Artikel vom Mittwoch, 15. Juli 2015

Lok Leipzig in der Saisonvorbereitung

Keine Tore beim Lok-Test gegen Kassel

Foto: Jan Kaefer

Gegen den Regionalligisten Hessen Kassel hat der 1. FC Lok Leipzig ein solides Testspiel absolviert. Der Freundschaftskick endete vor 453 Zuschauern 0:0. Lok hatte in beiden Halbzeiten eine echte Torgelegenheit und konzentrierte sich ansonsten auf Abwehrarbeit und Konterspiel. Neben den Neuzugängen Daniel Becker, Philipp Serrek und Paul Schinke fiel auch Nachwuchskicker Jonas Arnold positiv auf. Weiterlesen

Tohuwabohu in den Zahlen - Defizit verdoppelt

Markkleebergs OBM in Erklärungsnot: Markkleeberg braucht bis zum Herbst 80 neue Krippenplätze

Foto: Patrick Kulow

LeserclubDie heutige Sitzung des Markkleeberger Stadtrates hat eines gezeigt: Die Werte und daraus abgeleiteten Prognosen von vor einem halben Jahr sind nicht das Papier wert, auf dem sie stehen. Im Februar ging man für den Herbst 2015 noch von "nur" 41 fehlenden Plätzen im Krippenbereich aus. Plötzlich sind es doppelt so viele. Der Landkreis Leipzig fordert von der Stadt Markkleeberg, "zeitnah" mindestens 80 neue Krippenplätze bereitzustellen. 70 Kindergartenplätze fehlen plötzlich auch. Was ist passiert? Die Verunsicherung bei den Stadträten ist groß - die Diskussion war lang. Weiterlesen

"Die Studimäuse sind meist besser als ihr Ruf"

Tanners Interview mit dem Restaurantleiter vom Kaiserbad im Westwerk Stahlin

Foto: Volly Tanner

Bis vor einiger Zeig glänzte die Eisengießerei als neues Funkeln am Gastro-Firmament der Stadt. Dann war auf einmal Ende Gelände im Westwerk. Jetzt darf dort der Gast als Kaiser in kulinarischen Genüssen baden - so meint es wahrscheinlich der Namensgeber: Kaiserbad heißt nun der Ort. Tanner traf Stahlin, den er schon seit Jahren kennt und der nun im Kaiserbad den Hut trägt. Alles Weitere im Interview. Weiterlesen

Ein paar Gedanken zum Zustand der Sozialdemokratie

Gastkommentar von Christian Wolff: SPD – wohin?

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Seit sechs Jahren verharrt die SPD bei den Wahlen und Umfragen auf Bundesebene bei +/- 25 Prozent - und es sieht nicht danach aus, dass sich dies in absehbarer Zeit grundlegend ändert. Denn auch auf Landes- und kommunaler Ebene schwächelt die SPD, insbesondere in Ostdeutschland. Darüber kann auch nicht hinwegtäuschen, dass die SPD in 14 der 16 Bundesländer mitregiert; aber in fünf davon "nur" als Juniorpartner. Das ist viel zu wenig, um 2017 als stärkste Partei aus der Bundestagswahl hervorgehen zu können. Worin aber liegt die Schwäche der SPD begründet? Weiterlesen

Gesamtkonzept nötig

Annekatrin Klepsch (Linke) zu minderjährigen Flüchtlingen: Unterbringung in Pflegefamilien ist illusorisch

Zu Berichten über den zu erwartenden wachsenden Zustrom an unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UMF) nach Sachsen erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin sowie stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke, Annekatrin Klepsch: Nachdem der Landtag erst am 9. Juli auf Antrag (Drucksache 6/1409) der Fraktion Die Linke über die künftige Unterbringung der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge (UMF) diskutiert hat, sieht nun auch die Sozialministerin Handlungsbedarf. Weiterlesen

Patrick Schreiber (CDU): Für Unterbringung und Betreuung minderjähriger Flüchtlinge müssen zeitnah Lösungen gefunden werden

Die Bundesregierung hat heute eine Gesetzesvorlage beschlossen, nach der unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Deutschland ebenfalls nach dem "Königsteiner Schlüssel" auf die Bundesländer verteilt werden sollen. Demnach müsste auch Sachsen ab dem 1. Januar 2016 mit bis zu 1.500 minderjährigen Flüchtlingen rechnen. Weiterlesen

Verhandlungspartner oder Terrorist?

Kritik an Iran-Abkommen manifestiert sich vor Leipziger US-Konsulat

Foto: Alexander Böhm

Für die Welt soll es eine „historische Übereinkunft“ sein, die am Dienstagmorgen zwischen den fünf UN-Veto-Mächten plus Deutschland und der islamischen Republik Iran geschlossen wurde. Von offizieller Seite wird gesagt, dass dadurch der iranische Weg zur Atombombe verhindert werden würde. Kritiker bezweifeln dies. Circa 35 Leipziger demonstrierten deswegen vor dem US-amerikanischen Generalkonsulat in Leipzig am Dienstagnachmittag. Weiterlesen

Polizeibericht, 15. Juli: Drei verletzte Polizisten, Erpresser unterwegs, Angriff mit Schere

Foto: L-IZ.de

Nachdem die Polizei heute Nacht wegen zu lauter Musik in einer WG in Plagwitz anrückte, eskalierte die Situation - drei verletzte Beamte +++ Gestern Abend trieb ein Erpresser in zwei Leipziger Tankstellen sein Unwesen +++ Am Brühl wurde ein Einbrecher festgehalten, welcher sich mit einer Schere zur Wehr setzte +++ Aus dem Paintball e. V. wurden sechs Paintballwaffen und eine Druckluftflasche gestohlen. Weiterlesen

Demo des Aktionscamps in Sehlis bei Leipzig organisierte Kundgebung

Samba-Klänge in Leipzig: Mit Trommeln gegen Ausbau der B87

Foto: M. Weidemann

Mit einem Protest gegen die geplante Schnellstraße B87n durch das Landschaftsschutzgebiet Parthenaue nach Leipzig demonstrierten am Dienstag Teilnehmer des Aktionscamps in Sehlis gegen den Ausbau der B87 zwischen Eilenburg und Torgau, der zur Zeit forciert wird. Während der Kundgebung legten die Teilnehmer der Demonstration Wert darauf, dass es auf dem Aktionscamp in Sehlis natürlich um weit mehr als nur eine Straße geht. Weiterlesen

Reise in die Geschichte: Straßenbahnmuseum öffnet am Sonntag

Am kommenden Sonntag, den 19. Juli, lädt das Straßenbahnmuseum zum dritten Mal in diesem Jahr zum Besuch ein. Zwischen 10 und 17 Uhr gibt es im Historischen Straßenbahnhof Möckern über 140 Jahre Straßenbahngeschichte zum Anfassen. Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft "Historische Nahverkehrsmittel Leipzig" e.V. stehen für sachkundige Erläuterungen zu den mehr als 30 ausgestellten Wagen bereit. Am Öffnungstag werden ebenfalls Werkstattführungen und die Besichtigung der Modellstraßenbahnanlage angeboten. So können die Besucher eine Zeitreise durch die Epochen der Leipziger Straßenbahn erleben. Weiterlesen

Kulturforum der Sozialdemokratie Sachsen: Staffelstab an Hanka Kliese übergeben

Foto: Götz Schleser

Das Kulturforum der Sozialdemokratie Sachsen e.V. hat auf seiner Mitgliederversammlung am 14. Juli 2015 einstimmig Hanka Kliese, die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im sächsischen Landtag, zur neuen Vorsitzenden gewählt. Hanka Kliese übernimmt damit das Amt von Dr. Eva-Maria Stange, die aufgrund ihres Amtes als Ministerin für Wissenschaft und Kunst nicht mehr angetreten war. Weiterlesen

Veranstaltung im Rahmen der CSD

Aktionsplan zur sexuellen Selbstbestimmung: Berlin macht es vor, warum geht so was in Sachsen nicht?

Die Landesarbeitsgemeinschaft Queer der Partei Die Linke.Sachsen lädt für morgen, Donnerstag den 16. Juli, um 19 Uhr, zur Diskussionsrunde zum Berliner Aktionsplan "Selbstbestimmung und Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt" in das Projekt- und Abgeordnetenbüro linXXnet (Bornaische Straße 3d) ein. Weiterlesen

Zentrum für Arzneimittelsicherheit in Leipzig gegründet

"Arzneimittel sind ein unverzichtbarer Bestandteil praktisch aller modernen Behandlungsverfahren, bedürfen allerdings einer sorgfältigen Nutzen-Risiko-Abwägung. Besondere Bedeutung hat dabei der Umstand, dass viele der unerwünschten Arzneimittelwirkungen vermeidbar sind und durch Beachtung entsprechender Verordnungs- und Anwendungsempfehlungen verhindert werden können", sagt Prof. Dr. Wolfgang E. Fleig, Medizinischer Vorstand des Universitätsklinikums Leipzig (UKL). "Das neu gegründete Zentrum für Arzneimittelsicherheit schafft eine interdisziplinäre Plattform, die für unsere Patienten eine optimal abgestimmte, effektive und sichere Arzneimitteltherapie garantiert." Weiterlesen

Grüne erinnern an den geplanten Runden Tisch zur Asylunterbringung

Seit letzter Woche ist bekannt, dass die Stadt im September 2015 ein neues Konzept zur Unterbringung von Asylbewerbern vorlegen will. Dazu äußert sich Petra Cagalj Sejdi, Stadrätin und migrationspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Leipzig wie folgt: "Wir begrüßen diese Bestrebung, es ist schon lange an der Zeit, das bestehende Konzept den neuen Gegebenheiten anzupassen. Fast jede Woche kommen neue Asylbewerber*innen nach Leipzig, die Stadt muss dabei handlungsfähig bleiben und die Menschen in angebrachten und adäquaten Einrichtungen und Wohnungen unterbringen können." Weiterlesen

Präsentationen des Projektfilms „Leipzig East Side – Ursprung Ost II“

Foto: Projektleitung "East Side-Ursprung Ost II"

Leipzig East Side - Ursprung Ost II bezeichnet ein Projekt, wo Jugendliche, besonders aus dem Leipziger Osten, ihrem Zeitgefühl und Antworten zur Gesellschaft, in der sie leben, durch Kunst Ausdruck geben können. Der Bezug zum Osten ist inhaltlich mit drei Aspekten angedacht: Leipziger Osten, Osten von Deutschland, Leipzig als Kreuzungspunkt vom Nahen Osten, Orient und Okzident. Weiterlesen

Das kleine Novum aus der Stadtrats-Nacht

Leipzig sichert sich auch in Kleinzschocher das Vorkaufsrecht für ein geplantes Schulgelände

Foto: Ralf Julke

Es war eine dieser ganz späten Entscheidungen in der letzten Marathonsitzung des Leipziger Stadtrates vor der Sommerpause am 8. Juli: Um 21.45 Uhr gab die Ratsversammlung ihre Zustimmung zur Satzung über ein besonderes Vorkaufsrecht für das Gebiet "Rolf-Axen-Straße/Baumannstraße". Ein Novum in der Leipziger Grundstückspolitik. Aber worum geht's da eigentlich? Das Grundstück liegt mitten im einstigen Arbeiterkiez Kleinzschocher. Weiterlesen

Freifläche K.-Liebknecht-Straße / R.-Lehmann-Straße wird ab kommenden Montag instand gesetzt

Vom 20. Juli bis Mitte August wird die Freifläche Karl-Liebknecht-Straße / Richard-Lehmann-Straße einschließlich der Gehwege instand gesetzt. Auf Grund ihres schlechten Zustandes muss die gesamte Fläche bis ein Meter Tiefe aufgegraben werden. In die Erneuerung ist auch der "Ausschank"-Brunnen einbezogen. Die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) GmbH versieht ihn mit neuen Trinkwasser- und Abwasser-Anschlüssen. Weiterlesen