6.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 5. Juli 2018

Urlaubszeit – Einbruchszeit? LKA Sachsen informiert zum Thema Wohnungseinbruch

Urlaubszeit ist auch Reisezeit und viele unserer Mitmenschen entfliehen dem Alltag für ein oder zwei Wochen, um auszuspannen. Allerdings kann die im Urlaub getankte Erholung schnell verfliegen, wenn man bei der Heimkehr eine verwüstete und ausgeräumte Wohnung vorfindet.

Halberg Guss: Neuer Verhandlungstermin am 12. Juli in Frankfurt am Main

Bernd Kruppa, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Leipzig: „Wir gehen davon aus, dass die Neue Halberg Guss uns zu diesem Termin ein verhandlungsfähiges Angebot macht, wie wir es seit Wochen einfordern. Wir wollen konstruktiv an einer Lösung arbeiten, dazu muss sich das Management nun endlich bewegen. Wir wollen eine Zukunft für die Neue Halberg Guss GmbH schaffen.“

Polizeibericht, 5. Juli: Plane geschlitzt, 87-Jährige überfallen, Einbrüche

An der Kreuzung Reichpietschstraße/Sigismundstraße wurden bei einem Kleintransporter die Plane aufgeschlitzt und diverse Werkzeuge entwendet +++ Eine 87-Jährige wurde am Mittwoch gegen 10:30 Uhr Opfer eines Überfalls. Ein Mann kam von hinten, schubste sie und entriss ihr drei Taschen vom Handgelenk +++ In beiden Fällen werden Zeugen gesucht, sowie zum Diebstahls eines Motorrades und diversen Einbrüchen.

In Sachsen wird wieder vielerorts gemeinsam gefeiert

Der erste Samstag im Juli steht vor der Tür. Das heißt wieder vielerorts gemeinsam Feste feiern, denn Gemeinsamkeit macht stark. Darauf können sich die Mitglieder bei den sächsischen Wohnungsgenossenschaften jederzeit verlassen. So feiern auch die sächsischen Wohnungsgenossenschaften wieder den Internationalen Genossenschaftstag, der in diesem Jahr auf den 8. Juli 2018 fällt.

Was wird aus einem Land, das Teamgeist und Fairness nicht mehr belohnt?

Am 1. Juli war die Foto-Ausstellung auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz noch zu sehen: „Zerrissene Gesellschaft“, einmal als Foto-Text-Essay für das Jahr 1990 gestaltet. Einem Jahr voller Widersprüche. Und einem Jahr, das augenscheinlich auch einige der Grundfehler zeigt, die dazu geführt haben, dass es in der Bundesrepublik des Jahres 2018 kriselt und wütet. Sogar in der Fußballnationalmannschaft, die die meisten Berichterstatter seit 2006 geradezu zum gesamtdeutschen Nationalkleber erklärt hatten.

Polizeidirektion Leipzig und 2. Bereitschaftspolizeiabteilung: Zusammenarbeit wird intensiviert

Die polizeiliche Präsenz an Kriminalitätsschwerpunkten in der Stadt Leipzig erhöhen und damit das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung steigern. So lautet die Zielstellung der „Kooperationsvereinbarung zu Revierpatenschaften“ zwischen der Polizeidirektion Leipzig und der 2. Bereitschaftspolizeiabteilung.

Sommertheater: Herr der Fliegen im Juli & August

Eine Gruppe Jugendlicher soll vor einem drohenden Atomkrieg in Sicherheit gebracht werden. Über einer unbewohnten Insel im Pazifik stürzt ihr Flugzeug ab. Von nun an sind die Gestrandeten auf sich allein gestellt und müssen selbst entscheiden, nach welchen Regeln und Werten sie leben wollen.

Bald ist es so weit: Der 7. Lutherlauf startet

Nur noch gut sechs Wochen, dann starten der siebente Lutherlauf und die sechste Lutherwanderung von Altenburg nach Borna. Wer an dem beliebten 22 Kilometer langen Lauf oder der dazugehörigen acht Kilometer langen Kurzstrecke teilnehmen möchte, sollte nicht mehr allzu lange zögern, um noch einen der begehrten 95 Startplätze zu reservieren.

Sommerkomödie „Messina“ feiert Premiere

Die Theater Eumeniden und das Haus Mühlstraße laden herzlichst zum diesjährigen Sommertheater auf dem Hof des Haus Mühlstraße ein. Gegeben wird das Stück „Messina“ eine Neuinszenierung des Stoffes „Viel Lärm um Nichts“ von Shakespeare.

Was können eine Stadt in Sachsen und eine in der Ukraine voneinander über Nachhaltigkeit lernen?

Was wäre das für ein Buch, wenn sich Burkhard Jung, Oberbürgermeister von Leipzig, mit Vitali Klitschko, Oberbürgermeister von Leipzigs Partnerstadt Kiew, hinsetzen würde und beide gemeinsam über nachhaltige Entwicklung nachdenken würden. Das könnte ein spannendes Buch werden. Aber zwei andere haben das gemacht: Manfred Wilde, Oberbürgermeister von Delitzsch, und sein ukrainischer Amtsbruder Petro Vykhopen.

Attraktive Preise beim Selfie-Fotowettbewerb in der Ausstellung IN BEWEGUNG zu gewinnen

An Gelegenheiten, in Bewegung zu kommen, mangelt es in der gleichnamigen Ausstellung nicht. Verausgaben können sich die Besucher an den MitmachStationen Fahrrad, Boxen, Gewichtheben, Finger Scateboarding oder bei Veranstaltungen wie Aktivführung und Feierabendyoga. Erfahrungsgemäß entsteht dabei jede Menge Spaß.

Von Familienbanden, Systemkritik, Helden und fantasievollen Welten – 16. Leipziger Hörspielsommer startet

Ab Freitag, den 06. Juli, läd der Hörspielsommer e.V. zum 16. Mal zum Festival Leipziger Hörspielsommer auf den Richard-Wagner-Hain am idyllischen Elsterufer. Ein buntes Hörspielprogramm, spannende Live-Acts für große und kleine Hörspielfans sowie die beiden Wettbewerbswochenenden inklusive Preisverleihungen laden wieder zum gemütlichen Verweilen auf der Wiese ein.

Neue Ausstellung „Sachsen hebt seine Schätze“ am Dresdner Flughafen

Pünktlich zum Start der Sommerferien hat das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) seine neue Ausstellung „Sachsen hebt seine Schätze“ am Dresdner Flughafen eröffnet. Sie soll das Thema Geologie für jedermann erlebbar machen.

Dreister Diebstahl – Stadtverwaltung Delitzsch bittet um Mithilfe + Update

+++Die Brückengeländer sind wieder gefunden worden!+++Die Stadtverwaltung Delitzsch bittet um Mithilfe: Zwischen dem 3. Juli, 18 Uhr, und dem 4. Juli 2018, 14:15 Uhr, sind in Delitzsch zwei metallene Brückengeländer abmontiert und gestohlen worden. Die Geländer flankierten eine Loberbrücke an einem Feldweg außerhalb des Ortsteils Rödgen nahe der Kosebruchteiche.

Innovative Gentests für Kinder mit Entwicklungsstörungen und Epilepsie

Eine aktuelle Studie der Universität Leipzig zeigt, welche Genveränderungen Entwicklungsstörungen und Epilepsie bedingen. Die Ergebnisse können heute übliche Gentests wesentlich verbessern.

Umsatzentwicklung für 2016 bestätigt, was die BIP-Zahlen schon gezeigt haben: Es geht bergauf!

Wenn das Landesamt für Statistik neue Zahlen veröffentlicht, kommt man sich manchmal vor wie in einer Zeitschleife. Man ist längst im Jahr 2018 und alle Institute, die so tun, als könnten sie prophezeien, melden jede Woche neue Zahlen zur BIP-Entwicklung der Wirtschaft. Aber was 2016 umgesetzt wurde, erfährt man tatsächlich erst mit zwei Jahren Verspätung.

Franziska Grimm wird Geschäftsführerin des Bach-Archivs Leipzig

Der Stiftungsrat des Bach-Archivs Leipzig hat die Kulturmanagerin Franziska Grimm zur neuen Geschäftsführerin bestimmt. Grimm wechselt aus Dresden nach Leipzig und tritt die Position zum 1. August 2018 an. Die Geschäfte der Stiftung werden derzeit kommissarisch von Christina Katrin Ahlmann geführt.

Polizeibericht, 4. Juli: Einbruch in Sexshop, Autofahrer verletzt Radfahrer, Hundebiss

Unbekannte drangen in einen Sexshop in der Universitätsstraße ein. Sie entwendeten Bargeld in einem unteren vierstelligen Bereich und einen Festplattenrekorder +++ Ein 62-jähriger Opelfahrer missachtete beim Linksabbiegen einen 45-jährigen Radfahrer und verletzte diesen schwer +++ Im Marienweg in Möckern hat ein Schäferhund einen 74-jährigen gebissen. Der Hundehalter flüchtete.

Die Abbiegeassistenten sind am Markt noch gar nicht für alle Lkw serienmäßig verfügbar

Es ist deutschlandweit ein Thema. Immer wieder geraten Radfahrer in den toten Winkel von Lkw und werden überrollt. Mehrere dieser dramatischen Vorfälle haben ja im Frühjahr auch Leipzig erschüttert. Und sofort gab es ganz ähnliche Forderungen wie auch auf Bundesebene: Abbiegeassistenzsysteme sollen das Problem endlich lösen, auch im städtischen Fuhrpark. Das hatte zumindest die SPD-Fraktion angefragt.

Fast die Hälfte der Gelder zur Restaurierung des historischen Geläuts der Thomaskirche ist schon beisammen

Im Oktober 2017 startete der Thomaskirche – Bach e.V. seine große Spendenaktion zur Restaurierung des historischen Geläuts der Thomaskirche. Und wie bei vorhergegangenen Kampagnen zur Sanierung der Thomaskirche, hatte der Aufruf schon großen Erfolg: Knapp die Hälfte der benötigten 350.000 Euro ist bis Juli 2018 zusammengekommen.

Aktuell auf LZ