Zwischen dem 26. und 29. Juli verwandelt sich ein Teil des urbanen Gartens Querbeet in einen grünen Kinosaal. Dokumentationen zur Nachhaltigkeit flimmern an vier Tagen über die selbst gebaute Leinwand. Die bewegten Bilder erzählen, berichten und träumen gemeinsam mit den Protagonist*innen in diesem Jahr von der Uckermark, chinesischen Landarbeiterrechten, der internationalen Container-Schifffahrt und nachhaltigen, gelebten Visionen. Am Mittwoch und Donnerstag haben wir Expertinnen zu den Filmthemen geladen, mit denen die Gartenbesucher*innen ins Gespräch kommen können. Weiterlesen