3.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Montag, 18. Januar 2021

ARCHIVE

Tägliches Archiv Nov 7, 2018

Gedenkdemonstration „Erinnern – Für eine offene Gesellschaft“ am 8. November

Der „Initiativkreis 9. November“ veranstaltet am 8. November ab 18:30 Uhr in Leipzig eine Gedenkdemonstration unter dem Motto „Erinnern – Für eine offene Gesellschaft“, um an die Novemberpogrome vor 80 Jahren zu erinnern und Position zu beziehen gegen Antisemitismus und Rassismus heute.

Leipzig Premiere: „Komponistinnen – eine filmische und musikalische Spurensuche“

Am 10. November, 20 Uhr, ist im Kino „Schauburg“ Leipzig Premiere für den Film „Komponistinnen – eine filmische und musikalische Spurensuche“. Die Leipziger Pianistin Kyra Steckeweh und der mehrfach preisgekrönter Filmemacher Tim van Beveren gehen auf eine musikalische und filmische Entdeckungsreise quer durch Europa und zwei Jahrhunderte.

Mendelssohn Kammerorchester Leipzig am 09. November in der Stadtbibliothek Leipzig

Unter der Leitung von Gunnar Harms spielt das Mendelssohn Kammerorchester Leipzig am Freitag, den 09. November 2018, 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek Leipzig / Oberlichtsaal, Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11 im  Rahmen der Konzerte des Sächsischen Musikbunds. Beim Konzert mit dem Titel „SCHATTEN“ stehen Werke von Steffen Reinhold, Carsten Hennig, Jürgen Dietze, Günter Neubert und Christian FP Kram auf dem Programm.

„Betroffene beraten Betroffene und Angehörige“ – ein Angebot Leipziger Depressionsselbsthilfegruppen

Mitglieder der Leipziger Selbsthilfegruppen bei Depression beraten seit vielen Jahren zweimal monatlich immer dienstags andere Betroffene und deren Angehörige. In Einzelgesprächen können diese hier ihre Fragen loswerden, Probleme ansprechen und Informationen erhalten.

Wissenschaftsministerin lehnt Grünen-Entwurf für neues Hochschulfreiheitsgesetz ab

„Wir müssen nach der letzten umfassenden Änderung des Hochschulrechts 2013 und den Anpassungen im letzten Jahr Verlässlichkeit und Freiräume für die Hochschulen schaffen. Das ist die Aufgabe der Staatsregierung. Die Hochschulen haben einen Anspruch auf Verlässlichkeit. Dazu gehört aber nicht, in jeder neuen Legislatur die Hochschulorgane wieder umzubauen und Entscheidungsprozesse immer wieder neu zu ordnen."

Verkehrseinschränkungen rund um „Gedenkdemonstration“

Unter dem Motto „Gedenkdemonstration. Erinnern – für eine offene Gesellschaft“ ist für morgen (8. November) ein Aufzug mit etwa 500 Teilnehmern angezeigt worden.

Baumaßnahme Dittrichring: Ab Freitag wieder freie Fahrt

Mit Ende der Arbeiten der Leipziger Wasserwerke und Verkehrsfreigabe durch die Stadt Leipzig können Dittrichring und Thomaskirchhof ab Freitagvormittag wieder uneingeschränkt genutzt werden.

Messe „denkmal 2018“ eröffnet in Leipzig

Morgen öffnet in Leipzig die europäische Leitmesse für Denkmalpflege ihre Tore. Im Fokus der unter Schirmherrschaft der UNESCO stehenden Exhibition „denkmal 2018“ steht „Das Europäische Kulturerbejahr 2018“. Ziel ist, das Bewusstsein für die europäische Geschichte zu schärfen und das Gefühl einer europäischen Identität zu stärken. Die „denkmal 2018“ dauert vom 8. bis zum 10. November.

Sachsen kooperiert bei Cyber-Sicherheit mit dem Bund

Im Bereich der Cyber-Sicherheit arbeiten der Freistaat Sachsen und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) künftig noch stärker zusammen. Eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichneten der sächsische Chief Information Officer (CIO) und Amtschef Thomas Popp und der BSI-Präsident Arne Schönbohm heute in Dresden.

Konferenz und Fachausstellung protekt 2018: Lebenswichtige Infrastrukturen wirkungsvoll sichern

Angriffe auf und Manipulationen von kritischen Infrastrukturen (KRITIS) sind heutzutage keine Ausnahme mehr, sondern bedauerlicherweise eine Selbstverständlichkeit. Kaum ein Monat vergeht, in dem wichtige Infrastrukturen durch kriminelle Hacker, Terroristen oder Wirtschaftsverbrecher nicht bedroht und geschädigt werden.

Höhe der Löhne entscheidend für Fachkräftesicherung in Sachsen – Mindestlohn unverzichtbarer Baustein

Der sächsische Arbeitsminister Martin Dulig machte bei der heutigen Debatte zum Thema Mindestlohn im Landtag klar: „Der flächendeckende Mindestlohn in Deutschland ist und bleibt unverzichtbar, er ist ein historischer Erfolg.“ Er wies darauf hin, dass die Einführung des Mindestlohns in keinem anderen Bundesland zu größeren positiven Effekten geführt hat als in Sachsen. „Ganze 44 Prozent der Betriebe erhöhten die Löhne infolge der Mindestlohneinführung, 16 Prozent unserer Beschäftigten profitieren vom allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn.“

Polizeibericht, 7. November: Marodierend durch die Straßen, Streit eskaliert, Bargeld und Medikamente weg

Rabiat, laut und randalierend zogen zwei Brüder (23, 27) über die Kirschbergstraße, Dantestraße und Blücherstraße in Möckern. Dabei demolierten sie mehrere Fahrzeuge, überfielen und beraubten eine Frau (60), und griffen einen 34-jährigen Mann auf seiner Gassi-Runde an. Die beiden konnten später gestellt und in Gewahrsam genommen werden +++ In Grünau kam es in der Lützner Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppierungen im Verlauf derer ein 40-Jähriger von einer Flasche an Auge und Kopf verletzt wurde +++ In der Dieskaustraße in Großzschocher drangen Unbekannte in eine Praxis ein, wo sie Bargeld, Medikamente und Rezepte entwendeten.

Die Comedian Harmonists. Ihr Leben – ihre Musik

Sie verzauberten ihr Publikum. In einzigartigen Arrangements verliehen sie Schlagern und Klassik-Hits, Volksliedern und Filmmusiken eine verblüffende Ausdruckskraft. Dabei entlockten sie ihren charaktervollen Stimmen immer wieder neue Facetten. Ihre Farbpalette wirkte unerschöpflich, ebenso wie ihre komödiantische Ader.

Songwriting-Werkstatt ab 12 Jahre – dienstags 14-tägig

Du willst eigene Songs schreiben? Du suchst Feedback und Anregungen? Hier gibt es Techniken, Tipps und Tricks zu Texten, Gesang, Begleitung und Präsentation und vor allem Austausch mit anderen Songwritern, gemeinsames Jammen und Vorbereitung auf Auftritte.

„The Last Laugh“ Filmvorführung mit Einführung und Regiegespräch

Kann und darf man über den Holocaust lachen? Die Filmemacherin Ferne Pearlstein geht dieser Frage auf den Grund und lässt Comedygrößen wie Mel Brooks, Sarah Silverman, Jerry Lewis oder Joan Rivers zu Wort kommen. Die Auschwitz-Überlebende Renee Firestone spricht über Humor im Konzentrationslager und das Wiederentdecken von Freude nach dem Krieg.

An die Novemberpogrome erinnern – Rechte Netzwerke bekämpfen

Das Aktionsnetzwerk Leipzig nimmt Platz ruft zur Beteiligung an zwei Demonstrationen auf. Am 8. November, dem Vorabend des Höhepunktes der Novemberpogrome von 1938 wird 18:30 Uhr die Demonstration "Erinnern - Für eine offene Gesellschaft" am Ariowitschhaus starten. Am 9. November unterstützt das Aktionsnetzwerk die Proteste in Chemnitz gegen die Vereinnahmung durch "Pro Chemnitz". Eine gemeinsame Zuganreise startet 14 Uhr am Hauptbahnhof Leipzig. Alle Leipziger*innen sind am 9. November zum Stolpersteine putzen eingeladen.

Siebentes Jahr in Folge: Plus in der Bevölkerungsstatistik

Zum Stichtag 31. Dezember 2017 lebten in Markkleeberg insgesamt 24.644 Einwohnerinnen und Einwohner (12.861 weiblich, 11.783 männlich). Diese amtliche Einwohnerzahl geht aus der jüngsten Mitteilung des Statistischen Landesamtes hervor, die der Stadtverwaltung jetzt vorliegt.

Umweltbewusst einkaufen: Aktionsstand in der Innenstadt

Obst und Gemüse ohne Verpackung, Getränke in Mehrwegflaschen und Stoffbeutel statt Kunststofftüte: Wer bewusst einkauft, vermeidet Abfall und schont so wertvolle Ressourcen. Der Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig und der Zweckverband Abfallwirtschaft Westsachsen (ZAW) laden am Samstag, den 17. November 2018, von 10 bis 16 Uhr, kleine und große Mülldetektive ein, unnötigen Verpackungsabfall aufzuspüren.

Die Linke Leipzig ruft zum Gedenken an Stolpersteinen auf

Neben der offiziellen Gedenkveranstaltung der Stadt Leipzig am 9.11.2018, um 9:30 Uhr, an der Gedenkstätte in der Gottschedstraße, beteiligt sich DIE LINKE. Leipzig wieder an der traditionellen Aktion „Mahnwache und Stolpersteine putzen“, welche im gesamten Stadtgebiet stattfindet.

„Leergang“ präsentiert Räume für innovative Ideen in Schönefeld

Derzeit ungenutzte Gewerberäume rund um die Gorkistraße in Schönefeld sind Ziele des Leergangs, einer rund anderthalbstündigen Besichtigungstour am 15. November. Der Rundgang startet 15 Uhr am Projektladen in der Gorkistraße 80.

Aktuell auf LZ