-1.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

PTAZ ermittelt nach Angriff auf ein Restaurant in Chemnitz

Mehr zum Thema

Mehr

    Am 18. Oktober 2018 gegen 02:20 Uhr drangen mehrere Unbekannte in ein ausländisches Lokal in der Chemnitzer Innenstadt, Str. der Nationen 120, ein und legten Feuer im Gastraum. Das Restaurant befindet sich im Erdgeschoß eines Mehrfamilienhauses. 15 Bewohner konnten in Sicherheit gebracht werden. Es wurde niemand verletzt. Durch den Brand entstand ein Schaden in sechsstelliger Höhe.

    Das PTAZ* des Landeskriminalamtes ermittelt nach der Tat wegen des Verdachts des versuchten Mordes in Verbindung mit besonders schwerer Brandstiftung. Die Ermittlungen laufen derzeit in alle Richtungen. Ein politisch motivierter Hintergrund der Tathandlung wird geprüft. Derzeit gibt es noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter.

    Wer kann Hinweise zu dieser Tat geben? Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Chemnitz, Tel. (0371) 387-3448 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

    In diesem Sachzusammenhang werden auch Zeugen gesucht, die zur Tatzeit im Bereich Straße der Nationen, Müllerstraße, August-Bebel-Straße in Chemnitz verdächtige Personen und Fahrzeuge gesehen oder sonstige relevante Feststellungen zum Tatzeitpunkt gemacht haben.

    *PTAZ: Polizeiliches Extremismus- und Terrorismus-Abwehrzentrum im Landeskriminalamt Sachsen

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ