Auf der Baustelle gegenüber der Polizeidirektion Dimitroffstraße Nähe Wilhelm-Leuschner-Platz ist heute um 10:38 Uhr bei Baggerarbeiten eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Ersten Einschätzungen durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst zufolge handelt es sich um eine 75-Kilo-Sprengbombe.

Die Branddirektion und der Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landeskriminalamtes sind vor Ort. Die Entscheidung, ob ein Sperrkreis eingerichtet wird, wird am Nachmittag getroffen.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar