Vor ca. zwei Wochen war in der Leipziger Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber der Landesdirektion Sachsen in der Max-Liebermann-Straße bei zwei neu eingetroffenen Flüchtlingen das Corona-Virus festgestellt worden. Deshalb hatte das Gesundheitsamt der Stadt Leipzig am 21. März 2020 eine Absonderung der Erkrankten sowie einen Aufnahme- und Transferstopp für die gesamte Einrichtung angeordnet. Weiterlesen