Beim Schweizer Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail findet in dieser Woche (25./26. Juni) das „5. Interdisziplinäre Fahrzeugkolloquium Sachsen“ statt. Organisatoren sind die Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) und das Institut für Holztechnologie Dresden (IHD). Hintergrund ist die Unterstützung der branchenübergreifenden Vernetzung sächsischer Unternehmen und Forschungseinrichtungen – mit dem Ziel, neue Märkte zu erschließen und damit die wirtschaftliche Entwicklung zu fördern. Weiterlesen