufig, dass hier auf einmal ein Supermarkt geplant ist. Ein anderer Punkt bringt jetzt die Stadträtin Ute Elisabeth Gabelmann ins Grübeln.

Polizeibericht, 5. August: Überraschungsmoment, Zum Wrack gemacht, Radfahrer schwer verletzt

In der Demmeringstraße wurde einem hilfsbereiten 21-Jährigen das Fahrrad geraubt +++ In der Rosenowstraße wurde der Innenraum eines Peugeot mittels Pyrotechnik komplett zerstört +++ In der Lützner Straße kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Betonmischer und einem Radfahrer, der schwer verletzt wurde +++ Ebenfalls schwer verletzt wurde ein Radfahrer in Bad Düben, der derzeit noch in Lebensgefahr schwebt.

DGB Bezirk Sachsen zur Aussetzung der Vorrangprüfung in Sachsen

Ab dem morgigen Tag wird die Vorrangprüfung für Asylbewerber und Geduldete für drei Jahre ausgesetzt. Gleichzeitig können Asylbewerber und Geduldete auch für eine Tätigkeit als Leiharbeiter zugelassen werden. Das Sächsische Wirtschafts- und Arbeitsministerium erwartet dadurch eine schnellere Integration in den Arbeitsmarkt. Der DGB Bezirk Sachsen bezweifelt, dass die Integration von Asylbewerbern und Geduldeten in den Arbeitsmarkt durch diese Änderungen verbessert wird.

Leichenumriss vor Landesgeschäftsstelle der Linken gesprüht

Von Donnerstag auf Freitag kam es in Dresden zu einer Attacke auf die Landesgeschäftsstelle der sächsischen Linken. Unbekannte sprühten Umrisse einer Leiche mit weißer Farbe vor den Eingang des Kleistkarrees, in dem neben verschiedenen Unternehmen auch die WahlFabrik, die Landesgeschäftsstelle der sächsischen Linken, ihren Sitz hat. Daneben brachten der oder die TäterInnen den Schriftzug „Eure Schuld Reutlingen“ an. Dieser direkte Verweis auf den Mord eines Asylsuchenden an einer Frau, der auch bundesweit für Schlagzeilen sorgte, legt eine asyl- und fremdenfeindliche Motivation der TäterInnen nahe. Die Polizei wurde eingeschaltet.

Achtung, ABC-Schützen unterwegs!

Am 8. August 2016 beginnt das neue Schuljahr im Freistaat Sachsen und dann heißt es wieder: „Runter vom Gas, Schulkinder unterwegs!“. Insbesondere unsere jüngsten Grundschüler, die Erstklässler, werden dann neben den vielen Veränderungen ihres Alltags vor neue Herausforderungen gestellt. Viele Eltern begleiten am Anfang ihre kleinen Schützlinge noch zur Schule, doch nach einigen Wochen bedeutet es für einige Kinder, ihren Schulweg zunehmend selbstständig zu meistern.

Ancient Trance Festival: Eröffnungskonzert mit „Annuluk“ am 11. August

Am kommenden Donnerstag, den 11. August startet das Ancient Trance Festival (12.-14.08.) mit einem besonderen Konzert in seine achte Auflage. Als Opener eingeladen wurde die Leipziger Electro & World Beat Band „Annuluk“, die um 20:30 Uhr im Schloss Taucha das Eröffnungskonzert bestreitet.

Schnellere Integration auf den Arbeitsmarkt möglich: Vorrangprüfung wird in Sachsen ausgesetzt

Nach der Billigung des Bundesrates am 8. Juli 2016, tritt das Integrationsgesetz am 6. August 2016 in Kraft. Gemeinsam mit dem Gesetz kommt auch eine neue Verordnung zur Geltung. Darin wird eine Forderung Sachsens aus dem Januar 2016 umgesetzt. Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) forderte damals die Aussetzung der Vorrangprüfung als Zugangsberechtigung zum Arbeitsmarkt, um die wirtschaftliche und gesellschaftliche Integration von Geflüchteten mit guter Bleibeperspektive zu verbessern.

Bewerbungsphase für den Sächsischen Integrationspreis 2016 startet

Unter dem Motto „Gemeinsam. Klug. Handeln.“ verleihen die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping und der Sächsische Ausländerbeauftragte, Geert Mackenroth den 7. Sächsischen Integrationspreis.

Buchsommer-Abschluss im Zoo mit Schildkröte und Co.

Der Buchsommer 2016 geht erfolgreich zu Ende. In den Sommerferien stürzten sich über 1.000 Kinder und Jugendliche in ein Leseabenteuer und damit auf die vielen neuen Bücher, die zum „Buchsommer“ extra in den Leipziger Städtischen Bibliotheken bereitgestellt wurden.

Am 11. August: Radtour mit dem Oberbürgermeister

Gemeinsam mit Vertretern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Leipzig e. V. lädt Oberbürgermeister Burkhard Jung am 11. August, ab 17 Uhr, zu einer Radtour ein. Auf der ca. zweistündigen Tour werden die Radverkehrsanlagen in Lindenau und Leutzsch getestet, dabei wird der ADFC Leipzig e. V. Vorschläge für ergänzende Radfahr-Markierungen, Verkehrssicherheit und bessere Aufenthaltsqualität vorstellen.

Aktuell auf LZ