6.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

MDR-Rundfunkgottesdienst am 23. Januar in der Marienkirche Stötteritz: „Gehöre ich dazu?“

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am Sonntag, 23. Januar 2022, 10 Uhr wird aus der Marienkirche Stötteritz, Lochmannstr. 1 der MDR-Rundfunkgottesdienst übertragen. Im Gottesdienst erzählen und deuten Menschen ihre Erfahrungen zu der grundlegenden Frage: „Gehöre ich dazu?“

    Die Zugehörigkeit zu einer Gruppe prägt die eigene Identität. Wie ist es, sich fremd zu fühlen oder gar ausgegrenzt zu werden? Wie ist es, wenn sich Türen öffnen, unabhängig davon, wo ich herkomme oder wie ich aussehe und was kann Fremdheit überwinden?

    Gestaltet wird der Gottesdienst von Mitgliedern der Marienkirchgemeinde sowie Regina Meyer und Daniel Keiling, Teilnehmern am Süd-Nord-Freiwilligenprogramm „weltwärts“ des Leipziger Missionswerkes. Veranstalter sind die Tansania-Partnerschaftsgruppe Stötteritz und das Ev.-Luth. Missionswerk Leipzig.

    Aufgrund der Aufzeichnung für den Rundfunkgottesdienst müssen Besucher vor Ort ihre Plätze spätestens 9.45 Uhr eingenommen haben. Der Gottesdienst findet unter den aktuellen Corona-Regelungen statt. Natürlich ist der Gottesdienst ebenso über den MDR-Rundfunk zu erreichen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige