18.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Premiere „norway.today“ am 8. September am Theater der Jungen Welt

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Mit „norway.today“ [14 plus] von Igor Bauersima eröffnet am 8. September um 19:30 Uhr ein Jugendtheaterklassiker die Spielzeit 2018/2019 und startet zugleich den Repertoirespielbetrieb im neuen Kleinen Saal. In den anonymen Weiten des Internets treffen sich Julie und August. Zwei Teenager auf der Suche nach Alternativen. Schnell steht fest, sie teilen eine Sehnsucht: den selbstgewählten Tod. Und für diese letzte Reise verabreden sie sich, am Rand der Welt – in Norwegen, wo die Klippen hoch und die Fjorde tief sind. Doch mit dem Blick in den Abgrund entdecken sie plötzlich etwas ganz und gar Ungeheuerliches: das Leben.

    Vielfach inszeniert und mit zahlreichen Preisen bedacht ist dieses packende und einfühlsame Stück ein unüberhörbares Plädoyer für das Leben. Philipp Oehme, seit 2017 Mitglied im TdJW-Ensemble, gibt mit der Inszenierung sein Leipziger Regiedebüt, neu in der Riege der TdJW-Gastmusiker wird der Weimarer Performancemusiker Tommy Neuwirth zu sehen sein. Das Bühnenbild (Elena Köhler) wurde in Zusammenarbeit mit dem in Leipzig lebenden bildenden Künstler und Designer Peter Barczewski realisiert.

    Mit: Emilie Haus, Tommy Neuwirth und Philipp Zemmrich

    Regie: Philipp Oehme| Ausstattung: Elena Köhler| Musik: Tommy Neuwirth | Dramaturgie: Jörn Kalbitz

    Premiere: 8. September 2018, 19:30 Uhr | KLEINER SAAL

    Vorstellungen: 11.09.2018, 11:00 Uhr | 26.09.2018, 11:00 Uhr | 27.09.2018, 11:00 Uhr | 17.09.2018, 19:30 Uhr

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 58 ist da: Ein Mann mit dem Deutschlandhütchen, beharrliche Radfahrer, ein nachdenklicher Richter und ein hungriges Leipzig im Sommer 1918

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige