Artikel vom Freitag, 22. Juni 2018

Polizeibericht, 22. Juni: Sonnenstudio überfallen, parkendes Auto angefahren, Taxifahrer bestohlen

Foto: L-IZ.de

In Grünau hat ein Unbekannter ein Sonnenstudio überfallen und die Miarbeiterin mit einem Messer bedroht. Aus der Kasse raubte er eine dreistellige Summe +++ Nachdem er gegen einen abgestellten Daimler gefahren war, beging ein Unbekannter Unfallflucht +++ Ein Taxifahrer wurde am Lindenauer Markt mit einem Messer bedroht und bestohlen +++ In allen Fällen werden Zeugen gesucht. Weiterlesen

Schüler auf der Straße

Gute Laune und klare Ansagen bei „Bildung statt Abschiebungen“-Demo in Leipzig

Protest gegen Abschiebungen. Foto: René Loch

Für alle LeserEtwa 150 junge Menschen haben am Freitag unter dem Motto „Bildung statt Abschiebung“ in Leipzig demonstriert. Sie forderten Reformen im Bildungswesen, bessere Bedingungen für Geflüchtete und ein Ende aller Abschiebungen. Vor allem Schüler hatten sich an der Versammlung beteiligt. Denn "Abschiebung" ist mittlerweile das zentrale Wort in der deutschen Migrations- und Asylpolitik geworden, spätestens seit der ehemalige Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) im vergangenen Jahr „Akzeptanz für eine Abschiebekultur“ gefordert hatte. Geflüchteten in Deutschland ein sicheres und angenehmes Leben zu bereiten – davon hingegen war zuletzt eher wenig zu hören. Weiterlesen

Samstag, 23. Juni ab 10 Uhr im Clara-Park

5. Leipziger Beneflitz: Ja wofür laufen die denn?

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDa ist etwas, das spielt sich auch in Leipzig leise, fast verborgen ab. Niemand spricht gern über Armut, vor allem nicht die eigene. Aus Scham muss es wohl andere geben, die es ansprechen – und versuchen, es zu ändern. Vor allem aber wenn es Kinder betrifft, wird es empörungswürdig. Die Kleinen können nichts für das Elternhaus, die Zeiten oder Voraussetzungen, in welche sie geboren werden und aufwachsen. 17.000 sind es wohl nach wie vor in Leipzig, bei denen es am Notwendigen fehlt, um eine unbeschwerte Kindheit zu erleben. Dann sollte man statt zu lamentieren doch besser Weiterlesen

Aus der Wirtschaft für die Wirtschaft: IHK würdigt ehrenamtliches Engagement

Die ehrenamtliche Tätigkeit von engagierten Vertretern der regionalen Wirtschaft ist die tragende Säule der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig. Gut 2.000 Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaftsregion Leipzigwirken ehrenamtlich in der Vollversammlung, den beratenden Fachausschüssen oder als Prüferin und Prüfer in der IHK zu Leipzig mit. Weiterlesen

„gegen den strom“ in der Elbestadt Dresden

Gemeinsam laden Gedenkstätte Bautzner Straße, Landeszentrale für politische Bildung in Sachsen und der Sächsische Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der SED Diktatur am 26. Juni um 18 Uhr zur Eröffnung der von der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik, mit Sitz in Leipzig, gezeigten Ausstellung „gegen den strom“ in die Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden, Dresden, Bautzner Straße 112 a. ein. Weiterlesen

LWB verschenkt zur Ökofete Kräuter und Blumen

Gärtnern macht Freude, auch ohne eigenen Garten. Damit der Balkon noch mehr zum Kräuter- und Blumenbeet oder das Fensterbrett zum Pflanzort werden kann, lädt die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) an diesem Sonntag (24. Juni 2017) zum siebenten Mal zu einer großen kostenlosen Pflanzaktion auf der Ökofete im Clara-Zetkin-Park ein. Weiterlesen

Oberfränkische Behörden führen Ermittlungen im Fall Sophia Lösche weiter

Foto: PD Leipzig

Ab sofort haben die Staatsanwaltschaft Bayreuth und die Kriminalpolizei Bayreuth die Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Verschwinden der 28-jährigen Sophia Lösche aus Leipzig übernommen, da sich jetzt die Hinweise auf einen möglichen Tatort in Oberfranken verdichtet haben. Ob es sich bei einer gestern in Spanien aufgefundenen weiblichen Leiche um die Vermisste handelt, ist derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Weiterlesen

Wie der Neandertaler in unsere Gene kam

Leipzigs berühmter Paläogenetiker Svante Pääbo wird mit dem Körber-Preis ausgezeichnet

Foto: MPI für evolutionäre Anthropologie

Für alle LeserSelbst große deutsche Zeitungen orakeln bei jeder neuen Entdeckung: „Muss die Vorgeschichte des Menschen jetzt umgeschriebenen werden?“ Als könnten sie nach 20 Jahren immer noch nicht fassen, dass die Paläogenetik eine Wissenschaft ist, in der seit Jahren neue Erkenntnisse das Bild von unseren Vorfahren nicht nur verändern, sondern immer reicher und bunter machen. Und einer der wichtigsten Akteure auf dem Forschungsfeld ist Svante Pääbo. Dafür bekommt er jetzt den Körber-Preis 2018. Weiterlesen

Leipzigs Grün braucht einen Schutzstatus

Leipzigs Ökolöwe begrüßt, dass Leipzig endlich einen Masterplan fürs bedrohte Grün bekommen soll

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm Mittwoch, 20. Juni, hat der Leipziger Stadtrat das Beteiligungskonzept für die Erstellung des „Masterplan Grün Leipzig 2030“ beschlossen. Es ist einer von den vielen Plänen, von denen man hofft, dass sie auch umgesetzt werden und nicht jahrelang mit Ausreden hingedehnt werden. Denn mittlerweile wird vielen Leipzigern immer deutlicher, was das bedeutet, wenn das Grün aus ihrer Wohnumgebung verschwindet. Weiterlesen

Ermittlungen im Fall Sophia Lösche wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes mit Hochdruck weitergeführt

Foto: PD Leipzig

Die Ermittlungen zur Aufklärung des Verbleibs von Sophia Lösche und einer mutmaßlich an ihr begangenen Straftat wurden in den vergangenen Tagen mit äußerstem Hochdruck unter Federführung der Polizeidirektion Leipzig, mit großer Unterstützung der bayrischen Polizei und des Bundeskriminalamts sowie der spanischen Polizei- und Justizbehörden weitergeführt. Soweit die Presse derzeit berichtet, dass in Spanien die Leiche einer unbekannten Frau gefunden wurde, können wir hierzu keine näheren Angaben machen. Weiterlesen