Zum Auftakt des Fed-Cup-Viertelfinals kassierte Andrea Petkovic am Samstag gegen die Schweizer Nummer eins Belinda Bencic eine 3:6-, 4:6-Niederlage. Vor 4.200 Zuschauern in der ausverkauften Messehalle 1 ging Petkovic zwar zunächst 2:0 in Führung, konnte ihrer Schweizer Kontrahentin dann jedoch nicht mehr standhalten. "Gegen andere Spielerinnen reicht das vielleicht, aber nicht gegen Belinda, die zu Recht zu den derzeit besten Spielerinnen der Welt zählt", so die Darmstädterin.

Erst Küsschen, dann Aufschlag. Freundliche Teambegrüßung während der Eröffnungszeremonie. Foto: Jan Kaefer
Erst Küsschen, dann Aufschlag. Freundliche Teambegrüßung während der Eröffnungszeremonie. Foto: Jan Kaefer
Belinda Bencic (SUI) waren bisher noch nie aufeinander getroffen. Foto: Jan Kaefer
Belinda Bencic (SUI) und Andrea Petkovic (GER) waren bisher noch nie aufeinander getroffen. Foto: Jan Kaefer
Seit 2011 ist Belinda Bencic (SUI) Tennisprofi. Foto: Jan Kaefer
Seit 2011 ist Belinda Bencic (SUI) Tennisprofi. Foto: Jan Kaefer
Andrea Petkovic (GER) wurde in Bosnien geboren und wohnt heute in Darmstadt. Foto: Jan Kaefer
Andrea Petkovic (GER) wurde in Bosnien geboren und wohnt heute in Darmstadt. Foto: Jan Kaefer
Diskussionsbedarf: Belinda Bencic (SUI) ist mit einer Entscheidung der Referees nicht einverstanden. Foto: Jan Kaefer
Diskussionsbedarf: Belinda Bencic (SUI) ist mit einer Entscheidung der Referees nicht einverstanden. Foto: Jan Kaefer
Andrea Petkovic (GER) ist 28 Jahre alt und liegt im WTA-Ranking auf Platz 23. Foto: Jan Kaefer
Andrea Petkovic (GER) ist 28 Jahre alt und liegt im WTA-Ranking auf Platz 23. Foto: Jan Kaefer
In der Karriere von Andrea Petkovic (GER) war es die 5. Niederlage in bisher 16 Fed-Cup-Einzeln. Foto: Jan Kaefer
In der Karriere von Andrea Petkovic (GER) war es die 5. Niederlage in bisher 16 Fed-Cup-Einzeln. Foto: Jan Kaefer
- Anzeige -

So können Sie die Berichterstattung der Leipziger Zeitung unterstützen:

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar