"Nach so einem Erfolg vor Heimpublikum zu spielen, ist etwas Besonderes – das kann man nicht beschreiben!", freute sich die frischgebackene Australian Open Gewinnerin Angelique Kerber über ihren Auftritt in Leipzig. Die Fans in der rappelvollen Messehalle 1 feierten jeden Punkt der 28-Jährigen frenetisch. Gegen die Schweizerin Timea Bacsinszky siegte sie 6:1/ 6:3 und errang damit den erhofften Ausgleich. "Das Publikum und das ganze Team helfen mir, die letzte Kraft herauszuholen, die ich noch habe", so Kerber erschöpft aber glücklich.

Die Leistung von Angelique Kerber wussten auch die Schweizer Tennisfans zu würdigen. Foto: Jan Kaefer
Die Leistung von Angelique Kerber wussten auch die Schweizer Tennisfans zu würdigen. Foto: Jan Kaefer
Timea Bacsinszky (SUI) hat bereits im Alter von 3 Jahren mit dem Tennis begonnen. Foto: Jan Kaefer
Timea Bacsinszky (SUI) hat bereits im Alter von 3 Jahren mit dem Tennis begonnen. Foto: Jan Kaefer
Der Sieg von Melbourne hat Angelique Kerber auf Platz 2 der WTA-Liste katapultiert. Foto: Jan Kaefer
Der Sieg von Melbourne hat Angelique Kerber auf Platz 2 der WTA-Liste katapultiert. Foto: Jan Kaefer
Der Grand Slam Erfolg von Angelique Kerber hat die Tennis-Euphorie bei den deutschen Fans zusätzlich beflügelt. Foto: Jan Kaefer
Der Grand Slam Erfolg von Angelique Kerber hat die Tennis-Euphorie bei den deutschen Fans zusätzlich beflügelt. Foto: Jan Kaefer
Timea Bacsinszky (SUI) spricht gleich 5 Sprachen: Französisch, Ungarisch, Englisch, Deutsch und Italienisch. Foto: Jan Kaefer
Timea Bacsinszky (SUI) spricht gleich 5 Sprachen: Französisch, Ungarisch, Englisch, Deutsch und Italienisch. Foto: Jan Kaefer
Angelique Kerber wurde im polnischen Ort Puszczykowo geboren und lebt nun in Bremen. Foto: Jan Kaefer
Angelique Kerber wurde im polnischen Ort Puszczykowo geboren und lebt nun in Bremen. Foto: Jan Kaefer
Vizekanzler Sigmar Gabriel musste bei seiner Begrüßung einige Buh-Rufe einstecken, hatte aber dennoch seinen Spaß. Foto: Jan Kaefer
Vizekanzler Sigmar Gabriel musste bei seiner Begrüßung einige Buh-Rufe einstecken, hatte aber dennoch seinen Spaß. Foto: Jan Kaefer
Eine Stunde und 14 Minuten benötigte Angelique Kerber (GER) für ihren 6:1-, 6:3-Sieg gegen Timea Bacsinszky (SUI). Foto: Jan Kaefer
Eine Stunde und 14 Minuten benötigte Angelique Kerber (GER) für ihren 6:1-, 6:3-Sieg gegen Timea Bacsinszky (SUI). Foto: Jan Kaefer
Sieg und damit der Ausgleich im Fed-Cup-Viertelfinale. Team-Chefin Barbara Rittner gratuliert Angelique Kerber. Foto: Jan Kaefer
Sieg und damit der Ausgleich im Fed-Cup-Viertelfinale. Team-Chefin Barbara Rittner gratuliert Angelique Kerber. Foto: Jan Kaefer

So können Sie die Berichterstattung der Leipziger Zeitung unterstützen:

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar