5.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Dienstag, 19. Januar 2021

ARCHIVE

Tägliches Archiv Aug 29, 2018

New York! New York! Spielzeiteröffnungs-Gala in der Musikalischen Komödie

Von Chicago über New York bis hin ans Ufer einer deutschen Provinzstadt: Viele Häfen werden in der Spielzeit 2018/19 vom Dampfer der Musikalischen Komödie angesteuert. Auf ihm haben sich reiche amerikanische Ladies, liebeshungrige Matrosen, spießige Fabrikanten und heimliche Zirkusdirektoren einquartiert.

Kostenloses Familienkonzert und Kabarett im Wasserschloss-Park in Leutzsch

Musik und Leutzsch passen gut zusammen. Das zeigen die Angebote des Kunstrasens, die gut besuchten Leutzscher Sommerkonzerte in der Laurentiuskirche und das Musikfestival „Leutzsch rockt!“, welches jährlich viele BesucherInnen anzieht.

Ungeliebter Nacktmull: Monologstück mit Musik im Ost-Passage Theater

Ungeliebter Nacktmull basiert auf einer Kurzgeschichte des Autors, Poetry Slamers und Regisseurs Nils Matzka. Nach umfangreicher Recherche wurde daraus im Frühsommer 2018 ein Theaterstück für einen Schauspieler. Durch die Förderzusage des Kulturamts der Stadt Leipzig war es uns möglich, im Juni diesen Jahres die Umsetzung dieses Projekts zu beginnen.

15. Kindernachtrennen 2018: 2.400 Euro an Spendengeldern übergeben

Beim gestrigen Helfertreffen des Kindernachtrennens 2018 wurde bekanntgegeben, dass durch verschiedene Aktionen rund um das Event insgesamt 2.400 Euro am Spendengelder gesammelt werden konnten. Einen großen Anteil hatte die Versteigerung eines handsignierten Weltmeistertrikots von „Bora - hansgrohe“-Radprofi Peter Sagan, welche 521 Euro einbrachte.

Benefizkonzert zugunsten der Restaurierung des historischen Geläuts der Thomaskirche

Am 25. September 2018 erfährt die Restaurierung des historischen Geläuts Unterstützung aus Japan: Der Philharmonische Chor aus Osaka gastiert in der Thomaskirche Leipzig und gestaltet ein Benefizkonzert zugunsten der Restaurierung des historischen Geläuts der Thomaskirche.

Ein Spiel mit der Illusion: „Die zersägte Frau“ in der Schaubühne Lindenfels

Am 6. September startet die neue Theatersaison der Schaubühne Lindenfels mit der Premiere von „Die zersägte Frau“. Angelika Wanieks Solo-Performance, entstanden in Zusammenarbeit mit der Künstlerin und Bühnenbildnerin Doris Dziersk, ist ein Spiel aus Objekten, Körper, Sprache und Magie.

Für eine friedliche Politik: Linke ruft zu Aktionen am Weltfriedenstag auf

Am Sonnabend, dem 1. September 2018, ruft die Leipziger Linke unter dem Motto „Die Aufrüstung nach innen und außen stoppen! Für eine friedliche Politik!“ gleich zu drei verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen in Leipzig auf.

FC International Leipzig empfängt den FC Eilenburg

Flutlichtspiel im Hafenstadion: Oberliga-Spitzenreiter FC International empfängt am kommenden Freitag (31. August) den FC Eilenburg. Anstoß ist 19 Uhr im Torgauer Hafenstadion. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Eric-Dominic Weisbach.

Premiere „norway.today“ am 8. September am Theater der Jungen Welt

Mit „norway.today“ [14 plus] von Igor Bauersima eröffnet am 8. September um 19:30 Uhr ein Jugendtheaterklassiker die Spielzeit 2018/2019 und startet zugleich den Repertoirespielbetrieb im neuen Kleinen Saal. In den anonymen Weiten des Internets treffen sich Julie und August. Zwei Teenager auf der Suche nach Alternativen. Schnell steht fest, sie teilen eine Sehnsucht: den selbstgewählten Tod. Und für diese letzte Reise verabreden sie sich, am Rand der Welt – in Norwegen, wo die Klippen hoch und die Fjorde tief sind. Doch mit dem Blick in den Abgrund entdecken sie plötzlich etwas ganz und gar Ungeheuerliches: das Leben.

Broschüre „Kommunalpolitik … Ja, Ich will“ erschienen

Für das Engagement speziell von Frauen in der Kommunalpolitik wirbt die Broschüre „Kommunalpolitik … Ja, Ich will“, die jetzt erschienen ist. Sie ist im Referat für Gleichstellung (Verwaltungsgebäude Otto-Schill-Straße 2) kostenlos erhältlich und kann auch aus dem Internet über www.leipzig.de\frauen heruntergeladen werden.

Am 11. September: Veranstaltung zur Nachhaltigkeit und Nachfolge

Der Unternehmerverband Sachsen e.V. ist der Einladung des NuKLA e. V. gefolgt und wird am Dienstag, 11.09.18 um 17:30 Uhr in der Alten Börse zu Leipzig am Vorabend des 2. Internationalen Leipziger Auenökologiesymposiums seine Veranstaltung zur Nachhaltigkeit und Nachfolge durchführen. Beide Veranstaltungen sind offen.

Netzwerk für Demokratische Kultur erhielt Preis für soziokulturelles Engagement

Das Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. (NKD) in Wurzen ist Träger des diesjährigen mit 5.000 Euro dotieren Preises für soziokulturelles Engagement, den die Kulturstiftung des Freistaats seit 2008 alle zwei Jahre vergibt.

Gemeinsame Ermittlungsgruppe von Polizeidirektion und LKA zu den Ausschreitungen in Chemnitz gebildet

Nach dem Tötungsdelikt in Chemnitz und den darauffolgenden Ausschreitungen arbeiten die zuständigen Behörden weiterhin mit Hochdruck an der Aufklärung der Vorfälle. Während zum Tötungsdelikt bereits zwei Haftbefehle vollstreckt wurden, werden zu den Ausschreitungen die bislang bekanntgewordenen Sachverhalte und Hinweise sowie vorliegenden Beweismittel ausgewertet und bewertet – mit dem Ziel, alle Straftäter schnell zu überführen.

Internationale Mendelssohn-Akademie Leipzig (IMAL)

Bereits 2012, 2014 und 2016 war die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig Zentrum des internationalen Pianistennachwuchses. Zur dritten Internationalen Mendelssohn-Akademie Leipzig (IMAL) 2016 kamen vier der renommiertesten Klavierprofessoren nach Leipzig, um ihren Erfahrungsschatz und ihr Wissen an die damals 70 aktiven Teilnehmer der Akademie weiterzugeben.

„Ahornsirup, Badlands, Christ Church Lutheran“: Fotoausstellung in der Auferstehungskirche Möckern

Fotos aus sieben Monaten USA-Aufenthalt sind in der Ausstellung „Ahornsirup, Badlands, Christ Church Lutheran – 2016 in Minneapolis und US-Nationalparks unterwegs“ in der Auferstehungskirche Möckern, Georg-Schumann-Str. 184, zu sehen. Zur Vernissage wird am Sonnabend, dem 1. September 2018, 18 Uhr, herzlich eingeladen.

1. Kupfersaalgeburtstag: Leipziger Spielstätte startet am 8. September mit schillerndem Geburtstagsfest in die neue Saison

Der Kupfersaal Leipzig bedankt sich anlässlich seines 1. Geburtstags am 8. September mit einer großen Feier bei seinem Publikum, seinen Partnern und seinen Freunden. Der Abend verbindet Highlights der erfolgreichen ersten Spielzeit und Ausblicke auf kommende Veranstaltungen.

6. Leipziger Tanztheaterwochen vom 3. bis 16. September

Das jährliche Tanzfestival des Leipziger Tanztheaters (LTT) feiert bereits seine sechste Auflage. Vom 3. bis 16. September 2018 bespielen die Companys mit den Leipziger Tanztheaterwochen (LTTW) das Werk 2 und die Schaubühne Lindenfels. Die Zuschauer erwartet mit 14 Vorstellungen ein bewegtes und thematisch vielfältiges Programm. Vieles ist neu im Leipziger Tanztheater und so wartet auch das Festival mit zahlreichen Neuheiten auf.

Spatenstich für neue Grundschule in Leipzig-Lindenau

Heute hat Bürgermeister Thomas Fabian, gemeinsam mit den Architekten Steffen Barnikol und Herrmann Thoma den ersten Spatenstich für die neue Grundschule in der Gießerstraße 4 getätigt. Die Stadt Leipzig baut hier eine vierzügige Grundschule mit Zweifeldsporthalle und den dafür erforderlichen Freianlagen (Pausenhof, Hort- und Sportflächen) für 504 Schüler.

Noch keine Wende bei Neue Halberg Guss: IG Metall stellt Ultimatum bis Montag, 17 Uhr

Am Abend des 28. August kamen die IG Metall und die Arbeitgeberseite der Neue Halberg Guss im Streit um einen Sozialtarifvertrag erneut zur Schlichtung zusammen. Eine Wende in den Verhandlungen gelang nicht. Die Parteien seien in den bisherigen Schlichtungs-Verhandlungen zwar vorangekommen, hätten letztlich aber keinen Durchbruch für ein belastbares Fortführungs- und Zukunftskonzept erzielen können, erläuterte die IG Metall.

Tag des offenen Denkmals 2018 am 9. September – „Entdecken, was uns verbindet“

In diesem Jahr steht der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto: „Entdecken, was uns verbindet“, in Verbindung mit dem europäischen Kulturerbejahr 2018. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Fragen nachgehen, woher bestimmte Materialien, Stilformen, handwerkliche Ausführungen, künstlerische Details, technisches Know-now, exotische Pflanzen für Gartengestaltungen und vieles andere, was wir an den historischen Bauwerken finden, herkommt. Stammt es aus der Region, hatte zufällig ein Wanderarbeiter ein wenig Zeit, um sein Wissen in einen Bau einfließen zu lassen, oder konnte sich ein Bauherr, zu Geld gekommen, außergewöhnlichen Luxus aus fernen Ländern leisten?

Aktuell auf LZ