11.2°СLeipzig

Tennis

- Anzeige -
Foto: LEIPZIG OPEN GmbH

„LEIPZIG OPEN 2017“: Spitzentennis mit internationaler Beteiligung vom 12.-20. August in Leipzig

Die „LEIPZIG OPEN“ sind das größte internationale Turnier Ostdeutschlands. Durch seine professionelle und erfolgreiche Durchführung wurde die „LEIPZIG OPEN“ letztes Jahr vom Deutschen Tennisbund als das beste internationale Turnier Deutschlands 2016 ausgezeichnet. An insgesamt 9 Tagen, vom 12.-20. August, können Tennisfans auf dem Gelände des Leipziger Tennisclubs LTC am Sportforum mehrere Wettkämpfe und Spitzentennis vom Feinsten erleben. Erwartet werden etwa 250 Tennisspieler/-innen aus ca. 19 Ländern. Unter freiem Himmel, bei freiem Eintritt, umrahmt von Partys und Prominenten.

Siegerfaust: Die erst 16-jährige Olesya Pervushina aus Russland gewann überraschend das Leipziger ITF-Turnier. Foto: Jan Kaefer

Leipzig Open 2016: “Küken” Pervushina gewinnt ITF-Turnier

Sie ist erst 16 Jahre alt und sorgte bei den Leipzig Open 2016 für eine kleine Überraschung: Olesya Pervushina aus Russland entschied das mit 25.000 Dollar dotierte ITF-Weltranglistenturnier für sich. Im Finale besiegte sie am Sonntag die Österreicherin Julia Grabher mit 7:6, 3:6, 7:5. Bereits am Vortag hatten sich die Deutschen Nicola Geuer/ Anna Klasen den Sieg im Doppel gesichert.

Siegerfoto des Team Schweiz: Martina Hingis, Belinda Bencic, Viktorija Golubic, Timea Bacsinszky (v.l.). Foto: Jan Kaefer

Fed-Cup 2016: Team Schweiz siegt in Leipzig

Die Tennis-Frauen aus der Schweiz stehen im Halbfinale des Fed-Cups. Sie besiegten das deutsche Team am Ende mit 3:2. Dabei hatten es die Spiele am Sonntag in der Messehalle 1 noch einmal in sich. Nach der Niederlage von Angelique Kerber und dem Überraschungserfolg von Annika Beck in den beiden letzten Einzeln, fiel die Entscheidung erst im Doppel. Dort machten Belinda Bencic und Martina Hingis für die Schweiz alles klar.

"Angie"-Mania in der Messehalle 1. Publikumsliebling Angelique Kerber (GER) wurde lautstark gefeiert. Foto: Jan Kaefer

Fed-Cup 2016: Kerber vs. Bacsinszky – Publikumsliebling “Angie” gleicht aus

"Nach so einem Erfolg vor Heimpublikum zu spielen, ist etwas Besonderes – das kann man nicht beschreiben!", freute sich die frischgebackene Australian Open Gewinnerin Angelique Kerber über ihren Auftritt in Leipzig. Die Fans in der rappelvollen Messehalle 1 feierten jeden Punkt der 28-Jährigen frenetisch. Gegen die Schweizerin Timea Bacsinszky siegte sie 6:1/ 6:3 und errang damit den erhofften Ausgleich. "Das Publikum und das ganze Team helfen mir, die letzte Kraft herauszuholen, die ich noch habe", so Kerber erschöpft aber glücklich.

Die 18-jährige Belinda Bencic (SUI) eröffnete das Fed-Cup-Viertelfinale mit einem 6:3-, 6:4-Sieg gegen Andrea Petkovic (GER). Foto: Jan Kaefer

Fed-Cup 2016: Petkovic vs. Bencic – Schweizer Punkt zum Auftakt

Zum Auftakt des Fed-Cup-Viertelfinals kassierte Andrea Petkovic am Samstag gegen die Schweizer Nummer eins Belinda Bencic eine 3:6-, 4:6-Niederlage. Vor 4.200 Zuschauern in der ausverkauften Messehalle 1 ging Petkovic zwar zunächst 2:0 in Führung, konnte ihrer Schweizer Kontrahentin dann jedoch nicht mehr standhalten. "Gegen andere Spielerinnen reicht das vielleicht, aber nicht gegen Belinda, die zu Recht zu den derzeit besten Spielerinnen der Welt zählt", so die Darmstädterin.

Die Siegerin des ITF-Weltranglistenturniers: Valeriya Strakhova (Ukraine). Foto: Jan Kaefer.

Leipzig Open 2015: Ukrainerin Strakhova gewinnt ITF-Turnier, Kirche holt ISM-Sieg nach Leipzig

Valeriya Strakhova (Ukraine) hat das ITF-Weltranglistenturnier der Leipzig Open gewonnen. Am Sonntag setzte sie sich im Finale gegen Jesika Maleckova (Tschechien) mit 7:6 und 6:1 durch. Die gleichzeitig ausgetragenen Internationalen Sächsischen Meisterschaften (ISM) brachten mit Leonardo Kirche vom Leipziger Tennisclub einen Sieg für den gastgebenden Verein. Bei den Frauen sicherte sich Jil Teichmann (Schweiz) den Titel.

Siegesjubel: Priscilla Hon (AUS/ li.) und Jil Teichmann (SUI) freuen sich über ihren 6:1-/ 6:4-Sieg im ITF-Doppel-Finale gegen Pia König (AUT)/ Conny Perrin (SUI). Foto: Jan Kaefer

Leipzig Open 2015: Priscilla Hon und Jil Teichmann gewinnen ITF-Doppel

Das im Rahmen der Leipzig Open ausgetragene ITF-Weltranglistenturnier für Frauen hat erste Siegerinnen vorzuweisen. Im Doppel-Finale am Samstag triumphierten Priscilla Hon (AUS)/ Jil Teichmann (SUI) mit 6:1 und 6:4 über Pia König (AUT)/ Conny Perrin (SUI). Für das Einzel-Finale am Sonntag haben sich Valeria Strakhova (UKR) und Jesika Maleckova (CZE) qualifiziert.

Scroll Up