Am 23. September 2022 von 9.00 bis 18.00 Uhr findet die 14. Markranstädter Unternehmermesse MUM in der Stadthalle sowohl im Innen- als auch im Außenbereich statt. Traditionell ist die MUM eine Berufsorientierungs- und Verbrauchermesse. Die Stadt Markranstädt setzt in diesem Jahr den Schwerpunkt der Messe auf das Handwerk.

Als vielfältiger Wirtschaftszweig des Landes spielt Handwerk in allen Lebensbereichen eine wichtige Rolle. Egal ob Ernährung, Kleidung, Wohnen, Gesundheit, Reinigung, Technik oder Mobilität: Für alle Bereiche gibt es Handwerksberufe. Passend zum Thema Handwerk hat Matthias Forßbohm, Präsident der HWK zu Leipzig, die Schirmherrschaft über die diesjährige MUM übernommen.

Im nunmehr dritten Jahr der Pandemie wird mehr und mehr deutlich, dass der persönliche Austausch unverzichtbar ist, um eine Vernetzung unter allen Akteuren des gesellschaftlichen Lebens wie Wirtschaft, Schulen und Institutionen der Region voranzutreiben. Mit der Corona-Pandemie steigen zudem die Anforderungen an die Flexibilität aller Akteure. Deshalb planen die Veranstalter die Präsentation der Vorträge in Hybridform. Online können sich Interessierte zu den Vorträgen zur Berufsorientierung am Vormittag über die städtische Homepage www.markranstaedt.de zuschalten.

Traditionell ist die MUM ebenso eine Plattform zum Austausch von Unternehmen untereinander. Unter der Mittagszeit werden Aussteller und Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Institutionen zu einem Austausch geladen. Es ist eine Fortführung des Themas Berufsorientierung vom Unternehmensfrühstück im Frühjahr 2022.

Darüber hinaus werden viele Aussteller nicht nur ihr Unternehmen sowie ihre Dienstleistungen und Produkte präsentierten, sondern auch mit vielerlei Aktivitäten Interesse für die beruflichen Perspektiven und Produktvielfalt wecken. So wird Dussmann zur Mittagszeit veganes Thai-Curry aus dem Wok zaubern.

„Schauen Sie vorbei bei der 14. Markranstädter Unternehmermesse MUM und freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm.“, freut sich Bürgermeisterin Nadine Stitterich auf die anstehende Berufsorientierungs- und Verbrauchermesse, „Auf unserer städtischen Homepage können Sie sich über das gesamte Programm informieren. Ich wünsche Ihnen viel Spaß und freue mich auf Ihren Besuch!“

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar