Artikel zum Schlagwort 70 Jahre Grundgesetz

Rico Gebhardt und Klaus Bartl: Grundgesetz schützen – „Verfassungsschutz“ auflösen

Foto: DiG/trialon

Zur Aktuellen Debatte auf Antrag der Linksfraktion „70 Jahre Grundgesetz: Ein Grund zu feiern? Ein Grund zu kämpfen!“ sagt Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke: "Die Mütter und Väter des Grundgesetzes wussten ganz genau, dass eine allzu große soziale Spaltung die Gesellschaft gefährdet. Deswegen steht für mich das Grundgesetz vor allem:- für uneingeschränkte Menschenwürde, - für Sozialverpflichtung des Eigentums, - für eine konsequent friedliche Welt und - für einen klaren Bruch mit der NS-Zeit.“ Weiterlesen

Dulig: Ja, ich bin ein Verfassungspatriot!

Foto: Götz Schleser

Martin Dulig, Ostbeauftragter der SPD und Vorsitzender der SPD Sachsen, erklärt zum Tag des Grundgesetzes am 23. Mai: „Ja, ich bin ein Verfassungspatriot! Ich bin stolz auf unser Grundgesetz! Ich bin stolz auf unsere Grundrechte! Das Grundgesetz garantiert Freiheit und Frieden, Vielfalt und Solidarität. Es ist das Fundament für Freiheit, Menschen- und Bürgerrechte, aber auch für die Würde jeder und jedes Einzelnen“. Weiterlesen

70 Jahre Grundgesetz – Ab 16:00 Uhr Gebutstagsfeier auf dem Marktplatz

Foto: „Aufruf 2019“

Vor 70 Jahren wurde das Grundgesetz verabschiedet. Aus diesem Anlass veranstaltet der Aufruf 2019 am 23. Mai 2019 ein großes Geburtstagsfest auf dem Leipziger Marktplatzt von 16.00 bis 20.00 Uhr. Alles, was zu einer Geburtstagsfeier dazu gehört, wird angeboten: Kaffee, Kuchen, Tischreden und Musik, Gespräche an den Tischen. Mit diesem Fest wollen wir ein Zeichen setzen für Demokratie, Vielfalt und ein vereintes Europa. Weiterlesen